James Hamilton-Paterson

 3.7 Sterne bei 50 Bewertungen
Autor von Kochen mit Fernet-Branca, Einarmsegeln mit Millie und weiteren Büchern.

Alle Bücher von James Hamilton-Paterson

Sortieren:
Buchformat:
James Hamilton-PatersonKochen mit Fernet-Branca
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kochen mit Fernet-Branca
Kochen mit Fernet-Branca
 (28)
Erschienen am 03.09.2007
James Hamilton-PatersonEinarmsegeln mit Millie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Einarmsegeln mit Millie
Einarmsegeln mit Millie
 (7)
Erschienen am 01.02.2007
James Hamilton-PatersonHeilige der Trümmer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Heilige der Trümmer
Heilige der Trümmer
 (5)
Erschienen am 08.02.2011
James Hamilton-PatersonVom Meer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Vom Meer
Vom Meer
 (3)
Erschienen am 09.05.2012
James Hamilton-PatersonSeestücke
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Seestücke
Seestücke
 (3)
Erschienen am 01.01.1998
James Hamilton-PatersonJayJay
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
JayJay
JayJay
 (1)
Erschienen am 01.11.2004
James Hamilton-PatersonWasserspiele
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wasserspiele
Wasserspiele
 (1)
Erschienen am 01.01.1999
James Hamilton-PatersonDrei Meilen tief
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Drei Meilen tief
Drei Meilen tief
 (0)
Erschienen am 01.02.2000

Neue Rezensionen zu James Hamilton-Paterson

Neu
W

Rezension zu "Vom Meer" von James Hamilton-Paterson

Rezension zu "Vom Meer" von James Hamilton-Paterson
WinfriedStanzickvor 7 Jahren

In fünf großen Kapiteln geordnet, kann man in diesem wertvollen Buch ganz zauberhafte Essays und Geschichten lesen, die alle vom Meer handeln, von seiner Anziehung, seiner Gewalt, seinen oft skurrilen Lebewesen, den Kulturen, die es hervorgebracht und auch wieder vernichtet hat:

• Inseln
• Geschöpfe
• Fischfang
• Ansichten vom Meer
• Meerestiefen

James Hamilton- Paterson, ein englischer Journalist, Romancier und Sachbuchautor mit einer großen Affinität zum Meer, schreibt große und ausdrucksstarke Prosa mit einer Tiefe, die einen vom ersten Text an gefangen nimmt.

Das ist nicht nur ein weiteres Sachbuch über das Meer, das ist eine fast poetische Hymne an einen Lebensort, eine Lebenswelt und seine Bewohner. Man muss nicht von vorne zu lesen beginnen. Man suche sich einen Text heraus und erlebe, wie man ihn verschlingt, ihn in sich aufsaugt wie einen Strudel und gar nicht anders kann, als danach gleich zum nächsten zu eilen.

Doch es ist nicht nur große Prosa, die Hamilton schreibt, sein Buch erhält auch unzählige interessante, erhellende und sehr unterhaltsame Informationen zu vielen maritimen Phänomenen und Fragestellungen, denen Sie so sicher noch nie gegenüberstanden.

Menschen, die das Meer lieben, werden ihre große Freude haben an diesem wunderbaren Buch. Und sie werden sich darüber freuen, es von anderen geschenkt zu bekommen.

Kommentieren0
12
Teilen
ralluss avatar

Rezension zu "Kochen mit Fernet-Branca" von James Hamilton-Paterson

Rezension zu "Kochen mit Fernet-Branca" von James Hamilton-Paterson
rallusvor 8 Jahren

Köstlich, einfach köstlich diese Gerichte, doch nicht zum Nachkochen empfohlen.
Gerald, ein in das Alter gekommener, doch immer noch von sich überzeugter Ghostwriter und Marta eine aus einer ehemaligen fiktiven russischen Enklave kommenden Msuikkomponistin treffen sich auf einem einsamen Berg als Nachbarn in der Toscana wieder.
Gerrriiiieee wie Marta ruft hat einen Hang zu exotischen Gerichten (Katze, Jack Russell....) seine Rezepte sind nicht nur köstlich beschrieben auch die Mengenangaben sind genauestens einzuhalten. (99 Rosinen, EIN Safranfaden)
Nicht nur die Rezepte sind köstlich zu lesen, das ganze Buch ist in einer beschwingten, feinen Sprache geschrieben und hält sich auch an vielen kleinen Details fest.
Es wird erst ein Kapitel aus Sicht von Gerald dann von Marta geschildert, am Anfang gibt es eine Zusammenfassung der letzten Ereignisse, die durch die Sicht des anderen plötzlich eine andere witzige Deutung bekommen. Dies allein birgt schon manchen Schmunzler, die Verwicklungen sind vorprogrammiert.
Leider übertreibt es der Autor doch ein wenig mit der Rahmengeschichte, es landen alleine 4 mal Hubschrauber bei den verlassenen Häusern und die Film- und Musikgrößen dieser Welt geben sich die Klinke in die Hand.
Wenn Übertreibung als Humorstilmittel eingesetzt wird, dann aber bitte etwas dezenter. So gerät die Handlung manchmal zu einem schlechten James Bond Film.
Ach ja ein Film wird natürlich auch gedreht und am Ende werden nochmal alle Register gezogen und so gerät das Buch meiner Meinung nach in eine grobe Schieflage.
Ein durch die feine und witzige Sprache sehr gut zu lesendes Buch, mit guten drei Sterne, doch leider mit zu grober und unwirklicher Rahmenhandlung.

Kommentieren0
21
Teilen
claudiaausgrones avatar

Rezension zu "Kochen mit Fernet-Branca" von James Hamilton-Paterson

Rezension zu "Kochen mit Fernet-Branca" von James Hamilton-Paterson
claudiaausgronevor 8 Jahren

Ich liebe den exzentrischen Humor der Briten. Aber dieses Buch ist extrem schräg und abgefahren. Herrlich. Mit Rezepten, aber Vorsicht! Nicht unbedingt zum Nachkochen empfohlen.

Kommentieren0
16
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 70 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks