James L. Rubart

 4.6 Sterne bei 51 Bewertungen

Neue Bücher

Das Haus an der Küste

Erscheint am 17.12.2018 als Hardcover bei Gerth Medien.

Alle Bücher von James L. Rubart

Sortieren:
Buchformat:
Das Haus an der Küste

Das Haus an der Küste

 (18)
Erschienen am 05.01.2012
Das Vermächtnis des Zimmermanns

Das Vermächtnis des Zimmermanns

 (17)
Erschienen am 05.09.2013
Der Traum, der keiner war

Der Traum, der keiner war

 (14)
Erschienen am 29.02.2016
Das Vermächtnis des Zimmermanns -: Roman

Das Vermächtnis des Zimmermanns -: Roman

 (2)
Erschienen am 06.09.2013
Der Traum, der keiner war -: Roman

Der Traum, der keiner war -: Roman

 (0)
Erschienen am 29.02.2016
Das Haus an der Küste: Roman

Das Haus an der Küste: Roman

 (0)
Erschienen am 29.03.2013
Das Haus an der Küste

Das Haus an der Küste

 (0)
Erschienen am 17.12.2018
The Chair

The Chair

 (0)
Erschienen am 18.01.2012

Neue Rezensionen zu James L. Rubart

Neu
smaragdeidechses avatar

Rezension zu "Der Traum, der keiner war" von James L. Rubart

Christliche Fantasy - sehr spannend ...
smaragdeidechsevor 3 Monaten


James L. Rubart 

Der Traum der keiner war 

Christlicher Fantasy-Roman


Das Cover gefällt mir sehr gut.
Es zeigt einen Mann, 
in Rückenansicht, der wohl im 
Hintergrund diverse traumsequenzen
sieht...
Es ist in Blautönen gehalten
und es passt ganz hervorragen zum
Inhalt des Romanes.


Worum es geht, Klappentext:

Brock Matthews hat Sorgen. Seiner geliebten
Firma droht der Ruin und um 
seine Ehe steht es nicht zum Besten.
Und dann sind da diese seltsamen Träume,
die ihn seit einer Weile heimsuchen...
Als Brock entdeckt, dass er tatsächlich 
im Traum in der Zeit zurückreisen
und seinem jüngeren Ich begegnen kann, 
ist er begeistert:
Vielleicht kann er den jungen Brock
davon überzeugen, andere Wege einzuschlagen
und damit den Verlauf seines Lebens zum 
Besseren verändern?
Doch er merkt bald, dass selbst die 
kleinste Fehlentscheidung auf längere 
Sicht unvorhersehbare Folgen
nach sich zieht.
Und zwar nicht nur gute...

Ein grossartiger Roman über 
Entscheidungen und ihre Folgen. Und über das,
was im Leben wirklich wichtig ist.


Meine Meinung:

In der Tat, ein grossartiger Roman!
Sehr spannend und absolut beeindruckend.

James L. Rubart hat bei mir den Nerv getroffen.
Er schreibt sehr spannend und voller 
Tiefsinn.
Die Frage: was wäre wenn... hat er eindrucksvoll
gestellt und es wird im Laufe des Buches 
sehr schnell klar, dass die Menschen,
gar nicht so allmächtig und weise sind, 
wie sie es gerne wären...

Brock glaubt auch, wenn er seine Zukunft verändern
könnte, würde vieles besser,
aber stimmt das wiklich ???
Oder ist es besser, auf Gott zu vertrauen
und darauf, dass alles ganz richtig ist,
wie er es vorgesehen hat ?

Ein fantastischer Roman, der mich 
begeistert und gefesselt hat und der 
auch zum Nachdenken anregt...
Ich finde das Buch unbedingt lesens-
und empfehlenswert, besonders 
auch für Leute, die auf der Suche
nach dem Sinn des Lebens sind.

Dafür muss es 5 Sterne geben !!!

Kommentieren0
1
Teilen
T

Rezension zu "Das Haus an der Küste" von James L. Rubart

symbolische Erzählung, ideal für Männer
TobiSchubertvor 7 Monaten

Der junge Protagonist ist ein erfolgreicher Programmierer und erbt von seinem verstorbenen Onkel ein Haus an der Küste. Er beschließt, dass Haus zu besuchen um es dann gewinnbringend zu verkaufen.

Allerdings ist dieses Haus außergewöhnlich..Auf einmal tauchen Räume auf, die vorher noch nicht da waren. Im Laufe des Buches merkt der Leser den tieferen Sinn der Handlung. Sobald sich der Protagonist sich Gott nähert, tauchen neue Zimmer in diesem Haus auf und aus seinem alten Leben verschwinden Kontakte, Erinnerungen und Personen.

Ein großes Thema des Buches ist außerdem Heilung von verletzten Gefühlen.

Zum Schluss muss sich der Held zwischen einem Leben mit Gott oder seinem alten Leben entscheiden.

Kommentieren0
0
Teilen
Sonnenblume1988s avatar

Rezension zu "Der Traum, der keiner war" von James L. Rubart

Mit Träumen die Welt verändern
Sonnenblume1988vor 2 Jahren

Wer wünscht sich nicht, dass ein Traum wahr wird?

Brock Matthews hat einen Traum, der so real ist, dass er ihn nicht mehr loslässt: Im Traum bekommt Brock von seinem Vater gesagt, dass er mit seinem Bruder Ron Frieden schließen soll. Die beiden Brüder sind Geschäftspartner und haben die Firma ihres Vaters übernommen. Verfolgt von dem Traum beginnt Brock, sich mit dem Thema Träume zu beschäftigen. Durch das Buch „Luzide Träume“ erfährt er, dass er Träume gedanklich verändern kann. Und so beginnt er, den Traum zu kontrollieren. Womit er jedoch nicht gerechnet hat, ist, dass sich plötzlich auch sein reales Leben ändert: seine Ehe, persönliche Beziehungen wie die zu seiner Exfreundin, seinem Vater oder seinem Sohn und natürlich die Arbeit…  Brock plötzlich gefangen in einem Leben, was er nie haben wollte.

Das Buch lässt sich leicht hintereinander weg lesen. Die Geschichte ist trotz der Änderungen durch die Träume immer gut zu verfolgen. Meistens spielt sie im Jahr 2015, doch da Brock sich zeitweise in die Vergangenheit träumt, spielen einige Kapitel auch ein paar Jahre früher.

Mir hat die Idee des Buches sehr gut gefallen. Es ist geprägt von viel Fantasie, aber trotzdem so geschrieben, dass man sich gut in Brocks Welt hineinversetzen kann. Die Verwirrung von Brock fand ich oft sehr amüsant, z.B. als er plötzlich neben einer anderen Frau aufwacht, mit der er nun verheiratet ist. Denn Brock kann sich sehr genau an alles aus seinem  Leben erinnern.

Die Beziehung zu Gott spielt ebenfalls eine große Rolle und wird durch die Träume ebenfalls geprägt. Brock benötigt  selber das Vertrauen an Gott und wächst langsam dort hinein, so dass das Buch nicht aufdringlich auf den Leser wirkt.

Insgesamt ein tolles Buch  mit einer sehr interessanten Idee als Grundlage, dass ich in einem Rutsch weggelesen habe. Es regt an, darüber nachzudenken, wie wichtig Versöhnung mit Gott und den Mitmenschen ist und wie folgenschwer unsere Entscheidungen oft sind.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Arwen10s avatar

Im Verlag Gerth Medien gibt es Nachschub für Romanleser. Ein neues Buch von James L. Rubart: Der Traum der keiner war. Ich danke dem Verlag Gerth Medien für die Unterstützung der Leserunde.




James L.Rubart Der Traum der keiner war









Zum Inhalt:


Brock Matthews hat Sorgen. Seiner mühsam aufgebauten Firma droht der Ruin und um seine Ehe steht es nicht zum Besten. Und dann sind da diese seltsamen Träume, die ihn seit einer Weile heimsuchen ... Als Brock schließlich entdeckt, dass er im Traum in der Zeit zurückreisen und seinem jüngeren Ich begegnen kann, ist er begeistert: Vielleicht kann er den jungen Brock davon überzeugen, andere Wege einzuschlagen, und damit den Verlauf seines Lebens zum Besseren verändern?

Doch er merkt bald, dass selbst die kleinste Entscheidung auf längere Sicht unvorhersehbare Folgen nach sich zieht. Und zwar keineswegs nur gute ... Ein großartiger Roman über Entscheidungen und ihre Folgen. Und über das, was im Leben wirklich wichtig ist.



Weitere Infos und eine Leseprobe findet ihr hier:


http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=817085



Infos zum Autor:






James L. Rubart lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen an der Nordwestküste der Vereinigten Staaten. Er betreibt eine Marketingfirma und hat bereits eine Reihe von preisgekrönten Romanen geschrieben. In Deutschland wurde er mit "Das Haus an der Küste" bekannt.




Falls ihr eines der 5 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 15. März 2016, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen ?






Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.




Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!


Ich möchte darauf hinweisen, dass ich die Bücher selber verschicke. Deshalb müssen wir euch darum bitten, im Gewinnfall 2,00 Euro Portokosten zu überweisen. Bewerbt euch nur, wenn ihr dazu bereit seid.




LEXIs avatar
Letzter Beitrag von  LEXIvor 2 Jahren
Zur Leserunde
SiColliers avatar
Hallo allerseits,

heute darf ich euch zu einer Leserunde mit Autor zu einem Buch aus dem Gerth-Medien Verlag einladen. Darum geht es:


Zum Inhalt (Quelle: Lovelybooks)

Ein Stuhl, den angeblich Jesus Christus höchstpersönlich geschreinert hat? Der Antiquitätenhändler Corin Roscoe ist amüsiert, als ihm eine alte Dame diesen Stuhl vermacht.
Dann passiert das Unfassbare: Ein kleiner Junge wird geheilt, nachdem er auf diesem Stuhl gesessen hat. Corin kommt ins Nachdenken: Kann es tatsächlich sein, dass dieser Stuhl die Heilungskräfte Gottes widerspiegelt? Ist es möglich, dass dadurch sogar Corins Bruder gesund werden kann, dessen Leben er einige Jahre zuvor zerstört hat?
Während er noch zweifelt, erfahren andere von dem wundersamen Relikt. Und unternehmen alles, um in den Besitz des "Wunderstuhls" zu kommen ...

> Hier auf der Verlagsseite zum Buch < gibt es sowohl eine Leseprobe als auch Autoreninterviews dazu.


Für die Leserunde hat der Gerth-Medien Verlag freundlicherweise 4 Freiexemplare zur Verfügung gestellt, die unter den Bewerbern verlost werden.

Das Besondere: der Autor James L. Rubart wird die Leserunde begleiten!

Da er nur Englisch spricht, wäre es schön, wenn ihr euren Posts (und vor allem den Fragen an den Autor) eine kurzes englisches Summary anfügen würdet (also kurz das Wesentliche auf Englisch wiederholen, oder umgekehrt auf Englisch schreiben und eine kurze deutsche Zusammenfassung anfügen). Dabei kommt es überhaupt nicht auf ein fehlerfreies Englisch an, James L. Rubart wird euch verstehen!

Fehlende oder eingerostete Englischkenntnisse sind jedoch kein Hinderungsgrund für die Teilnahme an der Leserunde, deren „Amtssprache“ natürlich dennoch Deutsch ist. (Und erst recht sind Englischkenntnisse nicht Bedingung für die Teilnahme!)

Ich werde selbst mitlesen und bei Bedarf als Übersetzer fungieren. D. h., daß ich Fragen an den Autor (so sie auf Deutsch gestellt werden) übersetzen werde, desgleichen die Antworten des Autors. Ferner werde ich nach Möglichkeit die erwähnten kurzen Summaries der Posts in den Threads erstellen (durch Zitieren des Originalposts mit einer zusammenfassenden englischen Übersetzung bzw. umgekehrt mit dt. Übersetzung), so daß der Autor die Diskussion verfolgen kann.

Wenn noch Unsicherheiten oder Fragen bestehen, könnt ihr Euch gerne schon im Vorfeld an mich wenden (entweder per PN oder hier im Thread).

Nochmals: niemand sollte Hemmungen haben, weil der Autor kein Deutsch versteht! Das gibt mit Sicherheit eine äußerst interessante Runde, auf die ich mich persönlich schon sehr freue, denn sein „Haus an der Küste“ war ein außergewöhnliches Leseerlebnis, das ich mir von diesem Buch auch verspreche.


Bitte beachtet, daß auch hier die für die christlichen Leserunden üblichen Bedingungen zur Teilnahme an der Verlosung gelten:

1.
Religion und vor allem der christliche Glaube spielen eine Rolle im Buch.

2.
Ihr sollt nach dem Eintreffen das Buch gemeinsam mit den anderen Gewinnern lesen, die Abschnitte in der Leserunde kommentieren und nach dem Lesen zeitnah eine Rezension verfassen.

3.
Die Links zu der Rezension werden bitte im entsprechenden Abschnitt gepostet. Die Rezension soll auf mindestens einer weiteren Plattform (vorzugsweise die Webseite des Verlages, Amazon, bol, jpc, ...) veröffentlicht werden. Sehr gerne wird auch eine Rezension auf der eigenen Webseite / dem eigenen Blog gesehen. Die Links bitte ebenfalls im entsprechenden Thread posten.

4.
Die Rezension sollte weder abgeschrieben noch auf zwei Sätze beschränkt sein, sondern sich z. B. an den Lovelybooks Leitlinien orientieren.

5.
Euer Profil sollte zumindest für eingeloggte User lesbar sein. Wenn Verzögerungen eintreten (es kann immer was passieren), bitte kurz Nachricht an mich (PN oder hier im Thread) oder an Sonnenblume1988. Wem das Buch nicht gefällt und abbrechen möchte, bitte ebenfalls Nachricht an mich, das Buch würde dann neu vergeben.




Die Bewerbungsfrist läuft ab sofort bis zum 13. Oktober, 24.00 Uhr. Bitte verratet bei der Bewerbung doch, weshalb euch das Buch anspricht und ihr es lesen wollt. Die Auslosung erfolgt vsl. am 14. Oktober 2013 spätnachmittags, die Gewinner werden dann bekannt gegeben.

Achtung: die Bücher werden selbst versandt. Es gilt daher die Versandkostenregelung, wie sie  > hier im Neuigkeitsthread für christliche Leserunden <  festgelegt wurde. Die Inlandsversandkosten (Porto, Verpackung) betragen vsl. EUR 2,00 pro Buch. Aber dafür gibt es dann ein verlagsneues, gerade erschienenes Buch umsonst!

Achtung: Bewerbungen können nur berücksichtigt werden, wenn sie im richtigen Unterpunkt „Bewerbungen“ gepostet sind!

Beginn der Leserunde, wenn alle die Bücher haben, vsl. zwischen dem 20. und 24. Oktober 2013.
Zur Leserunde
katja78s avatar
Hallo Zusammen!

Heute darf ich Euch ein etwas ungewöhnlicheres christliches Buch von Gerth Medien vorstellen.
Mit "Das Haus an der Küste" von James L. Rubart will ich Euch auf eine Reise entführen, eine Vorherbestimmte Reise, die nur einer richtigen Entscheidung bedarf.

Alles beginnt mit einem Brief. Ein entfernter Verwandter vererbt Micha Taylor ein Haus am Meer. Doch so richtig glücklich ist Micha nicht darüber. Führt es ihn doch zurück an den Ort seiner Kindheit. An einen Ort, an den er sich lieber nicht erinnern möchte. Doch das Anwesen übt eine starke Anziehung auf ihn aus. Verblüffend stimmt es mit seinen Idealvorstellungen von einem Haus überein. Und es verändert sich. Immer neue Räume tauchen auf, die am Vortag noch nicht da gewesen sind Micha beginnt, an seinem Verstand zu zweifeln. Das Haus spiegelt sein Innerstes wider: seine tiefsten Gefühle, verdrängte Verletzungen, längst begrabene Träume. Und Gott scheint bei alledem eine gravierende Rolle zu spielen. Je mehr er sich auf das Haus und seine Räume einlässt, desto mehr gerät sein Leben aus den Fugen. Schon bald muss Micha eine Entscheidung treffen

Hab ich Euch neugierig gemacht?
Dann beantwortet mir bis zum 11.11.2012 /11 Uhr, welche Bücher ihr bereits von Gerth Medien kennt

Ihr solltet Zeitnah mitlesen können und anschließend eine Rezension schreiben.

Vielen Dank an

Gerth Medien

die diese Leserunde mit 2 Freiexemplaren unterstützen!

Leserundenstart ist der 19.11.2012
SiColliers avatar
Letzter Beitrag von  SiColliervor 5 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

James L. Rubart wurde am 27. September 1962 in Seattle, Washington, USA (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 78 Bibliotheken

auf 20 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks