James Carol Watch me – Ich werde es wieder tun

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Watch me – Ich werde es wieder tun“ von James Carol

Er zieht rastlos um die Welt, immer auf der Jagd nach perfiden Serientätern, die er zur Strecke bringen muss: der Profiler Jefferson Winter. Exzentrisch, hochintelligent und gnadenlos von seinen eigenen Dämonen verfolgt. Eine Kleinstadt in Louisiana: Ohne erkennbares Motiv wird ein Anwalt bei lebendigem Leib verbrannt. Weder ist der Tatort bekannt noch hat man die Leiche gefunden. Doch ein Video der Tat wird ins Netz gestellt, mit einem automatisierten Countdown. Eins ist klar: Es wird weitere Opfer geben. Und Jefferson Winter bleiben gerade mal 13 Stunden Zeit bis zur tödlichen Deadline.

Interessanter Plot aber leider ein überzogen dargestellter Protagonist. Sprecherleistung ist top!

— chuma
chuma

Stöbern in Krimi & Thriller

Geständnisse

Leider nicht mein Fall...

TuffyDrops

Küstenfluch

spannender und düster angehauchter Krimi

Kelo24

Kreuzschnitt

Sympathischer Ermittler, tolles Setting, gut geschrieben,aber die Rückblenden sind etwas zu ausführlich geraten.

Barbara62

Ermordung des Glücks

Wie die Ermordung eines Kindes die Familie verändert - emotionaler Roman.

Maria135

Fiona

Fiona ist Fiona oder doch Fiona? – Schräge Undercover-Ermittlerin im Kampf um ihre Identität

Nisnis

Das Porzellanmädchen

Spannung von Anfang bis Ende

gedankenbuecherei

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gelungene Fortsetzung mit leichten Schwächen

    Watch me – Ich werde es wieder tun
    Samy86

    Samy86

    08. November 2015 um 15:22

    Inhalt: Profiler Jefferson Winter ist der perfide Serienkiller das Fürchten lernt und auch die letzte Rettung der ermittelnden Polizeibehörden, wenn sich die Schlinge um ihre Hälse immer enger zuzieht und der Täter unauffindbar erscheint. Als sich in einer Kleinstadt von Louisiana ein grausamer Mord ereignet ruft es ihn auf den Plan, denn der Tatort ist unauffindbar, ein Countdown zählt die letzten Stunden des nächsten Opfers herunter und ein Video kursiert im Internet umher, in dem der Täter seine grausame Tat publik macht. Die Zeit drängt, denn Jefferson Winter verbleiben genau 13 Stunden bis zur tödlichen Deadline und eins kann er mit Gewissheit behaupten: Der Anwalt war nicht das letzte Opfer des unbekannten Täters!   Meine Meinung: „ Watch me – Ich werde es wieder tun“ ist der zweite Band der Jefferson Winter – Reihe von James Carol. Erneut spielt der Autor mit den Nerven und knappert stark an der Psyche des gerade aushaltbaren seiner Hörer. Durch ein hohes Maß an Spannung entführt er ihn in die außergewöhnliche Ermittlungsarbeit des Hauptprotagonisten und lässt ihn auf dessen Seite so Einiges erleben. Schnell bekommt man den Eindruck als sei der Täter mehr als ein Schritt den Ermittlern voraus, als spiele ein perfides Katz und Maus Spiel mit ihnen und eine Lösung des Falles rutsch in meilenweite Entfernung. Eins ist glasklar so schnell gibt es kein Entkommen aus dieser Zwickmühle. Der Schreibstil von James Carol ist spannend, angenehm und flüssig zugleich, auch wenn sich dies bei einem Hörbuch nicht genau sagen lässt, so lässt es sich bei dem Verlauf des Hörbuches dennoch erahnen. Dietmar Wunder, der dem Hörbuch und den Protagonisten seine Stimme leiht, ist für mich der absolut passend gewählte Sprecher für dieses Hörbuch. Er weiß wie man das hohe Maß der spannungsgeladenen Handlung herüber bringt, die Nerven bis zum Zerbersten anspannt und auch im richtigen Moment dem Hörer etwas Luft zum Atmen lässt, sprich gekonnt das Tempo der Hetzjagd spannend lässt aber dennoch etwas an Entspannungsphase bietet. Obwohl mir der erste Band dieser Reihe etwas besser gefallen hat, so kann ich dieses Hörbuch dennoch sehr empfehlen. Jefferson Winter ist ein genial dargestellter Hauptprotagonist. Exzentrisch, gerissen und von seiner Vergangenheit gejagt, verleiht er dem Hörbuch und seinem Verlauf eine tolle charakteristische Note. Gerne lasse ich mich von ihm und seiner Art Ermittlungen zu leiten anstecken und immer wieder aufs Neue überraschen. Das Cover ähnelt seinem Vorgänger „ Broken Dolls – Er tötet ihre Seelen“ und hat einen absoluten Wiedererkennungseffekt durch die Abbildung der gewählten Tatwaffe, aber auch der ausgewählten Farbe der Titelüberschrift. Fazit: Spannungsvernarrtiger sind bei diesem Hörbuch an der richtigen Stelle, denn es warten nicht nur außergewöhnliche Ermittler und ein perfider Serienmörder auf einen, sondern Spannung bis zum Ende und ein aussichtsloser Fall der so einige Tribute von einem abverlangt.

    Mehr