James Clavell Shogun

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 4 Rezensionen
(7)
(8)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Shogun“ von James Clavell

Presents an epic saga of one Pilot-Major John Blackthorne, and his integration into the struggles and strife of feudal Japan. Starting with his shipwreck on this most alien of shores, this novel charts Blackthorne's rise from the status of reviled foreigner up to the hights of trusted advisor and eventually, Samurai. (Quelle:'Flexibler Einband/03.09.2008')

Ein sehr gut durchdachter und authentischer Historienroman

— alexarts
alexarts

Stöbern in Romane

Underground Railroad

Dieser Roman ist ein Mahnmal gegen das Vergessen, das Porträt einer ungewissen Reise und ein nachhaltiges Lesevergnügen.

jenvo82

Und es schmilzt

Grausam, hart und dann noch zäh. Für mich war es gar nichts.

Gwenliest

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch aus dem man lernen kann und zwar sowohl Jugendliche als auch Erwachsene

signorinasvenja

Dann schlaf auch du

Eine düstere, sehr realistische Geschichte, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

Marion2505

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Spitzenhistorienroman

    Shogun
    alexarts

    alexarts

    19. May 2015 um 11:12

    Das erste Mal habe ich das Buch mit 19 Jahren gelesen. Damals kannte ich mich mit Japan noch nicht so gut aus wie heute, aber auch damals war ich begeistert. Es ist kein "gute Laune" Buch, aber es ist authentisch und gibt sehr gut wieder, was in der anfänglichen Shogunatszeit in Japan vor sich ging. Sensationell fand ich das Ende, denn die letzten beiden Seiten offenbaren, was man als Leser die ganze Zeit nicht komplett durchschaut hatte - so etwas liebe ich, logische und überraschende Wendungen.  Auf jeden Fall empfehlenswert!

    Mehr
  • Rezension zu "Shogun" von James Clavell

    Shogun
    Perker

    Perker

    13. April 2011 um 19:57

    Ein spannendes Buch, wenn man es als einen Roman sieht, der es ja auch sein soll. Ansonsten gibt es zu viel Spekulatives: EIn europäischer Steuermann im Japan einer früheren Epoche, geschrieben von einem westlichen Autor, - das darf man natürlich nicht für bare Münze nehmen. Der Autor hatte es doppelt schwer, sich in eine andere Kultur und eine andere Zeit hineinzuversetzen...

  • Rezension zu "Shogun" von James Clavell

    Shogun
    Dunia

    Dunia

    07. September 2009 um 21:09

    Kämpfe mich gerade vorsichtig durch diesen englischen Wälzer.

  • Rezension zu "Shogun" von James Clavell

    Shogun
    derwolff

    derwolff

    12. June 2007 um 21:14

    Sehr guter und fesselnder Historienroman über das alte Japan und das Zusammentreffen unterschiedlicher Kulturen.
    Leider mit einem eher gehezten Ende, das nicht zum Rest des Buches passt.