James Briggs

 1,7 Sterne bei 3 Bewertungen

Lebenslauf von James Briggs

James Briggs stammt ursprünglich aus Hertfordshire im Südosten Englands. Seine Tätigkeit als Marketingstratege führte ihn um den halben Globus. Heute lebt er mit seiner Frau und seinen drei Söhnen in Lyons. Außer dem Schreiben zählen Filme und die Schauspielerei zu seinen größten Leidenschaften.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von James Briggs

Cover des Buches Beckenbodenturnen (ISBN: 9783453406803)

Beckenbodenturnen

 (3)
Erschienen am 06.08.2009
Cover des Buches Beckenbodenturnen (ISBN: 9783641042325)

Beckenbodenturnen

 (0)
Erschienen am 23.06.2010

Neue Rezensionen zu James Briggs

Neu
Cover des Buches Beckenbodenturnen (ISBN: 9783453406803)Buecherwurm2punkt0s avatar

Rezension zu "Beckenbodenturnen" von James Briggs

Rezension zu "Beckenbodenturnen" von James Briggs
Buecherwurm2punkt0vor 9 Jahren

Inhalt:
Die Freundin des "Helden" im Roman ist schwanger. Während des Buches hat man die Chance in die Psyche des Mannes zu schauen und mitzuerleben wie er die 9 Monate der Schwangerschaft erlebt. Es geht vom Entsetzen über die Nachricht, dass sie Schwanger ist, bis hin zur Geburt und deren Vorbereitung.

Umschlag / Preis:
Den Umschlag finde ich klasse. Durch dieses krasse Pink springt er einem direkt ins Auge. Deswegen ist das Buch wahrscheinlich auch in meiner Handtasche gelandet... Der Titel Beckenbodenturnen weckt auch Interesse. Darauf gehe ich aber gleich noch mal ein. Den Preis von knapp 9 € finde ich auch vollkommen gerechtfertigt.

Meine Meinung zum Inhalt:
Leider ist dieser nicht so gut wie erhofft. Zu Anfang ist das Buch noch sehr witzig, da der Mann einfach noch überfordert mit der Situation ist und eigentlich von der Schwangerschaft sehr überrumpelt ist.
Im laufe des Buches flaut der Spaß aber leider ab. Mir fiel es sehr schwer weiterzulesen, da es sich nach und nach eigentlich nur noch um den werdenden Vater, seine Alkoholsucht und Arbeitslosigkeit dreht. Er wirkte einfach Depressiv und lustlos.
Leider kamen keine ausschweifenden lustigen Tatsachenberichte zu dem Beckenbodenturnen und ähnlichen Dingen. Das wurde nur so nebenbei abgearbeitet. Im Grunde hatte ich das Gefühl, dass das Kind ab Mitte des Buches in den Hintergrund gesetzt wurde und der Mann mit seinen ganzen Gefühlen (die nichts mit der Schwangerschaft zu tun haben) in den Vordergrund gezogen wurde.

Fazit: Leider beschreibt die Geschichte nicht den "schweren" Weg des Vaterwerdens sondern ehr das Partyleben eines arbeitslosen Franzosen. Schade!

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks