James Gordon Farrell Die Belagerung von Krishnapur

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Belagerung von Krishnapur“ von James Gordon Farrell

Indien 1857: George Fleury, ein junger Angehöriger der britischen Oberschicht, reist zu dem isolierten britischen Außenposten Krishnapur. Von dort soll er über den positiven Einfluss von Zivilisation und Fortschritt auf das rückständige Indien berichten. Gerüchte von Unruhen und Aufständen erreichen die Stadt, das Land ist in Aufruhr, doch die Vertreter der Britischen Ostindien-Kompanie halten Tea Time, fest überzeugt von ihrer militärischen und moralischen Überlegenheit. Als sie tatsächlich unter Belagerung geraten, kämpfen sie in einer zunehmend verzweifelten Lage nicht nur um ihr Leben, sondern auch um jeden Rest von viktorianisch geprägtem Anstand und Würde. Der historische Aufstand der indischen Sepoy-Soldaten Mitte des vorletzten Jahrhunderts bildet den Hintergrund dieser brillanten, von absurdem britischem Humor durchzogenen Erzählung um den wackeren George Fleury. Pressestimmen: »James Gordon Farrells amüsante Gesellschaftskomödien bezaubern durch exzentrische Figuren und marode Szenerien und sind zugleich Politsatiren über den Untergang des Britischen Empire.« Esther Schneider / SRF »Er wäre heute fraglos einer der wichtigsten Romanautoren englischer Sprache, wenn er nicht traurigerweise so früh gestorben wäre. Die drei Romane, die er hinterlassen hat, sind in ihrer unterschiedlichen Art alle außergewöhnlich.« Salman Rushdie
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen