James Dashner The Kill Order

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 41 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 7 Rezensionen
(9)
(9)
(7)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „The Kill Order“ von James Dashner

The prequel to the New York Times bestselling Maze Runner series. Before WICKED was formed, before the Glade was built, before Thomas entered the Maze, sun flares hit the earth and mankind fell to disease. Mark and Trina were there when it happened, and they survived. But surviving the sun flares was easy compared to what came next. Now a disease of rage and lunacy races across the eastern United States, and there’s something suspicious about its origin. Worse yet, it’s mutating, and all evidence suggests that it will bring humanity to its knees. Mark and Trina are convinced there’s a way to save those left living from descending into madness. And they’re determined to find it—if they can stay alive. Because in this new, devastated world, every life has a price. And to some, you’re worth more dead than alive.

Spannende Vorgeschichte

— raveneye
raveneye

I lost interest in the book, because nothing else was going on besides the action.

— Lonechastesoul
Lonechastesoul

Leider einfach nur entäuschend. Langweilig und repetitiv...

— amelancholytown
amelancholytown

Gelungenes Prequel mit ersehnten Auflösungen. Gerne mehr davon!

— neverlandprincess
neverlandprincess

Ein würdiges Prequel - anfangs war es schwer, sich auf neue Charaktere einzulassen, aber man wird entschädigt!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Beginn des Brandes

    The Kill Order
    raveneye

    raveneye

    23. April 2017 um 14:00

    Dreizehn Jahre bevor Thomas und seine Freunde sich im Labyrinth wiederfanden, zerstörte die Sonne viele Teile der Erde und eine neue Seuche brach aus: Der Brand (The Flare).Das Cover zeigt eine von der Sonne in Brand gesteckte Welt und stimmt einen gleich auf die Handlung des Buches ein.Wer die ursprüngliche Trilogie gelesen hat, weiß schon was auf der Welt passierte und das es den Brand gibt. Aber wie waren die Anfänge? Dahin nimmt uns dieses Buch mit.Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive von Mark, durch eine übergeordneten Erzähler. Mark ist ein Teenager, der versucht zusammen mit Frenden und neu gefundenen Verbündeten in dieser neuen, erschreckenden Welt zu überleben.James Dashner hat es auch in der Vorgeschichte geschafft wieder sympathische Charaktere und einen spannenden und mitreissenden Plot zu schaffen und hat mich mit seiner Geschichte schnell wieder in seinen Bann gezogen. Eine gelungene Vorgeschichte, die der ursprünglichen Troilogie in nichts nachsteht.

    Mehr
  • Rezension: The Kill Order - James Dashner

    The Kill Order
    Hikari

    Hikari

    30. January 2016 um 22:30

    The Kill Order ist das Prequel zur Maze-Runner Trilogie und spielt 13 Jahre vor den Ereignissen rund um Thomas und das Labyrinth. Eines vorweg: Das Buch ist so vollgepackt mit Action, es wird praktisch nonstop gerannt und gekämpft. Was in einer postapokalyptischen Welt auch nicht wirklich erstaunen dürfte. Immerhin ist es ein ständiger Überlebenskampf und wer die Trilogie kennt, weiß auch ungefähr, warum. Wem das zu viel sein sollte, für den ist das Buch wohl eher nichts. ***Im Folgenden werden SPOILER zur Maze-Runner Trilogie gemacht!! Also bitte nicht weiter lesen, wenn ihr den dritten Band noch nicht beendet habt.*** In Flashbacks erzählt uns der Protagonist Mark vom Beginn des Untergangs - wie die Welt sich veränderte durch die Umweltkatastrophe und wie sie danach lebten. Die Handlung der Echtzeit setzt an, wenn das Virus auf die Menschheit losgelassen wird. Und sich damit noch mehr alles verändert als zuvor. Die Geschichte ist gut erzählt und soweit spannend gemacht, auch wenn es tatsächlich an Atempausen für Charaktere und Leser mangelt. Vielleicht wäre etwas weniger doch mehr gewesen in diesem Falle. Ansonsten ist es eine gute Ergänzung zur Trilogie und zeigt die Welt, wie sie draußen zu der Zeit war - etwas, dass Thomas und seine Freunde ja kaum kennen, dadurch, dass sie bei WICKED waren. Sehr spannend und damit auch den Dreh zur Trilogie schlagend waren der Epilogue und vor allem die kurze Geschichte danach. Denn das war der Teil, auf den ich gewartet hatte und der mich dann doch mächtig überraschte. Wenn ich jetzt The Maze Runner noch einmal lesen sollte, werde ich sicherlich ein paar Dinge anders sehen. Insgesamt also ein empfehlenswertes Buch, mit einigen kleinen Ungereimtheiten und etwas zu viel Action, das dennoch eine gute Ergänzung zur Story ist.

    Mehr
  • Disappointment.

    The Kill Order
    Lonechastesoul

    Lonechastesoul

    16. August 2015 um 03:11

    The plot for The Kill Order is simple; it's the end of the world, sun flares are destroying the Earth, and a group of teenagers are trying their best to survive the apocalypse. Along with the solar flares, men in green suits are coming out of the sky in Bergs, shooting random people with darts that contain a deadly virus. The group of teenagers try to discover the cure to the virus by doing incredibly stupid things all while trying not to get synched by the solar flares. The Kill Order along with having a new set of characters, had a ton of action. Non stop action, actually. I lost interest in the book, because nothing else was going on besides the action. Sure, action is fantabulous, but there’s a limit to how much you can have in a single book. I don't know, I guess The Kill Order just wasn't for me.

    Mehr
  • Sound of Fire

    The Kill Order
    oberhuukeksi

    oberhuukeksi

    19. November 2014 um 21:47

    Puh, ganz schwierig, super schwierig. Ganz knifflig. Die Thematik, welche in Maze Runner 0,5 behandelt wird, ist definitiv genial und fesselnd, beantwortet so einige Fragen, schließt Lücken, welche Band 3 offen gelassen hat. Alles macht ein bisschen mehr Sinn. Das Ganze hätte richtig genial, sogar eine eigene Reihe, werden können. Aber die Figuren waren so so sooooo unsympathisch und seltsam. Es waren für mich gesichtslose Figuren, welche nacheinander abgekratzt sind. Bei den Charakteren war James offensichtlich einfallslos. Deswegen war alles etwas seltsam zu lesen. Die Personen haben mir bei dem Lesevergnügen dezent die Suppe versalzen, Mark, Trina, der Herr Leutnant… Sie haben dem Ganzen leider einen Dämpfer verpasst. Sehr schade. Doch ich habe versucht mir die Spannung nicht vermiesen zu lassen. Trotz allem bleibt es eine tolle Vorgeschichte. Wer in der Lage ist, Charaktere und Geschichte ein wenig zu trennen, der ist hier klar im Vorteil.

    Mehr
  • Muss definitiv NICHT gelesen werden

    The Kill Order
    amelancholytown

    amelancholytown

    14. October 2014 um 19:50

    Was geschah vor dem Labyrinth? Was passierte, nachdem die Sun Flares die Erde zerstörten und der Brand ausbrach? Und wie ist diese Krankheit überhaupt entstanden? The Kill Order erzählt die Geschichte einer kleiner Gruppe Überlebender und löst nebenbei einige Geheimnisse der ursprünglichen Trilogie auf. Mich hat das Prequel leider absolut gar nicht überzeugt. Der Schreibstil war nicht wirklich gut, die Handlung flach, langweilig und wiederholte sich andauernd. Die Charakteren bleiben oberflächlich, so dass man als Leser nicht wirklich mit ihnen mitleided. Eine Kampfszene folgt der Anderen wobei der Protagonist immer wieder dasselbe durchlebt. Das Ende war absolut vorhersehbar. Ich habe mich nur so durch das Buch durchgekämpft. Fazit: Absolut nicht nötig. Nicht einmal für eingefleischte Fans der Serie zu empfehlen.

    Mehr
  • Endlich Antworten!

    The Kill Order
    neverlandprincess

    neverlandprincess

    14. September 2014 um 16:45

    Bevor WICKED gegründet wurde und Thomas das Labyrinth betrat.. Mark und Trina haben die Sun Flares überlebt, die einen Großteil der Menscheit ausgelöscht haben. Doch das war erst der Anfang. Eine Krankheit, die die Erkrankten in Wut und Wahnsinn verfallen lässt, breitet sich in rasender Geschwindigkeit aus und droht auch die letzten Überlebenden auszulöschen. Auch das Dorf, in dem sich die Gruppe um Mark niederließ ist betroffen. Zusammen machen sie sich auf den Weg, um nach Heilung zu suchen; fest entschlossen, die Leben der restlichen Bevölkerung zu retten. Doch in dieser neuen, zerstörten Welt hat jedes Leben einen Preis, und manche scheinen mehr Wert zu sein als andere. Da 'The Maze Runner' eine meiner absoluten Lieblingsreihen ist war das Prequel ein muss, und ich wurde nicht enttäuscht. Die Handlung beginnt 13 Jahre vor dem ersten Teil der Reihe. Man wird langsam in die neue Welt der Protagonisten hinein geführt, und wie bei James Dashner's Büchern üblich wird den Fragen, die einem die ganze Zeit auf der Zunge brennen erst einmal nicht sonderlich viel Beachtung geschenkt. Doch dranbleiben lohnt sich! Mit jeder Seite kommt man dem Geheimnis um WICKED näher und beginnt zu verstehen was sich hiner der 'Flare' und den (zum Teil bekannten) Charakteren verbirgt. Denn auch zu diesen Themen werden innerhalb dieses Buches zunächst die einen oder anderen ungeklärten Einzelheiten auftauchen, auf deren Auflösung man aber diesmal zum Glück nicht so lange warten muss! Der Schreibstil ist, wie auch bei den restlichen Büchern flüssig, packend und trotz Fremdsprache nicht allzu schwer zu verfolgen. Zwar gab es die ein oder andere Stelle, bei der ich zweimal nachlesen musste, doch dem Gesamtverständnis hat das nicht viel ausgemacht. Auch die Charaktere sind interessant und liebenswert beschrieben, sodass man sie schnell ins Herz schließt und mit ihnen bangt und zittert. Trotz all der positiven Eigenschaften dieses Buches, muss ich einen kleinen Abzug machen. Zum einen, da ich zugeben muss, dass mir die ein oder andere Kampfszene zu langatmig und einfach überspringbar vorkam. Zum anderen aber, und das ist der bedeutendere Grund, da es für mich ein Stück hinter der ''wahren'' Reihe bleibt, denn da kam es dann doch einfach nicht ganz ran;) 4.5 / 5 ★

    Mehr
  • Rezension zu "The Kill Order" von James Dashner

    The Kill Order
    jeanney

    jeanney

    01. October 2012 um 21:24

    DAS BESTE BUCH ALLER ZEITEN! alles was wir bisher in an bösen dingen in der maze runner trilogy erlebt haben scheint james dashner in the kill order nochmal zusammengeschmissen zu haben. ich hatte so angst beim lesen!!! und dabei dachte ich die vorgänger bücher wären schlimm. nein, wer den absoluten horror und spannung ohne ende will: The Kill Order und kein anderes buch! ganz kurz: james dashner hat sich selbst übertroffen (wer hätte gedacht es wäre noch möglich...) und ich liebe dieses buch! soviel dazu wie es mir gefallen hat. Inhaltlich lässt sich kurz und knapp sagen (um nicht all zu viele details zu verraten) die geschichte spielt 13 jahre vor dem maze runner buch. wir treffen auf ganz neue charaktere, die den beginn der sun flares miterleben und wie sich die flare-krankheit entwickelt. wicked gibt es zu diesem zeitpunkt noch nicht. aber wir erfahren endlich was wir schon immer wissen wollten: WARUM?! warum ist es zu der flare gekommen? also ich weiß es ;-) ich weiß nicht worauf ihr wartet. lauft, nein rennt in den bücherladen eures vertrauens und kauft dieses buch! eins meiner lieblingsbücher, auch wenn ich während des lesens beinahe mitgestorben wäre... 6 sterne

    Mehr