James Graham Ballard Die Stimmen der Zeit

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(7)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Stimmen der Zeit“ von James Graham Ballard

Dies sind die gesammelten Erzählungen eines Jahrhundertgenies: Mit J. G. Ballard begann nicht nur in der Science Fiction, sondern in der gesamten Literatur eine neue Zeitrechnung. Seine Erzählungen von den 60er-Jahren bis heute spiegeln wie kein anderer Text der letzten Jahrzehnte den Wandel der westlichen Zivilisation wider, der letztlich zu einem neuen Verständnis des Menschen führen wird.

Stöbern in Science-Fiction

Spiegel

Eine gelungene Novelle, die einzig unter ihrer Kürze leidet. Gerne mehr!

killmonotony

Die Mission

Nicht die erhoffte Offenbarung

Chorchill

QualityLand

Zukunftssatire mit erschreckenden Parallelen zur Gegenwart und mit einem Schuss Känguru ;-) Den Stempel "witzig" hat sich das Buch verdient

Fernweh_nach_Zamonien

Die Granden von Pandaros

Ein gelungenes Weltraumabenteuer mit dem Fokus auf den Gefühlswelten der Protagonisten. Für Sci-Fi Fans zu empfehlen!

Nenatie

Die Verlorenen

Science-Fiction-Romane beschreiben nicht nur die Faszination des Unbekannten, manchmal sind es mehr die Charaktere...

einz1975

Enceladus

Geniale Hard Science-Fiction

Brivulet

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Stimmen der Zeit" von James Graham Ballard

    Die Stimmen der Zeit

    metalmueller1807

    26. August 2010 um 11:53

    Hier also der zweite Band, der alle (!) von Ballards Kurzgeschichten in chronologischer Reiehenfolge vereint. Zum ersten Band habe ich einiges gesagt. Kauft Euch beide!

  • Rezension zu "Die Stimmen der Zeit" von James Graham Ballard

    Die Stimmen der Zeit

    silson

    18. September 2007 um 11:05

    Viele nette Kurzgeschichten, die oft (aber nicht immer) sehr interessante Variationen der Themen "Musik", "Geräusche" und "Töne" beinhalten. Man muss sich dabei sehr auf sehr ungewöhnliche Konzepte einlassen (zB. arbeitet eine Person in einer Kurzgeschichte als "Tonsauger", d.h. er saugt alte Geräusche aus den Wänden und Gegenständen einer Wohnung weil das die Atmosphäre der Wohnung reinigt). Ingesammt finde ich es aber sehr lesenswert und das Buch eignet sich super um Abends ein oder zwei Geschichten vor dem schlafen gehen zu lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks