James Graham Ballard

 3.8 Sterne bei 64 Bewertungen
Autor von Die Stimmen der Zeit, Crash und weiteren Büchern.

Lebenslauf von James Graham Ballard

Gestorben am 19. April 2009 in Shepperton

Alle Bücher von James Graham Ballard

Sortieren:
Buchformat:
Die Stimmen der Zeit

Die Stimmen der Zeit

 (11)
Erschienen am 02.04.2007
Crash

Crash

 (10)
Erschienen am 25.08.2004
Vom Leben und Tod Gottes

Vom Leben und Tod Gottes

 (7)
Erschienen am 06.08.2007
Kristallwelt

Kristallwelt

 (7)
Erschienen am 01.07.2005
High-Rise

High-Rise

 (4)
Erschienen am 25.06.2016
Welt in Flammen

Welt in Flammen

 (3)
Erschienen am 01.01.1979
Running Wild

Running Wild

 (2)
Erschienen am 01.01.1998
Paradiese der Sonne

Paradiese der Sonne

 (2)
Erschienen am 01.03.2008

Neue Rezensionen zu James Graham Ballard

Neu
K

Rezension zu "Welt in Flammen" von James Graham Ballard

Steigende Temperaturen
Klaus_Seitzvor 5 Monaten

Ballard malt mit Worten ein Bild des Klimawandels, auch wenn hier verursacht durch einen Ölfilm, der die Meere am Verdunsten hindert. Plot und Personen sind Nebensache, aber anschaulich illustriert Ballard hier eine Welt in der Überhitzung, in der das Überleben zunehmend unmöglich wird. Ein Buch, zu wichtig um es nicht zu lesen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "HIGH-RISE" von James Graham Ballard

[Kurzmeinung] High Rise - J. G. Ballard
JenniferKriegervor 9 Monaten

Das Buch hat mich überraschend intensiv mitgerissen. Die Stimmung, die sich innerhalb des Gebäudes entwickelt, ist von den Charakteren auf mich über gesprungen. Die explosive Spannung und die Psychospielchen haben mich ganz kribbelig gemacht. Ich konnte in der Entwicklung nachvollziehen, wie bei den Bewohnern langsam die animalischen Triebe durchgebrochen sind. Es war wie der Zivilisation beim Untergang zuzusehen. Unfassbar, irrational, regelrecht krank - aber so packend erzählt, dass ich es doch nachvollziehen konnte.

Leider verliert sich das alles etwas, nachdem der Höhepunkt erreicht ist. Der Prozess, in dem die Situation außer Kontrolle geraten ist, war sehr spannend, doch das Endstadium, der völlige Kontrollverlust, war dann so ereignislos, dass es beinahe langweilig war.
Insgesamt ist "High Rise" ein sehr extremes, erschreckendes Buch, für das ich drei Schreibfedern vergebe.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "High-Rise (Flamingo Modern Classic)" von James Graham Ballard

Klassenkampf auf kleinstem Raum
LevMatroskinvor 3 Jahren

Ballard schrieb das Buch in den 70igern. Einer Zeit, in der der Thatcherisumus herrschte und die Straßen von London fast täglich von Unruhen und Krawallen heimgesucht wurden. Mit diesem Hintergrund inszeniert Ballard in High-Rise seinen eigenen Klassenkampf in dem abgeschlossenen Raum eines Hochhauses, in dem das volle Spektrum der Wohlbetuchten ihre eigenen kleinen Kämpfe austragen. Aus purer Langeweile, aus dem Drang heraus die auferlegten Restriktionen der Gesellschaft abzuschütteln und sich selbst im Chaos und Anarchie zu finden. Neue Lebensentwürfe, brutal und skrupellos, entstehen. Dem Chaos weicht eine simplistische Ordnung.
Wer die Psychologie der Massen mag wird dieses Buch mögen. Ein Lord of the flies für Erwachsene.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

James Graham Ballard wurde am 15. November 1930 in Shanghai (China) geboren.

Community-Statistik

in 103 Bibliotheken

auf 16 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks