James Joyce Briefe an Sylvia Beach 1921–1940

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Briefe an Sylvia Beach 1921–1940“ von James Joyce

"Mal ist es eine Postkarte, mal ein Telegramm, mal ein Briefchen auf Hotelpapier, mal ein richtiggehendes kleines Bittgedicht, was Joyce zwischen den Jahren 1921 und 1940 an die Adresse von Sylvia Beach, 'Shakespeare and Company', Paris, schickte. So knapp die Zeilen oft sind und so förmlich das 'Liebe Miss Beach' bis zum Schluß bleibt - was auf dem Strom dieser über 200 Mitteilungen herüberkommt, ist elementar: In ihr hatte er eine, auf die konnte er sich verlassen. Sylvia Beach war eine der wichtigsten Figuren in Joyces literarischer Karriere. Sie lancierte ihn, sie unterstützte und beschützte ihn; sie gab ihm viel mehr, als sie je bekam. Immerhin wurde sie durch diese Verbindung zur Verlegerin des bedeutendsten englischsprachigen Romans des zwanzigsten Jahrhunderts. Die hier gesammelten Briefe, kenntnisreich kommentiert, stellen die erste vollständige Dokumentation dieser bemerkenswerten Beziehung dar."

Stöbern in Biografie

Für immer beste Freunde

vom Wert und der Wirkungskraft einer Freundschaft

MiniBonsai

Eine Liebe so groß wie du

Emotional und sehr gut!

Daniel_Allertseder

Streetkid

Ein gutes Buch - doch ich habe mehr erwartet

PollyMaundrell

Gegen alle Regeln

grossartig geschrieben, wie ein spannender Roman

mgwerner

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Humorvoll und locker leicht geschrieben! Sehr sympathische Autorin und interessante Lektüre.

Bucheule

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen