James Herriot Der Doktor und das liebe Vieh

(40)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(14)
(17)
(7)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Doktor und das liebe Vieh“ von James Herriot

Vierzig Geschichten voller Witz und Wahrheit.

Warmherzig und humorvoll, mit nie versiegendem Staunen vor dem immer wieder neuen Wunder des Lebens erzählt James Herriot in diesen amüsanten Erinnerungen von der Tierarztpraxis in der wilden, einsamen Landschaft der Yorkshire Dales und den großen und kleinen Erlebnissen, die den Alltag eines Tierarztes ausmachen. Nach diesem Buch wurde eine dreizehnteilige Fernsehserie gedreht.

amüsant

— Julitraum

Stöbern in Romane

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

3,5 Sterne für ein stimmiges Buch, das sehr seicht ist und viel Liebe zur Musik in sich trägt

Minka93

Das Fell des Bären

Eine Vater-Sohn-Geschichte, die den Traum ein Held zu sein zur Wahrheit werden lässt.

Erdhaftig

Die Farbe von Winterkirschen

Anspruchsvoll erzählt: ein starker Inhalt mit einem in sich runden Abgang.

Erdhaftig

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Schon mehrfach gelesen - fesselnde, berührende, außergewöhnliche Familiengeschichte.

Wiebke_Schmidt-Reyer

Der verbotene Liebesbrief

Konstruierter, aufgeblasener, überzogener und mit Klischees überfrachteter Quark. Und die Übersetzung ist auch noch schlecht!

Wiebke_Schmidt-Reyer

Die Lichter von Paris

eine, zwei, wunderschöne Liebesgeschichte, Paris erleben, eintauchen in diesen wunderschönen Roman

Naturchind

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • eBook Kommentar zu Der Doktor und das liebe Vieh von James Herriot

    Der Doktor und das liebe Vieh

    Pastellmoni

    via eBook 'Der Doktor und das liebe Vieh'

    Wunderbar nostalgische Lektüre. Beste Unterhaltung.

    • 3
  • Der Doktor und das liebe Vieh

    Der Doktor und das liebe Vieh

    FabAusten

    Die Dreißiger Jahre: James Herriot hat gerade seinen Abschluss als Tierarzt in der Tasche, als er sich bei Siegfried Farnon in Yorkshire bewirbt. Die Zeiten sind sehr schlecht und machen auch vor Veterinärmedizinern nicht halt, die oft nur gegen Kost und Logis arbeiten müssen. Doch James hat Glück und erhält sowohl die Stelle als auch Lohn und Unterkunft. Recht schnell lebt er sich bei seinem exzentrischen Chef und dessen Halodri-Bruder Tristan ein. Weniger leicht fällt ihm der Umgang mit den Bauern, denn auch sie haben Eigenheiten, an die er sich erst gewöhnen muss. So muss er nicht nur tagtäglich schwierige Situationen, sondern auch manch Fettnäpfchen durchstehen. Aber er übt seinen Beruf mit Begeisterung aus und beginnt auch, Yorkshire mit seinen besonderen Menschen zu lieben. „Der Doctor und das liebe Vieh“ beschreibt die Memoiren von James Herriot, der im realen Leben allerdings Alf Wight hieß. 25 Jahre nachdem er seine Arbeit als Landtierarzt angetreten hatte, begann er humorvolle Kurzgeschichten zu verfassen. Diese wurden überaus erfolgreich und mündeten nicht nur in mehreren Büchern, sondern auch in einer Fernsehserie. Und wer kennt sie nicht, die gleichnamige englische Serie aus den Siebzigern? Ansonsten sollte er dies dringend nachholen. Sie fängt die Zeit, die Umgebung und das Leben der drei Tierärzte und auch den Charme der literarischen Vorlage detailverliebt ein. Herriots Geschichten zeichnen sich durch Humor und Warmherzigkeit aus. Die Liebe zu den Tieren und Menschen in den Dales, den Hochmooren von Yorkshire, schlägt sich in jedem Satz nieder. Eine wunderbare Lektüre zum Abschalten und Wohlfühlen, die niveauvoll als auch lehrreich ist. Sollte man Gefallen an diesem ersten Roman finden (was nur der Fall sein kann), dann wird es sicher nur der Anfang einer langen Reihe entspannter Stunden mit James Herriot und seinen Erlebnissen sein. Vielleicht auch in filmischer Form?

    Mehr
    • 15
  • Rezension zu "Der Doktor und das liebe Vieh. Der Tierarzt" von James Herriot

    Der Doktor und das liebe Vieh

    vormi

    03. June 2011 um 00:41

    Ein Muss für alle Fans der Serie.
    Beim Lesen hat man wieder ganz lebhaft vor Augen, wie Tristan von seinem Bruder Siegfried zusammen gefaltet wird. Oder wie die Brüder in ihrem Wohnzimmer Tee trinken und die Erlebnisse des Tages besprechen.
    Schöne Kurzgeschichten für's Herz, ein richtig liebenswürdiges Buch.

  • Rezension zu "Der Doktor und das liebe Vieh" von James Herriot

    Der Doktor und das liebe Vieh

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. March 2010 um 09:53

    Dieser Roman wurde von dem Tierarzt James Herriot (richtiger Name: James Henry Wight) im Jahr 1972 veröffentlicht. Er erzählt darin von seinem Alltag als englischer Landtierarzt: Von schönen und traurigen Erlebnissen mit den Tieren, und auch von den oftmals schrulligen und lustigen Besitzern. Das Buch erlangte vor allem Berühmtheit, weil es später als Serie verfilmt wurde. Herriot erzählt mit viel Liebe und Herz, so dass das Lesen wirklich Spaß macht, auch wenn die Geschichten manchmal nicht wirklich spannend oder mitreißend sind.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks