James H. Chase , Carl Bach [Übers.] Man muss für alles zahlen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Man muss für alles zahlen“ von James H. Chase

Erle Dester ist ruiniert. Er besitzt noch ein Haus und drei Autos, darunter einen Rolls Royce. Aber er hat keine Barmittel mehr und einen Haufen Schulden. Nur als toter Mann ist Dester noch Geld wert: 750.000 Dollar von der Lebensversicherung. Darauf hat seine schöne Frau Helen beide Augen geworfen. Glyn Nash soll ihr zu dieser Summe verhelfen. Desters Selbstmord muß wie Mord aussehen, damit die Versicherung zahlt.....

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildeule

wieder ein wunderbar gelungener, spannender Krimi

Rebecca1120

Spectrum

Fantastischer Thriller. Sehr spannend. Macht definitiv Lust auf mehr.

sechmet

Grandhotel Angst

Ein fesselnd dramatischer, mystischer Psychothriller !

Lanna

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Eine Mischung zwischen Thriller und Drama, die mich trotz des unerwarteten Endes nicht gänzlich überzeugen konnte.

catly

Die sieben Farben des Blutes

Anfangs sehr gut, sich dann aber in zu vielen anderen Nebensächlichkeiten verlierend.

ginnykatze

Geständnisse

Ein geniales Buch, welches lahm anfängt und mega aufhört

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen