James Herbert Todeskralle

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(2)
(5)
(2)
(0)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Todeskralle" von James Herbert

    Todeskralle
    metalmueller1807

    metalmueller1807

    18. May 2012 um 22:36

    Ein Jumbo ist nahe einer englischen Kleinstadt in der Luft explodiert. Alle 300 Passagiere sind ums Leben gekommen - mit Ausnahme des Co-Piloten David Keller. Rätselhafte Kräfte zwingen ihn, der Absturzursache auf den Grund zu gehen. Rund um den alten Friedhof, wo die Opfer begraben liegen, häufen sich unheimliche Ereignisse. Schon bald wird David Keller mit einer schrecklichen Wahrheit konfrontiert... Für mich ist "Todeskralle" bislang das beste Buch von James Herbert, auch wenn der deutsche Titel sehr unglücklich gewählt ist... Der Originaltitel "The Survivor" macht definitiv mehr Sinn! Auch hier sind - wie immer bei James Herbert anscheinend - ein paar Dinge bis zum Schluss ungeklärt; vor allem, warum die Puppe, die mit einem Mädchen ins Flugzeug eingestiegen ist, plötzlich selbst einen Mord begeht und danach nicht mehr vorkommt... Aber "Todeskralle" ist von Anfang bis Ende packend geschrieben und mit dem Hang zur Geistergeschichte auch sehr unhleimlich. Tolles Buch!

    Mehr
  • Rezension zu "Todeskralle" von James Herbert

    Todeskralle
    ramo14

    ramo14

    03. February 2009 um 22:13

    Nach dem Absturz können die Seelen der Toten nicht ruhen. Ein Dämon ist für viele mysteriöse Todesfälle bei den Einwohner von Eton verantwortlich und andere treibt er in den Wahnsinn. Doch letztendlich wird der einzige Überlebende von den Seelen geführt, um hinter die Absturzursache zu kommen.

    Anfangs etwas schwerfällig, aber dann muß man wissen "WARUM?"