James Kimmel

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 81 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 25 Rezensionen
(7)
(11)
(15)
(4)
(5)

Bekannteste Bücher

Was danach geschah

Bei diesen Partnern bestellen:

The Trial of Fallen Angels

Bei diesen Partnern bestellen:

Whatever Happened to Mother

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Buch war mir leider zu spirituell

    Was danach geschah
    HK1951

    HK1951

    28. October 2015 um 09:31 Rezension zu "Was danach geschah" von James Kimmel

    Beim Lesen des „Klappentextes“ bzw. der Beschreibung „Als die Anwältin Brek Cuttler an einem verlassenen Bahnhof aufwacht, weiß sie nicht, was passiert ist. Ihre kleine Tochter ist weg, und weit und breit sieht sie keinen Menschen. Brek ist tot. Im Jenseits muss sie nun andere Verstorbene vor dem Jüngsten Gericht verteidigen. Ihre Mandanten haben alle große Schuld auf sich geladen. Und dennoch hat ihr Handeln auch Gutes hervorgebracht. Brek lernt ihre größte Lektion, und sie muss erkennen, dass Gott den schmalen Grat zwischen ...

    Mehr
  • Wie sieht es aus, dass Leben nach dem Tod?

    Was danach geschah
    Grandville

    Grandville

    09. August 2014 um 23:02 Rezension zu "Was danach geschah" von James Kimmel

    Brek Cuttler lebt ein perfektes Leben: erfolgreich im Beruf, glücklich verheiratet, frische Mutter einer süßen Tochter. Doch nun sitzt sie auf einem einsamen Bahnhof und irgendetwas stimmt nicht, ihre Tochter ist weg und sie hat merkwürdige Flecke auf ihrem Kleid. Ich bin sehr sehr enttäuscht, denn die Grundidee finde ich sehr interessant und da hätte man sehr viel drauß machen können. Doch der Autor möchte unbedingt seine Sicht über Gerechtigkeit, Gott, Religion, Ethik, Werte und so weiter mitteilen, dass für die eigentliche ...

    Mehr
  • Ganz gute Idee, aber: langweilig, verwirrend, zu religiös

    Was danach geschah
    WildRose

    WildRose

    16. March 2014 um 09:39 Rezension zu "Was danach geschah" von James Kimmel

    Als ich "Was danach geschah" begann, erwartete ich einen Roman à la "In meinem Himmel". Da hatte ich mich jedoch gründlich getäuscht. "Was danach geschah" war mir einfach viel zu religiös! Das gesamte Buch ist überladen mit biblischen Geschichten, mit dem Begriff "Gott", mit der Idee des Jüngsten Gerichts. Dabei geht Autor James Kimmel jedoch nur auf das Christentum ein, andere Religionen werden komplett außen vor gelassen. Oft sorgen Zeitsprünge und der Einbau religiöser Elemente zudem für Verwirrung. Das Buch wirkt dadurch ...

    Mehr
  • "Was danach geschah" von James Kimmel

    Was danach geschah
    liebling

    liebling

    16. January 2014 um 20:35 Rezension zu "Was danach geschah" von James Kimmel

    Zum Inhalt: Brek Cuttler ist eine junge Anwältin und glücklich. Erst vor kurzem ist sie Mutter geworden und sie liebt ihren Mann Bo, ein recht erfolgreicher Nachrichtensprecher, abgöttisch. Doch plötzlich findet Brek sich in Schemaja wieder, ein seltsamer, fast menschenleerer Ort. Erst nach und nach wird ihr klar, dass sie sich im Jenseits befindet und selbst tot ist. Noch bevor sie sich richtig mit diesem Schicksal abfinden und sich an die Umstände ihres Todes erinnern kann, wird ihr die Aufgabe zuteil, im Jenseits die Seelen ...

    Mehr
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte ...

    Mehr
    • 2083
  • "Das, was ist, habe ich aus dem erwählt, was nicht ist. Und ich werde immer sein."

    Was danach geschah
    VanesssaOmoni

    VanesssaOmoni

    06. November 2013 um 12:09 Rezension zu "Was danach geschah" von James Kimmel

    Gerechtigkeit, Vergebung und Liebe. Das sind wohl die drei wichtigsten Schlagwörter, um dieses Buch zu beschreiben. Brek Abigail Cutler, Mutter, Ehefrau und Anwältin mit Herz. Sie wacht an einem alten, verlassenen Bahnhof auf. Tot! Kaltherzig mit 3 Schüssen hingerichtet - doch das will Brek einfach nicht glauben. Selbst als sie ihre verstorbene Grußmutter wiedertrifft, hält sie weiterhin daran fest einen schlechten Traum zu haben und jeden Moment aufzuwachen. So war sie doch gerade noch auf dem Weg nach Hause mit ihrer kleinen ...

    Mehr
  • Was danach geschah

    Was danach geschah
    Themistokeles

    Themistokeles

    19. September 2013 um 09:45 Rezension zu "Was danach geschah" von James Kimmel

    Eine Kleinigkeit vorweg, man sollte bei diesem Roman nicht erwarten, dass er wirklich dem Klappentext entspricht. Ich fand die Idee hinter diesem Roman, die sich mir mit dem Klappentext eröffnet hat, einer Art, Leben-nach-dem-Tod, dass dann für manche so aussieht, dass sie die Seelen anderer vor dem jüngsten Gericht verteidigen, sehr interessant und ich war ehrlich neugierig, wie das Ganze zum einen umgesetzt würde und wie Brek dann zum anderen damit umgeht, dass sie die Seele von ihrem eigenen Mörder vertreten muss. Jedoch ist ...

    Mehr
  • Das Jenseits als Chance auf Verstehen

    Was danach geschah
    MissStrawberry

    MissStrawberry

    17. September 2013 um 19:42 Rezension zu "Was danach geschah" von James Kimmel

    Schon der Prolog zeigt, dass dieses Buch anders ist. Es erzählt die Geschichte von Brek Abigail Cuttler. Und zwar aus dem Jenseits. Ein Jenseits, das anders ist, als wir es uns allgemein vorstellen. Vieles verschwindet, anderes wird verstärkt. Quintessenz ist aber: “Das, was ist, habe ich aus dem erwählt, was nicht ist. Und ich werde immer sein.“ Die Story wird in der Ich-Form erzählt. Der Stil ist jung und frisch, aber nicht „rotzigfrech“ – wie die Protagonistin. Brek ist eine junge Anwältin, Anfang 30, mit Stärken und ...

    Mehr
  • James Kimmel: Was danach geschah

    Was danach geschah
    BianFox

    BianFox

    30. May 2013 um 06:52 Rezension zu "Was danach geschah" von James Kimmel

    Inhaltsangabe: Brek Abigail Cuttler findet sich auf dem verlassenen Bahnhof von Schemja wieder. Sie weiß nicht, wie sie dort hingekommen ist, sie kann sich an nichts weiter erinnern, als an den Namen ihrer Tochter. Plötzlich taucht ein Mann vor ihr auf, der sie an verschiedene Personen erinnert. Langsam begreift Brek, dass sie gestorben ist. Als der Mann sie zu dem Haus ihrer Großeltern führt, wo sie von ihrer längst verstorbenen Großmutter empfangen wird, beginnt sie sich, an ihr Leben zu erinnern und auch an den Tag, an dem sie ...

    Mehr
  • Und was davor geschah ...

    Was danach geschah
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. April 2013 um 11:26 Rezension zu "Was danach geschah" von James Kimmel

    Es stellt sich heraus, dass es weit wichtiger ist, zu wissen, was davor geschah, um zu begreifen, was danach geschehen wird. Doch als Brek Cuttler ihr Bewusstsein wieder erlangt, hat sie von beidem keine Ahnung. Sie glaubt sich erinnern zu können, was davor geschah, doch nutzt uns dieses Wissen oft nichts, um zu begreifen warum Dinge passieren, die auf den ersten Blick so widersprüchlich erscheinen. Brek muss erst viele Menschen kennen lernen, die ihr so unbekannt sind, aber doch eine entscheidende Rolle in ihrem Leben gespielt ...

    Mehr
  • weitere