James Ellroy L.A. Confidential

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(2)

Inhaltsangabe zu „L.A. Confidential“ von James Ellroy

Bei den Ermittlungen zu einem Massaker in Los Angeles treffen Anfang der 50er-Jahre drei miteinander konkurrierende Polizisten aufeinander: bestechliche, brutale, skrupellose Cops, die an allem interessiert sind – nur nicht an Gerechtigkeit. James Ellroy wurde 1948 in Los Angeles/USA geboren. Als er zehn Jahre alt ist, wird seine Mutter ermordet. Nach einer Alkohol- und Drogentherapie beginnt Ellroy im Alter von 31 Jahren zu schreiben. Laut „Zeit-Magazin“ schreibt er „die blutigsten Krimis Amerikas“. Martin Semmelrogge steht seit mehr als dreißig Jahren vor der Kamera, war u.a. in „Das Boot“ und „Die Straßen von Berlin“ zu sehen.

Stöbern in Krimi & Thriller

In tiefen Schluchten

Leider für mich weit weg vom Krimi, dafür viel spannendes und interessante für die Hugenotten

isabellepf

Der Nebelmann

subtiler, spannender Thriller!

Mira20

Nachts am Brenner

spannend, fesselnd mit einer Reise in die Vergangenheit

Gartenkobold

Finster ist die Nacht

Sympathische Ermittlerin und ein gemütlicher Krimi

mareikealbracht

Die Bestimmung des Bösen

Ein spannender Einblick in die biologischen Analysen eines Kriminalfalles

Caro_Lesemaus

Kalte Seele, dunkles Herz

Eine Geschichte, die ich mit keinem bis jetzt gelesenen Buch vergleichen könnte.

SweetSmile

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • misslungene Hörbuchfassung

    L.A. Confidential
    wampy

    wampy

    24. January 2016 um 07:32

    Buchmeinung zu James Ellroy – L.A. Confidential (wie im amerikanischen Original) „L.A. Confidential“ erschien 1990 Mysterious Press. Die gleichnamige deutsche Ausgabe erschien 1991 bei Ullstein. Das gekürzte Hörbuch (4 CD) erschien 2005 bei Random House Audio und wird von Martin Semmelrogge gesprochen. Ich habe die TV Movie-Edition mit dem Aufdruck „Originalhörbuch zum Film“ von 2008 gehört. Klappentext: Bei den Ermittlungen zu einem Massaker in Los Angeles treffen Anfang der 50er-Jahre drei miteinander konkurrierende Polizisten aufeinander: bestechliche, brutale, skrupellose Cops, die an allem interessiert sind – nur nicht an Gerechtigkeit. James Ellroy wurde 1948 in Los Angeles/USA geboren. Als er zehn Jahre alt ist, wird seine Mutter ermordet. Nach einer Alkohol- und Drogentherapie beginnt Ellroy im Alter von 31 Jahren zu schreiben. Laut „Zeit-Magazin“ schreibt er „die blutigsten Krimis Amerikas“. Martin Semmelrogge steht seit mehr als dreißig Jahren vor der Kamera, war u.a. in „Das Boot“ und „Die Straßen von Berlin“ zu sehen. Los Angeles, 1951: Ausgerechnet am Weihnachtsabend wird die Stadt von einem grausamen Verbrechen heimgesucht. Unbekannte Täter überfallen das Nachtcafé »The Nite Owl« und metzeln alle Gäste und das gesamte Personal nieder. Ed Exley, Jack Vincennes und Bud White vom Los Angeles Police Department sollen den Fall klären – doch als sich ihre Wege im »The Nite Owl« kreuzen, bahnt sich eine Katastrophe an, denn jeder von ihnen hat eine eigene Rechnung zu begleichen …Verfilmt und oskarprämiert mit Russel Crowe, Kevin Spacey, Danny de Vito und Kim Basinger. Meine Meinung: Ich bin mit hohen Erwartungen an dieses Hörbuch gegangen, die jedoch ganz und gar nicht erfüllt wurden. Die Story ist durch die grosse Anzahl der beteiligten Personen recht komplex und dies konnte nicht Hörbuch gerecht umgesetzt werden. Die Handlungsorte wechseln häufig und dies bekommt man häufig gar nicht mit. Dies mag auch am Sprecher liegen, aber sicher nicht alleine. Die Hörbuchregie fand ich miserabel und zu Beginn jeder CD hatte ich das Gefühl, das ein Satz oder mehr abgeschnitten worden war. Trotzdem kam an einigen Stellen Spannung auf und ich war interessiert, wie es weitergeht. Aber kurze Zeit später wollte ich wieder abbrechen. Wenn ich es nicht auf einer langen Fahrt im Auto gehört hätte, hätte ich es wohl abgebrochen. Zum Sprecher: Martin Semmelrogge ist ein bekannter Schauspieler, der auch Erfahrung als Hörbuchsprecher hat. Er spielt gern schräge Typen und hat dafür eine passende Stimme und Aussprache. In diesem Hörbuch kann er jedoch nicht überzeugen. Er ist zum Teil nur schwer verständlich und es gelingt ihm nicht, den einzelnen Figuren einen Charakter mit zu geben. Fazit: Diese Hörbuchumsetzung des preisgekrönten Romans ist leider völlig misslungen. Dazu hat man aus meiner Sicht den falschen Sprecher ausgewählt. Von mir gibt es einen Stern.(40 / 100).

    Mehr