Running Wild

von James Graham Ballard 
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
Running Wild
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Running Wild"

Deutsche Erstausgabe
In Pangbourne Village werden auf mysteriöse Art und Weise alle Erwachsenen ermordet und alle Kinder entführt. Ballard entwirft in dieser Novelle ein weiteres Mal das genaue Bild unserer High-Tech Gesellschaft, die ihren eigenen Untergang stets mit sich führt.
Besonders freuen wir uns, daß der bekannte Comic-Künstler Reinhard Kleist sich bereit erklärte, den Text mit zweifarbigen Grafiken zu illustrieren.
"Der Horror des aufgeräumten Mittelstandes. Der Text zeigt, daß Ballard ein sträflich vernachlässigter Autor ist.", Thomas Wörtche im Freitag

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783924959449
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Edition Phantasia
Erscheinungsdatum:01.01.1998

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    miss_mesmerizeds avatar
    miss_mesmerizedvor 4 Jahren
    JG Ballard - Running Wild

    25. Juni, Pangbourne Village nahe London. Um 8:20 beginnt ein nie gesehenes Massaker, das 32 Erwachsene das Leben kostet und alle Kinder der Wohnanlage spurlos verschwinden lässt. Wie konnte das geschehen? Die Anlage war ein Hochsicherheitstrakt, überall Kameras, die Bewohner aus der gehobenen Mittelschicht, Problem gab es keine, die perfekte Bilderbuchwelt. Scotland Yard sucht verzweifelt nach Spuren, doch es finden sich keine. Der Grad der Nicht-Zerstörung ist bemerkenswert. Psychologe Greville stellt eine gewagte These auf: die Kinder sind die Mörder. Diese wird jedoch erst weiterverfolgt, als eines der Mädchen traumatisiert wieder auftaucht und die Kinder ein weiteres Mal zuschlagen.


    Eine schier unglaubliche Geschichte, die den materialistischen Perfektionswahn unserer Zeit gnadenlos angreift und mögliche Auswüchse aufzeigt. Das barbarische Handeln der Kinder, perfekt geplant – wie ihr ganzes Leben bis dato perfekt durchorganisiert war – ohne Schaden an der perfekten Wohnumgebung und in der Konsequenz doch durchschlagend.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    HarryWs avatar
    HarryWvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks