James Hamilton-Paterson Wasserspiele

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Wasserspiele“ von James Hamilton-Paterson

Tiwarik heißt eine kleine, wasserlose Insel in Sichtweite der philippinischen Hauptinseln, wo James Hamiton-Paterson für einige Zeit seßhaft war. Mit der Insel hat es eine besondere Bewandtnis. "Ich habe auf Tiwarik gewartet", sagt der Autor und erzählt, wie er als Zwölfjähriger aus Langeweile während der Schulstunde die Karte einer Insel malte. Längst vergessen tauchte das Heft dreißig Jahre später zufällig auf. "Auf dem linierten Papier war eine Zeichnung der Insel Tiwarik, die ich selbst doch erst zwei Jahre zuvor entdeckt hatte!" (Quelle:'Fester Einband')

Stöbern in Historische Romane

Nachtblau

Ein etwas flacher Roman

Melli274

Belgravia

Ich finde das sollten Fans von Downton Abbey gelesen haben

Kerstin_Lohde

Die letzten Tage der Nacht

Hat mich von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert. Ein Werk, das ich nicht so schnell vergessen werde

HarIequin

Ein Tal in Licht und Schatten

Ein interessanter Roman über Südtirol der mir gut geschrieben ist

Kerstin_Lohde

Der Preis, den man zahlt

Spannender Agententhriller aus der Zeit des spanischen Bürgerkrieges - spannend, brutal - mit starker Hauptfigur!

MangoEisHH

Das Versprechen der Wüste

Geschichte zu einem mir vorher unbekannten Land...

nicigirl85

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wasserspiele" von James Hamilton-Paterson

    Wasserspiele
    Nil

    Nil

    13. June 2007 um 21:54

    Ein recht langatmiges Buch, das von einem Mann handelt der sich auf einer unentdeckten Insel fernab der Zivilisation in die Philippinen absetzt. Er beschreibt das Leben ohne Strom, Internet, ohne all die bequemen Vorzüge eines Lebens der Neuzeit. Auch beschreibt er die große Erfüllung in der Einsamkeit und die einfache, aber sehr glückliche Kommunikation mit den einheimischen Pilipinos. Mich hat das Buch gelangweilt, obwohl ich es an einem einsamen Strand auf den Philippinen gelesen habe....

    Mehr