James Graham Ballard Welt in Flammen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Welt in Flammen“ von James Graham Ballard

Stöbern in Fantasy

Filguri: Spiel mit dem Schicksal

Spannend und Emotional

Agata2709

Coldworth City

Mir hat das gewisse Etwas gefehlt und die Charaktere hatten leider nicht den gewohnten Tiefgang. Ich war etwas enttäuscht.

Sarahs_Leseliebe

Die Magie der Lüge

Die neuen Charaktere bringen neuen Schwung und neue Geschichten mit, konnten mich aber leider nicht so gut mitziehen, wie die vorherigen.

denise7xy

Der Galgen von Tyburn

Aaronovich kehrt mit diesem Band zu alter Größe zurück. Spannend, humorvoll und gut durchdacht.

Morag_McAdams

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Opfermond ist ein Roman, den man nicht so einfach wieder aus den Händen legen kann.

Kitsune87

Die Stadt der verbotenen Träume

Wow.. mal was völlig anderes.. Interpetationen sind erlaubt ;)

littleturtle

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Welt in Flammen" von James Graham Ballard

    Welt in Flammen
    rallus

    rallus

    09. December 2010 um 13:52

    Woche um Woche ohne Regen verstrich, und überall auf der Welt bahnte sich die Katastrophe an. Die Flüsse wurden zu Rinnsalen, in deren Bett schließlich nur Schlamm zurückblieb, während die Erde austrocknete, rissig wurde und zu Staub zerfiel. Diese Staubschicht reichte zunächst bis zu den Knöcheln, dann bis zu den Waden und später sogar bis an die Knie ... Der größte Teil der Erdbevölkerung flüchtete ans Meer und verstopfte die Autobahnen mit Millionen von Fahrzeugen. Die Menschen wollten nur noch eines: Wasser. Die Dürre, handelt von der großflächigen Austrocknung der Erde, verursacht durch Umweltverschmutzung. Ballard, weiß wie in seinem ersten Katastrophenband Sturm aus dem Nichts nicht zu überzeugen, weder der Plot noch die Charaktere reizen hier zum weiterlesen.

    Mehr