James Graham Ballard Crash

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(3)
(1)
(5)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Crash“ von James Graham Ballard

In dieser dystopischen Vision werden das Automobil und die einsamen Betonlandschaften Londons der nahen Zukunft zum Symbol der Herrschaft einer aus blinder und unbedingter Fortschrittsgläubigkeit zum Götzen erhobenen Technik, die das Leben des Menschen in zunehmendem Maße dominiert, bis hin zu den intimsten Aspekten der Sexualität, deren neue Koordinaten J. G. Ballard in den stromlinienförmigen Karosserien des Automobils mit seinen grenzenlosen Potenzialen von Kinetik und Vernichtung erkennt. Die unheilvolle Allianz von Eros und Thanatos, von Erotik und Todessehnsucht der abendländischen Kultur, die von Psychologen früh erkannt und neben Ballard von Schriftstellern wie Thomas Pynchon u. a. thematisiert wurde, findet in Crash ihren eindringlichsten Ausdruck. Neben The Atrocity Exhibition (ebenfalls von Ballard) ist Crash das maßgebliche Buch des zwanzigsten Jahrhunderts und J. G. Ballard, der wie kein anderer Schriftsteller die Ikonografie dieses Jahrhunderts ausleuchtet, einer seiner bedeutendsten Autoren. Crash wurde 1996 von David Cronenberg verfilmt und in Cannes mit einem Preis für künstlerische Innovation und Wagemut ausgezeichnet. Diese deutsche Erstausgabe ist auf eintausend numerierte Exemplare limitiert, wovon die ersten dreihundert (vergriffen) ein handsigniertes Foto des Autors enthalten. (Quelle:'Fester Einband/01.01.1985')

Stöbern in Krimi & Thriller

Kreuzschnitt

Spannender Krimi

Amber144

Kalte Seele, dunkles Herz

Interessanter Einblick in eine psychisch gestörte Familie, aber mit Thriller hat das nicht viel zu tun!

ConnyKathsBooks

Ich soll nicht lügen

Sarah J. Naughton ist ein wirklich tolles Buch gelungen, das grausam, krank, spannend und bei all dem wirklich gut lesbar ist.

HappySteffi

Die Party

Ein sehr lesenswertes Buch, fesselnd, ehrlich und auch sehr berührend

Lilofee

Seelenkinder

Wer Gänsehaut mit „echtem“ Monster möchte, für den ist „Seelenkinder“ genau richtig.

StMoonlight

Oxen. Das erste Opfer

Ich kam leider überhaupt nicht rein und habe es dann abgebrochen. Nicht Meins :(

noita

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen