James Joyce Dubliner

(43)

Lovelybooks Bewertung

  • 71 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(15)
(18)
(10)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dubliner“ von James Joyce

Die berühmten fünfzehn Kurzgeschichten in neuer Übersetzung »Und zuerst lese man die Dubliner. Es ist die einzige Möglichkeit, das Werk eines der großten Schriftsteller zu verstehen.« T. S. EliotDie fünfzehn in diesem Band versammelten Kurzgeschichten erschienen erstmals 1914. Sie sind das erste Prosawerk des weltberühmten Schriftstellers. Mit seinen realistisch-psychologischen Miniaturen wirft James Joyce einen kritischen, gleichwohl nie denunziatorischen Blick auf seine Heimatstadt Dublin. Die kleinen Meisterwerke bilden einen Episodenzyklus, der von der Beengtheit des Lebens und der Sehnsucht nach der großen weiten Welt zu Beginn des 20. Jahrhunderts erzählt. Neu übersetzt und mit einem Nachwort, Anmerkungen und einer Zeittafel versehen von Harald Raykowski.

Stream of Consciousness - eindrucksvoll fesselnd und tiefblickend

— jessysmomente

Stöbern in Klassiker

Meine Cousine Rachel

Ein ruhiger, aber atmosphärisch sehr dichter Roman

Yolande

Der Kleine Prinz

Eine Geschichte über von Herzen kommende Liebe und tiefe Freundschaft :)

EsAndy

Der gute Mensch von Sezuan

Ein Lese-MUSS!

Fantasia08

Ein Sommernachtstraum

Witzig, klassisch, Shakespeare!

Fantasia08

Emma

Emma, eine starke Frau, erfährt, dass Hochmut vor dem Fall kommt - ein wunderschön geschriebenes Buch zum Mitfiebern!

Siri_quergetipptblog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Werkausgabe in sechs Bänden in der edition suhrkamp" von James Joyce

    Dubliner

    muprl

    19. July 2009 um 21:44

    Eine wunderbare Sammlung von Kurzgeschichten über verschiedene Personen, die in Dublin leben. Erzählt werden kleine Episoden aus den jeweiligen Leben, die wichtige Wendepunkte darstellen könnten - es in einer plötzlichen Umkehrung dann meist doch nicht tun. Minütiös werden Augenblicke geschildert, die als Porträt der jeweiligen Person gelten können. Alles wichtige um in das Innere einer Person zu blicken, bringt Joyce hier auf wenigen Seiten zum Vorschein. Sprachlich einwandfrei, kompositorisch auch, sogar emotional ergreifend. Wer mal mit Joyce anfangen möchte, aber sich bisher noch nicht getraut hat, sollte unbedingt zu den "Dubliners" greifen. Ach was - ALLE, die gute Kurzgeschichten schätzen, sollten zu "Dubliner" greifen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks