James Frey

 3,8 Sterne bei 1.403 Bewertungen
Autor von Endgame 1. Die Auserwählten, Endgame und weiteren Büchern.
Autorenbild von James Frey (© Leon Alberti / Quelle: Oetinger)

Lebenslauf

James Frey wurde im September 1969 in Cleveland/Ohio geboren. Seinen ersten großen literarischen Erfolg feierte er mit dem Roman "A Million Little Pieces" im Jahr 2003, der wenig später in Deutschland unter dem Titel "Tausend kleine Scherben" veröffentlicht wurde. Bekannt wurde James vor allem auch durch seine Endgame-Reihe; der aktuelle Band "Endgame. Die Auserwählten" erscheint im Oktober 2014 bei Oetinger.

Alle Bücher von James Frey

Cover des Buches Endgame 1. Die Auserwählten (ISBN: 9783841504531)

Endgame 1. Die Auserwählten

 (789)
Erschienen am 14.10.2016
Cover des Buches Endgame (ISBN: 9783841504548)

Endgame

 (231)
Erschienen am 01.05.2017
Cover des Buches Strahlend schöner Morgen (ISBN: 9783548609997)

Strahlend schöner Morgen

 (120)
Erschienen am 10.11.2010
Cover des Buches Endgame (ISBN: 9783841504197)

Endgame

 (119)
Erschienen am 01.10.2017
Cover des Buches Endgame - Chiyokos Mission (ISBN: 9783862742899)

Endgame - Chiyokos Mission

 (32)
Erschienen am 07.10.2014
Cover des Buches Endgame - Kalas Rache (ISBN: 9783862742905)

Endgame - Kalas Rache

 (21)
Erschienen am 16.10.2014
Cover des Buches Endgame - Marcus' Entscheidung (ISBN: 9783862742912)

Endgame - Marcus' Entscheidung

 (17)
Erschienen am 22.11.2014
Cover des Buches Das letzte Testament der Heiligen Schrift (ISBN: 9783453410480)

Das letzte Testament der Heiligen Schrift

 (12)
Erschienen am 11.11.2013

Neue Rezensionen zu James Frey

Cover des Buches Strahlend schöner Morgen (ISBN: 9783548609997)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Strahlend schöner Morgen" von James Frey

nicht der große Wurf
Tilman_Schneidervor einem Monat

Fakten und Zahlen über Los Angeles anfängt. Man bekommt so einen guten Einblick und versteht auch die Entwicklung und Veränderung der Stadt. Irgendwann nervt es aber, auch wenn man auf drei Seiten Namen und Zahlen präsentiert bekommt, dass sind etwas zu viel Fakten. Die >Helden< des Buches sind alle geblendet vom amerikanischen Traum, vom Leben im wuseligen Los Angeles. Ob Einwanderere oder schwule filmstars, Obdachlose oder frisch Verliebte. Sie alle wollen ihr Glück finden und auch Karriere machen. Meist gibt es aber viele Stolpersteine und die Ziele geraten in weite Ferne. Was am Anfang noch echt Laune macht und interessant ist, wird leider immer langweiliger und düsterer. Gewaltorgien, ausschweifender Sex überlagern die anfangs tolle Erzählkunst und die gut begonnenen Storys. Sehr schade eigentlich...

Cover des Buches Strahlend schöner Morgen (ISBN: 9783548609997)
HansDurrers avatar

Rezension zu "Strahlend schöner Morgen" von James Frey

Das ganze, pralle Leben.
HansDurrervor 2 Monaten

Wer Honoré de Balzacs Menschliche Komödie liebt, oder Tom Wolfes Fegefeuer der Eitelkeiten,  Ein ganzer Kerl und Ich bin Charlotte Simmons, der sollte ganz unbedingt zu James Freys Strahlend schöner Morgen greifen, denn da findet er (und sie) alles, was er auch in den Werken der gerade erwähnten Grossmeister antrifft: das ganze, pralle Leben.

Bekannt geworden ist James Frey durch seine Alkoholtherapie-Geschichte A Million Little Pieces (auf Deutsch nicht mehr erhältlich), über die man lesen konnte, sie sei keineswegs autobiografisch, sondern erfunden gewesen. Wieviel davon Freys Fantasie und wieviel davon seinem persönlichen Erleben geschuldet war, sei dahingestellt, doch A Million Little Pieces gehört mit Sicherheit zu den bewegendsten Leseerfahrungen, die man in den letzten Jahren machen konnte (für die, denen das zu allgemein ist: ja, ich spreche von mir). Und ein Strahlend schöner Morgen steht ihm in nichts nach. Und liest so:

"Sie lebten in einem nördlichen Staat, in einem Nirgendwo, Irgendwo, Überall, in einer amerikanischen Kleinstadt voller Alkohol, Missbrauch und Religiosität. Er arbeitete in einer Autowerkstatt, sie stand in einer Tankstelle hinter dem Tresen, sie wollten heiraten, ein Haus kaufen und versuchen, bessere Menschen als ihre Eltern zu sein. Sie hatten Träume, nannten sie aber vor allem deshalb Träume, weil sie nichts mit der Realität zu tun hatten, weil sie ein fernes Unbekanntes waren, eine Unmöglichkeit, etwas, das nie Wirklichkeit werden würde.";

Dylan und Maddie - von diesen beiden war hier gerade die Rede - wagen sich jedoch weg aus dieser Kleinstadt im Norden und machen sich auf nach Los Angeles. Wie so viele andere auch, von denen die Rede ist in diesem fulminanten Buch. Von den Filmstars Amberton und Casey, die ihre Ehe als Film inszenieren. Von Esperanza, der in Amerika geborenen Mexikanerin, die mit ihrer tyrannischen Herrin absichtlich gebrochenes Englisch spricht (wer gängige Klischees bestätigt, kommt leichter an gewisse Jobs). Von Joe, der in einer Toilette in Venice Beach haust und sich um das drogensüchtige Mädchen Beatrice kümmert. Und von Kelly, die Theater und Grundschulpädagogik studierte und als Sängerin Karriere machen will. Und von Eric, dem Highschool-Herzensbrecher, John, dem Gitarrenvirtuosen ... und und und ....

James Frey erzählt von Träumen. Von solchen, die wahr geworden sind. Von denen, die scheiterten. Und von denen, die vielversprechend begannen und dann vom wirklichen Leben eingeholt und zu Fall gebracht wurden. Wie Bernard Trink einstmals in der Bangkok Post schrieb: Life is not fair, get used to it. Der Verweis auf die Bangkok Post steht hier keineswegs zufällig, denn wie sagte doch die Filmemacherin aus Los Angeles als sie im obersten Stock des Landmark auf die Sukhumvit runterblickte: Das alles erinnert mich doch sehr an Los Angeles.

Strahlend schöner Morgen ist ein Stadtroman, ein glänzender, aussergewöhnlicher, faszinierender. Er berichtet neben den vielen Einzelschicksalen von Los Angeles' Highways, von den Gangs ("Fünfzig bis sechzig Prozent aller im Los Angeles County begangenen Morde finden im Gangmilieu statt, ungefähr siebenhundert pro Jahr."), den Touristen und Pennern in Venice Beach, den verschiedenen Volksgruppierungen, die diese Stadt bevölkerten und bevölkern ("Im Jahre 1875 gab es in Los Angeles klar getrennte Gemeinden von Afrikanern, Spaniern, Mexikanern, Chinesen und weissen Amerikanern ... Die einzelnen Gemeinden hatten so gut wie nichts miteinander zu tun, und der Stadtrat von Los Angeles erliess ein Gesetz, das es den Weissen gestattete, alle Farbigen auszugrenzen.") und von Kuriositäten wie dieser: "1976 streikten die Ärzte aller öffentlichen Krankenhäuser im Los Angeles County; die tägliche Sterberate sank um zwanzig Prozent.";

"Dieser Roman ist ein einziger Triumph",, wird Irvine Welsh auf dem Umschlag zitiert. Der Mann hat nicht nur recht, er hat hundertprozentig recht!

Cover des Buches Endgame (ISBN: 9783841504197)
Freedom4mes avatar

Rezension zu "Endgame" von James Frey

Der schwächste der drei Bände
Freedom4mevor 2 Jahren

Für mich war Band drei der schwächste der drei Bände.
Unter anderem hatte ich ein Problem damit, dass hier mehr Science Fiction Elemente auftauchen als in den anderen Büchern. Das ist einfach nicht mein Ding. Allerdings war ja klar, dass im finalen Band einer Reihe mit Aliens Science Fiction vorkommen wird und sooo viel war es dann auch nicht. Aber eben mehr als in den anderen beiden Bänden.

Von der Entwicklung her fand ich, dass hier am wenigsten passiert ist und es recht vorhersehbar war, auch wenn mich dann einige Sachen doch überrascht haben.

Emotional muss ich leider einfach sagen, dass ich nicht wirklich aufgeregt war, was passiert, nicht viel mitgefiebert habe und auch nicht mit den Charakteren gelitten habe.

Das Ende ist allerdings in Ordnung und wurde eigentlich ganz gut gelöst.


Fazit: Für mich der schwächte der drei Bände.
Recht vorhersehbare Entwicklung, dennoch mit ein paar Überraschungen. Obwohl ich die Charaktere jetzt ja schon seit zwei Büchern kenne, habe ich einfach nicht mitgefiebert. Die Science Fiction Elemente, die in diesem Band mehr vorkommen als in den Vorgängern, waren einfach nicht mein Ding. Trotzdem ein gutes Ende und ich bereue es nicht, das Buch gelesen zu haben, auch wenn es jetzt kein Feuerwerk war.

Endgame 3: Die Entscheidung bekommt von mir 3,1 (also gerundet 3) / 5 Sterne.

Gespräche aus der Community

Wer möchte gerne Endgame - Die Auserwählten mit uns lesen?


Es geht nur um einen netten Austausch! Es gibt keine Bücher zu gewinnen!
45 BeiträgeVerlosung beendet
_Jassis avatar
Letzter Beitrag von  _Jassivor 6 Jahren
Das Chiyoko gestorben ist, fand ich auch schade. Für mich war sie die stärkste Kandidatin :(

Schlägt Klugheit Kraft? Die Spieler gehen in die nächste Runde!

Liebe Leser,
endlich hat das warten ein Ende und bald erscheint der 2. Band der Endgame-Trilogie von James Frey.

Das Rätsel geht weiter! Welche Strategie ist die beste?
Findet es in einer gemeinsamen Leserunde heraus und bewerbt euch für eines der Rezensionsexemplare!


ab 16 Jahren
Zwölf waren auserwählt, aber nur neun haben überlebt. Das gnadenlose Spiel geht weiter. Nachdem Sarah den ersten Schlüssel gefunden hat, ist sie gemeinsam mit Jago nach London geflüchtet. Doch auch dort gibt es kein Entrinnen vor dem Feind, nur knapp entgehen sie einem Anschlag. Jago drängt Sarah, mit ihm nach Peru zu fliegen. Eine folgenschwere Entscheidung, denn Jagos Familie will, dass er Sarah tötet. Wird Jago sich für Sarah oder für Endgame entscheiden?





Bereits erschienen: Endgame - Die Auserwählten
www.endgame.de
www.facebook.com/EndgameTrilogie

James Frey wurde 1969 in Cleveland, Ohio, geboren und ist einer der erfolgreichsten US-Autoren der Gegenwart. 2010 gründete er die Media- und Produktionsfirma Full Fathom Five, die das Konzept rund um ENDGAME entwickelt hat und mit Partnern weltweit umsetzt. Seine Bücher wurden in 42 Sprachen übersetzt und erscheinen in 118 Ländern.



Wir suchen nun mindestens 20 Leser , die gerne in Bücher für ältere Jugendliche und Erwachsene schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. Wir vergeben 20 Bücher in Print.
Blogger dürfen sich gerne mit ihrer Blogadresse bewerben.
Band 1 muss bekannt sein

Bewerbungsfrage: Was glaubt ihr, erwartet euch in Band 2?


Wir freuen uns auf eure Bewerbungen! Schaut doch auch mal auf der Homepage vom Oetinger Verlag, da warten viele interessante Neuerscheinungen auf euch.

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt.

349 BeiträgeVerlosung beendet
Tiffi20001s avatar
Letzter Beitrag von  Tiffi20001vor 8 Jahren
Hallo ihr Lieben,

auf meinem Blog könnt ihr noch bis zum 07.01.2016 eines von drei tollen (Hör-)Büchern gewinnen!

1. Endgame - die Hoffung   als Hörbuch
2. Solitaire von Alice Oseman als Hardcover
3. Krit & Blythe von Abby Glines als Taschenbuch

http://wolkenweiss.com/2015/12/gewinnspiel-heute-kinder-wirds-was-geben-4/

einfach die Teilnahmebedingungen lesen, das Teilnahmeformular abschicken und gewinnen :-)

Liebe Grüße und einen guten Rutsch in das neue Jahr!
0 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

James Frey wurde am 12. September 2014 in Ohio geboren.

Community-Statistik

in 1.897 Bibliotheken

auf 317 Merkzettel

von 54 Leser*innen aktuell gelesen

von 9 Leser*innen gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks