James Dashner Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten

(566)

Lovelybooks Bewertung

  • 336 Bibliotheken
  • 23 Follower
  • 50 Leser
  • 42 Rezensionen
(347)
(160)
(48)
(10)
(1)

Inhaltsangabe zu „Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten“ von James Dashner

Exklusive Fan-Edition zum Filmstart von "Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth" : Erstmals gibt es alle drei Bände der nervenzerfetzenden Odyssee von Thomas und seinen Gefährten im hochwertigen Schuber. Im Labyrinth beginnt das Grauen. In der Brandwüste überleben nur die Stärksten. In der Todeszone lauert die Wahrheit - und damit die größte Gefahr. Als Extra eine Widmung von James Dashner plus Die Geheimakten - Alles über die Auserwählten! Mehr als 1.500 Seiten Spannung pur!

Bis jetzt finde ich es sehr interessant geschrieben. Der 2. Teil schwächelt allerdings ab der Hälfte. Da ist der Film besser gelungen.

— SaskiaOne82

Spannende Trilogie in einem düsteren Setting.

— kathaeiapopeia

Die ersten beiden Teile waren absolut fesselnd. Das dritte Buch lief besonders zu Beginn eher schleppend. Dennoch interessanter als der Film

— Ronja-Melina

Wunderschöne Geschichte

— cat10367

Eine abwechslungsreiche Trilogie mit vielen interessanten Wendungen. Spannend und fantsastisch bis zum Schluss. 🖒

— Sofatex

Gute Idee, schlecht umgesetzte. Ich sag das nicht oft, aber schaut hier lieber die Filme!

— Merlyn

Eine meiner absoluten Lieblingsreihen. Vom Anfang bis zum Ende spannend. Außerdem super spannende Thematik.

— Lynny

Fesselnd und extrem gut geschrieben!

— jasmiin_1511

Liest sich unglaublich schnell und war (fast) durchgehend sehr spannend.

— Himmelstaucherin

Der Schreibstil gefiel mir nicht so richtig und die Filme fand ich auch besser. Das dritte Buch wurde allerdings etwas interessanter.

— Steffi_Buerger

Stöbern in Jugendbücher

Deine letzte Nachricht. Für immer.

Wow. Ein unfassbar berührendes Buch.

LadyIceTea

Am Abgrund des Himmels

Leider fällt dieses Buch unter das Genre Romance, denn mit Fantasy hat das wenig zu tun.

BooksofFantasy

AMANI - Verräterin des Throns

Spannende Fortsetzung

buchgerede

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Toll toll toll toll 😍

kati_liebt_lesen

Stell dir vor, dass ich dich liebe

Eine tolle Aussage, eine mal wirklich übergewichtige Protagonistin - leider kippt das Buch krass ins Kitschige.

CocuriRuby

Die 100 - Rebellion

Eine meiner Lieblingsserie!

Tamii1992

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gute Idee, schlecht umgesetzt.

    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten

    Merlyn

    09. June 2017 um 13:46

    Wie immer ist meine Rezi völli Spoilerfrei (:! Ein super spannendes Setting: Thomas wacht ohne Erinnerung auf einer mysteriösen Lichtung im Wald auf, umgeben von einem gigantischen, tödlichen Labyrinth! Es passieren immer wieder spannende Sachen, und man fragt sich wies wohl weiter geht.Super gutes Setting. Aber es ist mir alles einfach zu gekünstelt und unglaubwürdig. Zu Beginn will keiner Thomas verraten was wirklich vor sich geht, was echt nervig ist. Sie machen ohne Grund ein Gehemnis aus Sachen. Sie handeln manchmal total unglaubwürdig. Auch die Tatsache dass Thomas der Auslöser für alles sein soll ist unrealistisch, da ich denke, dass da seit 2 Jahren Jungs sind, die jeden Tag die Geheimnisse des Labyrinths studieren, und nie kam einer auf  eine der, echt nicht so spektakulären Ideen, die Thomas nach nem Tag oder so hatte?Es ist teilweise auch echt unverhältnissmässig und unnötig brutal, und wie die Jungs damit umgehen ist völlig unmenschlich. Und dann wieder hat man das Gefühl das Thomas manchmal innerhalb von einer Sekunde auf die anderen jemanden mag, den er vorher nicht mochte usw. Man kauft den Personen ihre Gefühle und Handlungen einfach nicht ab.Und  das ganze Buch versucht man ja hinter das Geheimnis der "Bösen" zu kommen, welches, wie ich finde, echt ganz mieserabel aufgelöst wird. Die Begründung wieso sie das tun, was sie halt tun war richtig schlecht.Das ist so ein typisches Buch, das man immer weiterliest, weil man endlich die Auflösung hören will, und wenn die dann so schwach ist, nerft man sich, dass man tatsächliche 3 Bände davon gelesen hat.Ich kenne aber andere die das Buch geliebt und verschlungen haben. Ich muss sagen, es ist leicht und flüssig zu lesen, auch wenn der Schreibstil zu Beginn etwas komisch ist. Ich würds jetzt aber niemandem schenken oder so.

    Mehr
  • Unsagbar spannend

    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten

    Dreamcatcher13

    12. January 2017 um 08:00

    Thomas erwacht in einer Kiste und kann sich an nichts mehr erinnern. Die Box ist klein und bewegt sich nach oben. Sie bringt ihn in das Labyrinth. Thomas ist nicht der einzige, der dort gefangen ist, außer ihm sind noch etwa 50 andere Jungen dort, alle ohne Gedächtnis. Doch dann ändert sich etwas. Ein Mädchen kommt. Ein Mädchen im Koma. Und sie ist hier, um das Ende auszulösen. Doch das Labyrinth ist nur die winzige Spitze des Eisberges in Thomas' verlorener Welt. Maze Runner kann man einfach nur als Pageturner bezeichnen. Ich habe diese Bücher verschlungen. Der Schreibstil ist kurz und dramatisch, aber nicht lächerlich. Er unterstreich die halsbrecherischen Wendungen und schockierenden Geschehnisse perfekt. Vorhersehbar waren diese Wendungen, jedenfalls für mich, keinesfalls. Die Hälfte der Kapitelendungen sind wahre Shocker. Diese unglaubliche Spannung, die aufgebaut wird und die schnelle Action lassen das Buch sehr filmhaft wirken, was mich aber wenig gestört hat. Mit jedem Buch wurde alles komplizierter und schrecklicher und unglaublicher - irgendwann fragt man nicht einmal mehr 'Realität oder Variable?'. Doch am besten fand ich, glaube ich, die Monster, die Dashner kreiert hat. Sie haben alle diese widerliche, perverse und grauenerregende Wirkung und sie sind nicht übertrieben unecht, sondern einfach diese furchtbaren, futuristischen Ausgeburten der Hölle. Auch wenn die Charaktere, vorangehend Thomas, keinen Preis für ihre Tiefgründigkeit bekommen, stört das nicht weiter und auch trotz ihrer einfachen Struktur mag man sie oder wird immerzu von Überraschungen ihrerseits gepackt. Einzig das Ende verdirbt ein wenig meine Meinung zum Buch. Die Bonusgeheimakten gleichen zwar etwas aus, dennoch hätte ich mir ein wenig mehr Informationen zu Thomas' Vergangenheit und auch seiner Beziehung zu Kanzlerin Paige gewünscht. Das reicht aber immer noch nicht, um diesem unglaublich spannenden Buch die 5 Sterne wegzunehmen.

    Mehr
  • Gute Idee, aber leider nur mittelmäßige Umsetzung

    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten

    HotGirlOnFire

    28. July 2016 um 03:53

    Ich habe zuerst den ersten Film gesehen und war begeistert. Doch als ich das Buch gelesen habe, war ich von den Charakteren enttäuscht.

  • Ende besser als Anfang

    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten

    denise7xy

    15. June 2016 um 14:00

    Der Anfang hatte mich nicht so überzeugt, aber umso weiter ich beim lesen kam desto spannender und mitreißender wurde es. Ich hab mit den Charakteren mitgefiebert und hab Seite für Seite verschlungen. Der Schreibstil ist allerdings schon etwas Gewöhnungsbedürftig gewesen. 

  • Beste Trilogie

    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten

    fannystone

    10. May 2016 um 15:59


  • Buchverlosung zu "Frühstück mit den Borgias" von DBC Pierre

    Frühstück mit den Borgias

    aufbauverlag

    Willkommen im The Cliffs, dem abgründigsten Hotel Großbritannien!Ariel Panek möchte eigentlich nur ein paar unbeschwerte Tage mit seiner Studentin und Geliebten Zeva verbringen, am Rande eines Informatik-Kongress in Amsterdam. Doch dort kommt er nie an und landet stattdessen im Küstenhotel The Cliffs – einem Ort ohne Verbindung zur Außenwelt. Dort ist er dem schrulligen Hotelbesitzer und seinen einzigen Gästen, einer neurotischen Familie, die die »Borgias« genannt werden, ausgeliefert. Der Booker-Prize-Träger DBC Pierre ist zurück. Skurril wie Wes Anderson und auf der Höhe der Zeit erzählt DBC Pierre von der Liebe im digitalen Zeitalter und der verlorenen Kunst, auf das zu vertrauen, was einen unmittelbar umgibt.»Rasant erzählt, getragen von unnachahmlichen Figuren und mit einem Plot, der Agatha Christie alle Ehre macht.« The Mail on SundayZur LeseprobeHier ein Video des Live-Hörspiels zum Buch:Mehr Informationen zum Buch unter http://www.aufbau-verlag.de/fruhstuck-mit-den-borgias.htmlÜber den AutorDBC Pierre wurde für seinen ersten Roman »Jesus von Texas« mit dem Booker Prize, dem Whitbread First Novel Award und dem Bollinger Everyman Wodehouse Award ausgezeichnet. Es folgten »Bunny und Blair«, »Das Buch Gabriel« und »Licht aus im Wunderland«. Seine Romane sind in 43 Sprachen übersetzt. DBC Pierre lebt im County Leitrim, Irland.Jetzt bewerben!Bewerbt euch im Unterthema "Bewerbung/Ich möchte mitlesen", indem ihr folgende Frage beantwortet: Welches Buch habt ihr zuletzt gelesen?Viele Grüßeeuer Team vom Aufbau Verlag* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben.

    Mehr
    • 210
  • Wow! Chapeu!

    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. March 2016 um 10:24

    Erfrischend anders. Brutal und schonungslos. Und überraschend - nie hätte ich zu Beginn - oder mittendrin - voraussehen können wohin die Reise geht und was sich alles hinter den Rätseln verbirgt. Ich war die ganze Zeit über absolut gefangen genommen von der Geschichte und das Ende hat mich überzeugt. Ganz großes Kompliment für diese Bücher! Hut ab!

  • Eine spannungsgeladene Dystopie, die nur wenige Schwächen hat

    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten

    rikku_revenge

    14. February 2016 um 19:04

    "Thomas didn't respond, and for a long time they just sat there, holding hands, no words spoken, in their minds or aloud. He felt the slightest hint of peace, as fleeting as it was, and tried to enjoy it for however long it might last." (S. 280, Maze Runner 01) Inhalt:  Sein Name ist Thomas. An mehr kann er sich nicht erinnern. Und er ist an einem bizarren Ort gelandet – einer Lichtung, umgeben von einem riesigen Labyrinth. Zusammen mit fünfzig Jungen, denen es genauso geht wie ihm, sucht Thomas einen Weg in die Freiheit. Der führt durch das Labyrinth, dessen gewaltige Mauern sich Nacht für Nacht verschieben, und in dem mörderische Kreaturen lauern. Doch gibt es wirklich einen Weg hinaus? Und wer hat sich dieses grauenvolle Szenario ausgedacht? Den Jungen bleibt nicht viel Zeit, um es herauszufinden ... Im Labyrinth beginnt das Grauen. In der Brandwüste überleben nur die Stärksten. In der Todeszone lauert die Wahrheit – und damit die größte Gefahr. (Quelle Klappentext: Carlsen Verlag)   Meine Meinung: Nachdem ich die Hunger Games-Trilogie ausgelesen hatte, wusste ich lange Zeit nicht, welche Reihe ich als nächstes anfangen sollte. Nichts schien mit dieser Ausnahmeserie mithalten zu können und dann - ja dann! - stieß ich auf The Maze Runner von James Dashner. Die Beschreibung der Story machte mich sofort neugierig und so bestellte ich mir gleich das Boxset, um alle Bücher vom gleichen Verlag und mit derselben Aufmachung zu haben. Es gibt soch nichts schlimmeres, als eine Serie mit Büchern aus unterschiedlichen Verlagen zu sammeln, oder? Das Bücherregal hasst sowas :D Sehen die Taschenbuchcover nicht unglaublich hübsch aus? Diese Naturlandschaften haben es mir echt angetan ♥ Jedes Cover hat mich die Umgebung, in der sich Thomas in dem jeweiligen Buch aufgehalten hat, hineinversetzen lassen. Auch die Erstauflage der Hardcover aus dem Carlsen Verlag fand ich toll! Leider sind sie inzwischen vergriffen und ich habe nur das 3. Buch auf deutsch daheim :( Dafür ist es von James Dashner höchstpersönlich signiert! Hach. Aber kommen wir zur eigentlichen Geschichte und den Charakteren. Von beiden war ich von der ersten Seite an begeistert. Man wird nichtsahnend in das Labyrinth geworfen und hat genau so viel Hintergrundwissen wie Thomas am Anfang – nämlich keines. Das macht es umso spannender, da man sich mit dem Protagonisten zusammen auf die Suche nach Anworten auf die folgenen Fragen macht: Wer ist W.I.C.K.E.D? Sind es die Bösen oder die Guten? Was hat es mit dem Labyrinth auf sich? Und wo sind eigentlich die Erwachsenen geblieben? Gut fand ich auch, dass keine Liebesgeschichte erzwungen wurde, auch wenn es am Anfang noch leicht den Anschein machen mag. Der Fokus liegt wirklich auf den Hintergründen der Umstände und den Charakteren selbst – was in diesem Fall super umgesetzt worden ist. Diese Geschichte hat mich zu keiner Zeit gelangweilt, es gab kaum Längen und die Charaktere sind mir allesamt ans Herz gewachsen. Was wäre die Geschichte nur ohne den coolen Minho, den süßen Newt oder den starrköpfigen Gally? James Dashner hat es zudem verstanden, eine eigene Sprache für die Jugendlichen im Labyrinth zu entwickeln, ihnen so den Status einer eigenen Gesellschaft zu geben, und damit alles noch authentischer darzustellen. Die Gladers (dt. Lichter) würden sagen: Shuck it :) Gekonnt die Zensur umgangen, Herr Dashner! Allen voran Thomas, aus dessen Sicht die Geschichte erzählt wird, wirken die Charaktere sehr tiefgründig. Über einige erfährt man mehr, über andere weniger, aber durch die gekonnten und zum Teil lustigen Dialoge werden sie einem alle nähergebracht und man schließt sie ins Herz. Dieses wird einem allerdings im Verlauf der Geschichte mehrmals gebrochen. Gerade im dritten Buch sind Taschentücher keine schlechte Idee. Nur eine Sache habe ich leider zu bemängeln: Das Ende! Ich weiß nicht, ob ich es (vom Inhalt) mögen oder (von der Schnelligkeit der Erzählung) blöd finden soll. Auf jeden Fall hat es mich mit einem nicht  zufriedenstellenden Gedanken zurückgelassen. Fazit: The Maze Runner ist eine zurecht gehypte Bestsellerserie mit authentischen Charakteren, einer spannenden Geschichte und Aufmachung und eine frischen Idee, die so noch nicht dagewesen ist. Einzig und allein am Ende sehe ich Mängel, die sich aufgrund der teils überhasteten Erzählweise ergeben. Trotzdem möchte ich eine absolute Empfehlung für diese Serie aussprechen!

    Mehr
  • Der Kampf ums Überleben

    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten

    Vivien95

    03. February 2016 um 13:47

    Ich finde die Buchreihe ziemlich gut, davon abgesehen würde ich es niemals an Jugendliche bis 15 empfehlen. Die Geschichte ist manchmal ziemlich krass dargestellt und hat bei mir auch ab und zu Alpträume hervor gerufen... 
    Die Bücher lassen sich schnell und einfach lesen, aber sind sehr emotional und manchmal schwer zu verkraften. 

  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Nervenzerreißend und Undurchschaubar

    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten

    rebell

    16. January 2016 um 17:56

    Inhaltsangabe: Exklusive Fan-Edition zum Filmstart von "Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth" : Erstmals gibt es alle drei Bände der nervenzerfetzenden Odyssee von Thomas und seinen Gefährten im hochwertigen Schuber. Im Labyrinth beginnt das Grauen. In der Brandwüste überleben nur die Stärksten. In der Todeszone lauert die Wahrheit - und damit die größte Gefahr. Als Extra eine Widmung von James Dashner plus Die Geheimakten - Alles über die Auserwählten! Mehr als 1.500 Seiten Spannung pur! Leider habe ich erst den Film gesehen Maze Runner-Die Auserwählten: Im Labyrinth, aber da war ich so begeistert, das ich mit die Bücher kaufen musste. Der Lesespaß kam trotz des groben Vorwissens nicht zu kurz! Alle 3 Bücher habe ich regelrecht verschlungen. Der Autor hat mich von der ersten Seite in seinen Bann gezogen und seine lockere, leichte und zu gleich ernste Schreibweise war sehr angenehm. Die Gefühle und Gedanken von Thomas drangen förmlich in mich ein als er lebte ich alles selbst. Thomas und seine Gefährten schloss ich direkt ins Herz. Die Charaktere waren so unterschiedlich und doch mochte ich jeden einzelnen. Es gab nur wenige Charakter die ich nicht ausstehen konnte. Die Story selber war packend und hat mir Stellenweise den Schlaf geraubt. Ich konnte nicht hinter das Geheimniss von der Orgernisation ANGST gucken und war genauso durcheinander wie die Protagonisten. Unbeschreiblich Spannend und Nervenaufreibend. Was mich etwas überrascht hat, das eine Liebesgeschichte nicht groß ausgeschrieben wurde. Es gab nur Situationsbezogene Gefühle und Gedanken, aber nichts sehr konkretes. Das störte mich jetzt so nicht weiter. Dafür war der Rest sehr detailiert und packend erzählt. Fazit: EIne Trilogie, die es in sich hat und einfach selbst erlebt werden muss!

    Mehr
  • Zum Glück

    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten

    sammy22

    04. January 2016 um 20:59

    Zum Glück hat meine Mutter mir den ersten Band geschenkt! Sonst wäre ich nie im Leben darauf gekommen The Maze Runner zu lesen! Ich muss sagen, die Trilogie brachte mich, obwohl ich sonst selten weine, oft zum weinen. Das letzte Buch flog sogar gegen die Wand! Ich muss sagen, seit ich Maze Runner gelesen habe, ist mein Leben so ziemlich am Ende, aber auch nur wegen einer Person (Newt, wieso??:() Auf jeden Fall, lese ich sie immer wieder, obwohl ich nach dem dritten wieder ein seelisches Wrack bin. Die Bücher sind total packend geschrieben und ich freue mich jetzt schon auf The Fever Code!

    Mehr
  • Maze runner

    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten

    Eisnight

    29. December 2015 um 10:58

    Das buch zieht einen in dies Story und man fühlt richtig mit den Protagonisten in diesem buch es ist verworren geschrieben aber man kommt trotzdem sehr gut mit. Diese Bücher sind nicht zum neben bei lesen sonder um richtig abtauchen in die Welt von Maze Runner.

  • Thomas auf der Gefühlsachterbahn...

    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten

    Mondlibelle

    16. December 2015 um 18:40

    Mich hat der Film an die Bücher von "James Dashner" herangebracht und ich war wirklich begeistert von Band 1 und dem Großteil von Band 2. Die Geschichte die rund um Thomas und seine "Gefährten" aufgebaut wird ist emotionsgeladen, actionreich und packend. Die Welt die James Dashner mit seinen Worten erschafft ist wirklich atemberaubend und mehr als einmal hatte ich richtig Gänsehaut beim Lesen. Zum Ende hin wurde es mir allerdings irgendwann zu unübersichtlich und abgedreht. Für mich kam der Punkt an dem es einfach kein entspannter Lesefluss mehr war sondern absolute Denkarbeit um der Geschichte und den einzelnen Charakteren folgen zu können. Ich stellte mir oft Fragen wie: "Was macht sie jetzt?" oder "Wer war jetzt das nochmal" Und "Was passiert hier gerade?".  Trotz dieser Verwirrung -die ich am Ende empfand- ist die Geschichte im Ganzen sehr gelungen und auf jeden Fall zu empfehlen, wenn man nicht allzu empfindlich auf Gewalt und Grusel reagiert.

    Mehr
  • Es gibt deutlich bessere Dystopien

    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten

    Daniel89

    16. December 2015 um 01:33

    Band 1; fand ich noch recht gut. Da dem Hauptcharakter sein Gedächtnis gelöscht wurde, haben wir seine Welt mit ihm kennengelernt. Das empfand ich sehr gelungen. Schon im ersten Buch waren ein paar Dinge unlogisch bzw. ungeschickt von Thomas/Teresa. Zb das sie gemeinsam ins Ungewisse gesprungen sind und nicht nur einer. Wer die Bücher gelesen hat weis bestimmt, was sie konnten. Band 2; hier begann das Grauen, Blitze die nicht in Metal einschlagen und Überlebende die in einem stockdunklen Tunnel nicht Ihre "Lampe" nutzen die jeder um seinen Arm trug. Die Lichtfunktion hätte nicht viel Licht gespendet aber genug zum Überleben. Auch der "Verrat" war mehr als offensichtlich keiner und wurde in meinen Augen grundlos zugespitzt. Vor langsamen Zombies nicht weglaufen, sondern sich verstecken, wenn die Zombies im Dunkeln leben, war auch nicht das Schlauste oder oder oder. Von den klügsten einer Generation erwarte ich einfach mehr. Band 3 konnte für mich auch nichts mehr rausreißen, neben weiteren unüberlegten Handlungen war das Finale zwar actionreich aber mehr auch nicht. Es gab wieder unnötige Tode, die man hätte verhindern können, wenn man mal 2 Minuten nachdenkt. Die Beantwortung der "Großen Fragen" waren bestenfalls notdürftig. Alles in allem würde ich diese Reihe keinen Empfehlen der etwas mitdenkt. Es gibt deutlich bessere Dystopien. Vielen Dank fürs Lesen.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks