Die Weihnachtsmaus

von James Krüss 
4,8 Sterne bei12 Bewertungen
Die Weihnachtsmaus
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Kinderbuchkistes avatar

Eines meiner Lieblings Weihnachtsbücher die tolle Reimgeschichte von James Krüss mit einmaligen Bildern von Annette Swoboda

Alle 12 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Weihnachtsmaus"

»Die Weihnachtsmaus ist sonderbar, sogar für die Gelehrten, denn einmal nur im ganzen Jahr entdeckt man ihre Fährten.« Wer kennt es nicht - dieses Phänomen, das sich alle Jahre wieder in der Weihnachtszeit einstellt? Da verschwinden plötzlich Weihnachtsplätzchen aus gut gehüteten Verstecken, Schokoweihnachtsmänner werden geklaut und Marzipankugeln vom Tannenbaum stibitzt. Ein klarer Fall: Hier ist die hungrige Weihnachtsmaus am Werk - Bei Boje erscheint der Klassiker von James Krüss jetzt in einer Neuausgabe mit Illustrationen von Annette Swoboda.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783414822727
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:32 Seiten
Verlag:Boje
Erscheinungsdatum:14.10.2011
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.01.2014 bei Der Audio Verlag. Dav erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne10
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Kinderbuchkistes avatar
    Kinderbuchkistevor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Eines meiner Lieblings Weihnachtsbücher die tolle Reimgeschichte von James Krüss mit einmaligen Bildern von Annette Swoboda
    Eines meiner Lieblings Weihnachtsbücher die tolle Reimgeschichte von James Krüss mit einmaligen Bild

    Eine kleine weihnachtliche Reimgeschichte
    für Kinder ab 2,5 Jahren


    Ich liebe James Krüss Sprache, die klar und harmonisch mit viel Witz erzählt und noch schöner reimt.
    Seine Reimgeschichten erzählen auf sehr besondere Art , entführen in die Welt der Sprache, die unglaublich viel ausdrückt. Hier wird nicht nur erzählt. Mit allen Sinnen nimmt man die Geschichte auf.
    James Krüss war und ist ein Meister der Sprache, ein Reimkünstler und Erzähler wie es nur wenige gab und gibt. Auch wenn er nun bereits 20 Jahre Tod ist leben seine Geschichten weiter, so wie die Weihnachtsmaus, die Annette Swoboda für uns so herrlich erfrischend, fröhlich, bunt illustriert hat.
    Und so trifft in diesem Buch eine wunderbare, weihnachtliche Reimgeschichte auf witzige, stimmungsvolle, originelle Illustrationen. Ein echtes Gesamtkunstwerk, das beim Lesen und Betrachten zu leben beginnt.
    Zugegeben ich mag die kleinen Bilderbücher nicht so sehr und rate jedem möglichst die große Ausgabe eines Buches zu kaufen doch dieses kleine Büchlein ( so klein ist es gar nicht) ist ideal um es in den Nikolausstiefel zu stecken. Und was gibt es lustigeres als eine Weihnachtsgeschichte an Nikolaus als Vorfreude auf das Weihnachtsfest zu schenken.
    *
    Normalerweise stelle ich hier ungern Bilder aus dem Buch vor, denn es ist immer wie ein Geheimnis verraten doch heute möchte ich es doch mal tun und das hat einen Grund.
    Vor ein paar Tagen erzählte ich beim Einkaufen einer Nachbarin mit Kind von diesem Buch.
    Sie sagte darauf hin: "---- ach das kennen wir schon, das hat meine große Tochter bekommen als sie gerade in die Schule gekommen ist."
    Da viel mir ein, das es die Geschichte der Weihnachtsmaus als Erstlesetitel bei Oetinger gibt. Ich erklärte der Nachbarin, das ich aber eine Bilderbuchversion meine, die so wunderbar illustriert ist. Die Augen des Kindes leuchteten doch die Mutter meinte wenn die Geschichte im Haus sei würde das reichen.
    Ich beendete das Gespräch weil unsere Nachbarin einer der Mütter ist, die ohnehin ungern vorlesen.
    Aber NEIN!!!
    Es reicht nicht die Geschichte im Haus zu haben.
    Hier haben wir ein Bilderbuch, das in Bild und Text erzählt. Die Stimmungen, die über Inhalt und Reim transportiert werden greift die Illustratorin Annette Swoboda  auf phantastische Weise auf und veranschaulicht sie in ihren wunderbaren Bildern.
    Sie nimmt uns mit in die Weihnachtswelt von Menschen und Mäusen.
    Für all diejenigen, die James Krüss Geschichte von der Weihnachtsmaus noch nicht kennen, sie kommt zur Weihnachtszeit und verschwindet nach den Feiertagen, sobald der Baum abgeschmückt ist, wieder.
    Auch wenn die ein oder andere Maus das ganze Jahr unbemerkt mit im Haus lebt fällt dies nur zur Weihnachtszeit so richtig auf.
    Denn wann immer etwas an Süßem fehlt sagt man: " ...das war wohl die Weihnachtsmaus!" Was die Mäuse und Menschen so alles anstellen das erzählt diese kleine schelmenhafte Reimgeschichte, auf äußerst amüsante Weise.
    Ohne die wunderbaren Illustrationen wäre es allerdings nur halb so schön, denn hier sehen wir was die Mäuse alles so anstellen um an die vielen Leckereien zu gelangen.
    Da wird die Angel ausgeworfen, auf Leitern geklettert, Konstruktionen gebaut mit denen man Süßigkeiten vom Tannenbaum holt und abtransportiert, da wird geschlemmt und gefeiert, bis der letzte Krümel vertilgt ist.
    Ein heiteres Mäusetreffen, das noch mehr zum Schmunzeln veranlasst wenn man in weiteren Bildern die ratlosen Familienmitglieder beobachten kann, wie sie verzweifelt versuchen den Mäusen auf die Spur zu kommen.
    Ganz zum Schluss sehen wir dann noch wie und mit welchen Transportmitteln sich die Mäusebande aus dem Staub macht. Mal schon fast nostalgisch mit einer voll beladenen Ente, mal mit einem Hippi-Flowerpower VW Bus, mal mit modernerem Lastenrad oder auch mit Schubkarre oder auf Skiern.
    *
    Nachdem im unsere Lesekinder im letzten Jahr James Krüss "Weihnachts ABC" zu einem der drei Lieblingsbücher erwählt hatten bin ich mir ziemlich sicher, dass "die Weihnachtsmaus" in diesem Jahr unter den Top 5 sein wird und das nicht nur bei den Kindern!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Abraxandrias avatar
    Abraxandriavor 6 Jahren
    Rezension zu "Die Weihnachtsmaus" von James Krüss

    "Die Weihnachtsmaus" kommt nur an den Weihnachtstagen heraus. Sie stielt sich dann so manche Leckerei. "Der Zauberer Korinthe" sitzt in einem Tintenfass und verzaubert alles, was man mit dieser Tinte schreibt. Und so wird aus so manchem unfreundlichen Brief plötzlich ein freundlicher. "Der weiße Schneemann Fridolin" amüsiert sich auf einem Faschingsfest. Doch, oh weh, dort ist es gar zu warm und er beginnt zu schmelzen. Schneemann bleibt Schneemann und draussen im Schnee ist es immer noch am schönsten.
    Hier haben wir ein tolles Buch, und das nicht nur für Kinder. Ich habe es genossen, mich durch die Reime zu lesen und schmunzelnd den Text verfolgt.
    In dem Buch befinden sich drei kurze Geschichten: "Die Weihnachtsmaus", "Der Zauberer Korinthe" und "Der weiße Schneemann Fridolin". Jede Seite ist mit wundervollen großen Bildern liebevoll farbig illustriert. Allein schon, die Bilder zu verfolgen, macht einem so richtig Spaß. Das Buch ist also zum Vorlesen bestens geeignet. Durch die große Schrift und den knappen Text pro Seite fällt auch das selber lesen dem Leseanfänger leicht. Alle drei Geschichten sind einzig in Reimform geschrieben, jeweils in Vierzeilern. Das liest sich wirklich gut und klingt sehr schön. Bei dem wunderbaren Humor von James Krüss wird einem ganz weihnachtlich und vergnüglich.

    Fazit:
    Eine wundervolle Geschichtensammlung zu Weihnachten, humorvoll und herzlich in Reimen geschrieben mit sehr liebenswerten Illustrationen.
    Drei ganz klassische Geschichten, die mich wieder in meine Kindheit zurückversetzen.
    Einfach schön!

    Kommentieren0
    171
    Teilen
    W
    WinfriedStanzickvor 7 Jahren
    Rezension zu "Die Weihnachtsmaus" von James Krüss

    „Die Weihnachtsmaus ist sonderbar
    (sogar für die Gelehrten),
    denn einmal nur im ganzen Jahr
    entdeckt kann ihre Fährten“.

    So beginnt eines der bekanntesten neuzeitlichen Weihnachtsgedichte. Generationen von Kindern sind mit dem lustigen Gedicht von der Weihnachtsmaus von James Krüss groß geworden, haben es auswendig gelernt und es an verschiedenen Orten, im Kindergarten, in der Schule, bei Weihnachtsfeiern von Vereinen und auch am Heiligen Abend zu Hause aufgesagt. Auch mein Sohn kennt es seit zwei Jahren und war nun ganz begeistert, als er die von Annette Swoboda lustig und phantasievoll illustrierte Ausgabe des Boje Verlags in der Hand hielt.

    Diese Ausgabe ist auf das Beste dazu geeignet, Kinder mit Hilfe der schönen Zeichnungen auch dazu zu motivieren, dieses schöne und lustige Gedicht einmal auswendig zu lernen.

    Ein wunderschönes Buch, das gut in den Sack von Nikolaus hinein passt. Dann bleibt noch genug Zeit bis Weihnachten zum Lernen.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Buchhandlung_Schmitz_Juniors avatar
    Buchhandlung_Schmitz_Juniorvor 7 Jahren
    Rezension zu "Die Weihnachtsmaus" von James Krüss

    »Die Weihnachtsmaus ist sonderbar,
    (sogar für die Gelehrten),
    denn einmal nur im ganzen Jahr
    entdeckt man ihre Fährten.«

    Auch wenn ihr bislang noch noch gar nicht wusstet, dass sie existiert - ein jeder kennt die kleine Weihnachtsmaus! Schließlich verschwinden in der Weihnachtszeit immer wieder die köstlichsten Kekse, das leckerste Marzipan und sogar vom Weihnachtsbaum verschwinden die Süßigkeiten. Natürlich hat keiner in der Familie heimlich genascht - so bleibt halt nur die Weihnachtsmaus als einzig Schuldige übrig. Tröstlich zu wissen, dass sie auch wieder verschwindet, wenn von all den Leckereien nichts mehr übrig ist.

    Der Klassiker von James Krüss wunderbar gereimt, wurde von Annette Sowoboda mit neuen und ganz zauberhaften Illustrationen versehen. Ein absolutes Muss in der Vorweihnachtszeit!

    ab 4

    (sandra rudel)

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Flumis avatar
    Flumi
    E
    efesvor 5 Jahren
    Buecherjennas avatar
    Buecherjennavor 5 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
    abas avatar
    abavor 6 Jahren
    Abraxandrias avatar
    Abraxandriavor 6 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks