James Howe Augenblicke

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(3)
(4)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Augenblicke“ von James Howe

Margaret sitzt Tag für Tag am Strand, beobachtet und schreibt. Sie spricht niemals, lacht niemals. Keiner weiß, was sie denkt, keiner ahnt ihr schreckliches Geheimnis. Sie wartet auf ihren Engel, der sie rettet, der sie aus der Hölle befreit.

Sehr poetisch.

— fabalia

Stöbern in Kinderbücher

Lilli Luck

Magische Meereswesen, Leben im Leuchtturm und tolle Charaktere machen Lust auf mehr/Meer.

saras_bookwonderland

Nevermoor

Neues Jahreshighlight voller Magie und Spannung

LilithSnow

Wolkenherz - Eine Fährte im Sturm

sehr spannend und macht Lust auf mehr....

KJBsamovar

Johnny und die Pommesbande

Aufregende Rasselbande? Hm. Leider stellenweise eher handlungsarm.

kruemelmonster798

House of Ghosts - Der aus der Kälte kam

Super spanned. Noch besser als das Erste.

verruecktnachbuechern

TodHunter Moon - SternenJäger

Netter Abschluss, allerdings zu kurz und ich mochte die Richtung, die am Ende eingeschlagen wurde nicht so gerne.

leyax

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Augenblicke" von James Howe

    Augenblicke

    knusperkeks

    01. September 2012 um 16:05

    Inhalt: Das Buch handelt zum einen von einem jungen Mädchens, namens Margeret, die stundenlang am Strand sitzt und etwas schreibt. Zunächst ahnt keiner was mit ihr los ist. Weiterhin handelt die Geschichte von Evan, dessen Familie auseinander bricht und vom Rettungsschwimmer Chris der sich in "dem Tier" gefangen hält. Er und Evan können schließlich hinter die Fassade des Mädchen gucken und finden heraus, welch schreckliches Geheimnis sie verbirgt. Meinung: Es hat unglaublich lange gedauert, dieses dünne Büchlein zu lesen. Ich hatte gar keine Lust weiterzulesen, wollte aber schließlich doch endlich fertig werden und habe mich da durchgequält. Die 3 separaten Lebensgeschichten der Protagonisten laufen langsam ineinander über und doch geschieht nichts aufregendes. Die Geschichten lassen sich zwar gut lesen aber es wechselt ständig zwischen diesen drei Personen. Vor allem mit Margeret's fiktivem Märchen kam ich nicht ganz zu recht. Sie lebt in ihrer Flucht-Traum-Welt mit einer Königin, Miranda, etc. Das Thema ist sicherlich nicht immer leicht und verständlich zu verpacken. Aber es geht auch besser. Das Buch entspricht leider nicht ganz meinen Erwartungen.

    Mehr
  • Rezension zu "Augenblicke" von James Howe

    Augenblicke

    Sternensammerlin

    20. June 2008 um 20:23

    Klasse Buch. Ich kann mich damit sehr gut identifizieren und kann es weiterempfehlen

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks