James Ellroy

(291)

Lovelybooks Bewertung

  • 306 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 6 Leser
  • 32 Rezensionen
(86)
(104)
(64)
(22)
(15)

Bekannteste Bücher

Perfidia

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Hilliker-Fluch

Bei diesen Partnern bestellen:

Blut will fließen

Bei diesen Partnern bestellen:

Browns Grabgesang / Heimlich

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein amerikanischer Thriller

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein amerikanischer Albtraum

Bei diesen Partnern bestellen:

Browns Grabgesang

Bei diesen Partnern bestellen:

Blut auf dem Mond

Bei diesen Partnern bestellen:

Hügel der Selbstmörder

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Rothaarige

Bei diesen Partnern bestellen:

Blutschatten

Bei diesen Partnern bestellen:

Crime Wave

Bei diesen Partnern bestellen:

Endstation Leichenschauhaus

Bei diesen Partnern bestellen:

White Jazz

Bei diesen Partnern bestellen:

Hollywood, Nachtstücke

Bei diesen Partnern bestellen:

Heimlich

Bei diesen Partnern bestellen:

L.A. Confidential

Bei diesen Partnern bestellen:

Black Dahlia - Die schwarze Dahlie

Bei diesen Partnern bestellen:

In der Tiefe der Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Perfidia

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Early draft of evil

    Heimlich
    Stefan83

    Stefan83

    12. February 2017 um 19:17 Rezension zu "Heimlich" von James Ellroy

    James Ellroy – ein Name, der inzwischen wie ein unverrückbarer Fels im Genre des Kriminalromans steht, vielen Autoren der jüngeren Generation als Vorbild dient und doch auch eine exzentrische Gestalt, an der sich oft die Geister scheiden. Während seinem legendären „L.A. Quartett“ selbst in akademischeren Literaturzirkeln größtmöglicher Respekt gezollt wird, erfährt sein Frühwerk – auch von ihm selbst – nicht immer die gleiche wohlwollende Betrachtung. Der klassische Ellroy, welcher mit Gewitter-artigen Sätzen durch die Reihen ...

    Mehr
  • Debüt mit Handicap

    Browns Grabgesang
    Stefan83

    Stefan83

    Rezension zu "Browns Grabgesang" von James Ellroy

    Der Himmel ist wolkenverhangen, der Wind schneidend kalt, der Weg zum Haus von Pfützen übersät. Eine Szenerie, wie geschaffen, um im Sofa zu versinken, die Finger in die Tastatur zu hauen und eine Rezension auf Papier zu bringen. Doch irgendwas ist diesmal anders, die gewohnte Leichtigkeit abhanden gekommen. Möglich, dass es am Titel liegt, den ich zu besprechen gedenke und der aus der Feder eines Krimi-Autoren stammt, welcher nicht nur für viele Leser, sondern auch für ein Gros der modernen Schriftsteller im Bereich ...

    Mehr
    • 3
  • Los Angeles mal anders

    Black Dahlia - Die schwarze Dahlie
    mondy

    mondy

    16. May 2016 um 11:09 Rezension zu "Black Dahlia - Die schwarze Dahlie" von James Ellroy

    Inhalt Los Angeles, 1947: Auf einem verlassenen Grundstück wird die übel zugerichtete Leiche einer jungen Frau gefunden. Kurze Zeit später steht fest: Es handelt sich um die 22-jährige Elizabeth Short, auch bekannt als die "Schwarze Dahlie", eine junge Frau, die ihr Glück in der Filmstadt suchte, aber nie fand. Sergeant Lee Blanchard und Officer Bucky Bleichert, zwei ehemalige Boxer und seit Kurzem Partner, machen sich auf die Suche nach dem Mörder und versinken immer tiefer in einen Sumpf aus Lügen, Gewalt und Sex. Bis Lee eines ...

    Mehr
  • Wege in den Wahnsinn

    Der Hilliker-Fluch
    SylviaBrandis

    SylviaBrandis

    06. April 2016 um 09:55 Rezension zu "Der Hilliker-Fluch" von James Ellroy

    Ein typischer Ellroy bester Sorte im charakteristischen Sound, intensiv, musikalisch und ein erneuter Beweis vom unschätzbaren Wert der Neurosen eines Autors.  E´s notorischer Liebesdurst gepaart mit fortgeschrittener Hypochondrie jagt ihn durch ein bewegtes Leben stets nahe an diversen Abgründen und voller  Sehnsüchte . Ein Buch, das, wen ein Herz für Männer und ein Sensorium  für den Grundwahnsinn menschlicher Existenz  hat, unweigerlich berührt. (Und da viele Männer  mehr oder weniger Ellroy-light-Ausgaben sind, ist dieses ...

    Mehr
  • misslungene Hörbuchfassung

    L.A. Confidential
    wampy

    wampy

    24. January 2016 um 07:32 Rezension zu "L.A. Confidential" von James Ellroy

    Buchmeinung zu James Ellroy – L.A. Confidential (wie im amerikanischen Original) „L.A. Confidential“ erschien 1990 Mysterious Press. Die gleichnamige deutsche Ausgabe erschien 1991 bei Ullstein. Das gekürzte Hörbuch (4 CD) erschien 2005 bei Random House Audio und wird von Martin Semmelrogge gesprochen. Ich habe die TV Movie-Edition mit dem Aufdruck „Originalhörbuch zum Film“ von 2008 gehört. Klappentext: Bei den Ermittlungen zu einem Massaker in Los Angeles treffen Anfang der 50er-Jahre drei miteinander konkurrierende ...

    Mehr
  • Los Angeles 1958: Korruption und Gewalt, Drogen, Prostitution und illegale Wettgeschäfte

    White Jazz
    GersBea

    GersBea

    18. October 2015 um 12:15 Rezension zu "White Jazz" von James Ellroy

    Klappentext, Ausgabe Hoffmann und Kampe, 1992 Los Angeles 1958, eine Stadt auf dem Weg nach oben, in der Korruption und Gewalt, Drogen, Prostitution und illegale Wettgeschäfte ständig neuen Boden gewinnen und auch vor dem LAPD, dem Los Angeles Police Department, nicht haltmachen. Wilde Spekulationen und politische Machtkämpfe, Raub und bezahlter Mord, all das gehört zum Alltag, - die Fassade von Legalität vermag nur mühsam zu verbergen, was sich hinter ihr abspielt. Dave Klein, Lieutenant des LAPD  und gelegentlich Killer und ...

    Mehr
  • Ellroy (fast) wieder in alter Form

    Perfidia
    MSteinhausen

    MSteinhausen

    21. August 2015 um 10:26 Rezension zu "Perfidia" von James Ellroy

    Ganz ehrlich: Nach dem Mist (anders kann man es nicht sagen), den der Mann die letzten Jahre produziert hat, hatte ich den Glauben schon verloren, dass er noch jemals ein Buch schreiben würde, welches an "L.A. Confidential" oder "Die schwarze Dahlie" heranreicht. So ganz ist ihm das auch mit Perfidia nicht gelungen - aber er ist sehr dicht heran gekommen! Die Story bietet alles, was "Ellroy-Fans" gewohnt sind: Eine Stadt, in der alles den Bach runter geht. In der selbst die Guten noch böse sind. Eine Geschichte, die so voll mit ...

    Mehr
  • Ein Buch wie ein Feuerwerk... oder Maschinengewehr

    Perfidia
    Alexandra_Luchs

    Alexandra_Luchs

    01. August 2015 um 15:49 Rezension zu "Perfidia" von James Ellroy

    Eine japanische Familie kommt am Tag vor Pearl Harbor in einem aufwändig inszenierten, aber offenkundig fingierten, rituellen Selbstmord ums Leben. Sie hinterlassen eine seltsame Botschaft, die vor dem Hintergrund des folgenden Angriffs des japanischen Militärs noch rätselhafter erscheint. Die Ermittlungen in diesem Fall führen zu japanischen Saboteuren, der chinesischen Mafia und auch einer Menge Korruption im Polizeidepartment von L.A. „Perfidia“ ist wie ein Feuerwerk… oder eher wie eine Maschinengewehrsalve. Ein Einschlag ...

    Mehr
  • Boom ....Treffer....

    Perfidia
    maxplattner3

    maxplattner3

    02. May 2015 um 16:25 Rezension zu "Perfidia" von James Ellroy

    Der Altmeister des schnellen komplexen Thrillers ist zurück und macht auch in seinem neuen LA Quartett keine Gefangenen in Sachen political corectness. Ein Blick in menschliche Abgründe, der sich nicht nur toll lesen lässt, sondern auch psychologisch glaubhaft bleibt. Man kann nur die Daumen drücken, dass Ellroy genug Zeit, Inspiration und Muße findet auch sein zweites LA Quartet zu ende zu schreiben.

  • Definitiv kein 08/15-Thriller

    Perfidia
    Havers

    Havers

    Rezension zu "Perfidia" von James Ellroy

    Das L.A. Quartett von James Ellroy, dem amerikanischen Autor und Chronisten seiner Geburtsstadt Los Angeles, dürfte hinreichend bekannt sein. Handlungszeitraum sind die Jahre nach dem 2. Weltkrieg und es besteht aus den Romanen „Die schwarze Dahlie“, „Blutschatten“, „Stadt der Teufel“ und „White Jazz“. Nun nimmt er mit „Perfidia“ einen zweiten Zyklus in Angriff, ein Prequel, das den Zeitraum zwischen dem 06. und 29. Dezember 1941 betrachtet. Ausgangspunkt ist der Tag vor dem Angriff auf Pearl Harbour und Handlungsort ist ...

    Mehr
    • 3
  • weitere