James Grippando Im Namen des Gesetzes

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Namen des Gesetzes“ von James Grippando

Einen Freispruch für seinen Mandanten erwirkt Jack Swyteck, Strafverteidiger am Beginn einer vielversprechenden Karriere, in einem aufsehenerregenden Prozeß. Mit fatalen Folgen: Der Mann, der des bestialischen Mordes an einem Mädchen angeklagt war, rühmt sich seiner Tat öffentlich und kündigt an, weiterzumorden. Jack zweifelt am Sinn seines Berufes und kündigt fristlos. Dann wird er von einem anonymen Anrufer terrorisiert, der sich an ihm und seinem Vater, dem beliebten Gouverneur Harry Swyteck, für ein früheres Urteil rächen will, schließlich den freigelassenen Mörder umbringt und alles so arrangiert, daß Jack mit erdrückender Beweislage angeklagt wird.

Stöbern in Krimi & Thriller

Todesreigen

Ein spannender Thriller, der mich durchweg gut unterhalten hat.

ginnykatze

Geheimnis in Rot

Wunderbar atmosphärisch, ein viel zu lange vernachlässigter Klassiker! Von der Erzählweise her ein Wilkie Collins.

rumble-bee

Eine Leiche kommt selten allein

Unterhaltsamer englischer Krimi, der Landhausidylle und Vorweihnachtszeit stimmig vereint.

Bibliomarie

Oxen. Das erste Opfer

Spannender Fall, interessanter geschichtlicher Hintergrund, gut geschrieben - ich freue mich auf Teil 2!

miah

Die Prater-Morde

Sarah Pauli setzt wieder ihre Spürnase ein, jedoch fehlte mir diesmal das Okkulte und der Lokalkolorit. In der MItte etwas spannungsarm

tinstamp

Was wir getan haben

Die Geschichte hat mich nicht wirklich vom Hocker gerissen, ist aber nicht wirklich schlecht. Vorhersehbar, aber definitiv gut geschrieben.

eulenmatz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Im Namen des Gesetzes" von James Grippando

    Im Namen des Gesetzes

    Armillee

    25. December 2011 um 20:37

    So richtig symphatisch kommt Jack Swyteck nicht rüber und die Gerichtsverhandlung zum Schluss war auch nicht wirklich authentisch.
    Seine Beziehung zu Cindy und der Umgang zu ihrer besten Freundin...alles nicht wirklich nachvollziehbar (für mich).
    Dennoch ein schöner Grippando-Krimi mit einigen Überraschungen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks