James Lee Burke

 4.3 Sterne bei 257 Bewertungen
Autor von Regengötter, Glut und Asche und weiteren Büchern.
James Lee Burke

Lebenslauf von James Lee Burke

Talent für Krimis weiter vererbt: Der 1936 geborene US-amerikanische Autor begann bereits im Alter von 19 Jahren zu schreiben. Nach seinem Studium an der University of Louisiana at Lafayette und der University of Missouri hat er als Lehrer und Journalist gearbeitet. Sein Debüt „Half of Paradise“ wurde 1965 veröffentlicht, aber erst mit seinen Kriminalromanen um den Südstaaten-Polizisten Dave Robicheaux etablierte er sich als erfolgreicher und ernstzunehmender Kriminalautor. Der erste Band „The Neon Rain“ erschien 1987 (dt. „Neonregen“, 1991). Außerdem entstammen die Buchreihen „Billy Bob Holland“ und „Hackberry Holland“ der Feder des US-Amerikaners, der mit dem Edgar Allan Poe Award ausgezeichnet und für den Pulitzerpreis nominiert wurde. Einige Werke des Schriftstellers wurden verfilmt. James Lee Burke lebt mit seiner Frau abwechselnd in Lolo, Montana und New Iberia, Louisiana. Das Paar hat vier Kinder, die gemeinsame Tochter Alafair Burke ist ebenfalls als Krimiautorin bekannt.

Neue Bücher

Flucht nach Mexiko
Neu erschienen am 04.10.2018 als Taschenbuch bei Pendragon.
Schmierige Geschäfte: Dave Robicheaux 3
 (1)
Neu erschienen am 30.08.2018 als Hörbuch bei Audible Studios.
Dunkler Sommer
 (2)
Neu erschienen am 27.08.2018 als Taschenbuch bei Heyne. Es ist der 3. Band der Reihe "Holland Family".
Blut in den Bayous: Dave Robicheaux 2
 (1)
Neu erschienen am 26.07.2018 als Hörbuch bei Audible Studios.

Alle Bücher von James Lee Burke

Sortieren:
Buchformat:
James Lee BurkeRegengötter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Regengötter
Regengötter
 (62)
Erschienen am 20.10.2014
James Lee BurkeNeonregen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Neonregen
Neonregen
 (26)
Erschienen am 06.07.2016
James Lee BurkeGlut und Asche
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Glut und Asche
Glut und Asche
 (27)
Erschienen am 14.09.2015
James Lee BurkeSturm über New Orleans
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sturm über New Orleans
Sturm über New Orleans
 (19)
Erschienen am 09.01.2017
James Lee BurkeBlut in den Bayous
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Blut in den Bayous
Blut in den Bayous
 (17)
Erschienen am 10.10.2016
James Lee BurkeNacht über dem Bajou.
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nacht über dem Bajou.
James Lee BurkeSchmierige Geschäfte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schmierige Geschäfte
Schmierige Geschäfte
 (11)
Erschienen am 20.05.2017
James Lee BurkeFremdes Land
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fremdes Land
Fremdes Land
 (11)
Erschienen am 09.05.2016

Neue Rezensionen zu James Lee Burke

Neu
Soerens avatar

Rezension zu "Regengötter" von James Lee Burke

Schmutziger Krimi mit zu vielen Figuren
Soerenvor 10 Tagen

Sheriff Hackberry Holland erhält den Hinweis, dass hinter einer alten Kirche ein Massaker stattgefunden haben soll. Und wirklich: in der Erde findet er die Leichen von neun asiatischen Frauen. Parallel zum FBI erstellt der betagte Gesetzeshüter seine eigenen Ermittlungen und bringt sich dadurch selbst in die Schusslinie.
Nach drei Dave-Robicheaux-Romane überlegte ich, mich mal einen anderen von Burkes düsteren Helden zu widmen. Rein charakterlich unterscheidet sich Sheriff Hackberry Holland auch gar nicht so sehr von Dave Robicheaux, die Grundhandlung der Geschichte hätte ebenfalls genauso gut in New Iberia spielen können. Die Umsetzung der Handlung jedoch ist grundverschieden. Neben Hollands Ermittlungen gibt es zig weitere Handlungsstränge über haufenweise Charaktere, die irgendwie in den Fall involviert sind. Stellenweise hatte ich echt Schwierigkeiten, nicht den Überblick zu verlieren, wer wohin gehört. Der Fall selbst ist auch gar nicht so komplex, er wird es bloß durch die vielen agierenden und betroffenen Figuren. Hätte Burke es auf Sheriff Hackberry und den Psychopathen Jack „Preacher“ Collins beschränkt, wäre das vollkommen ausreichend gewesen. Daher waren die „Regengötter“ (der zweiter Band der Hackberry-Holland-Reihe) ein nicht ganz so starkes Vergnügen, wie die anderen Burke-Geschichten.
Die Hörbuchfassung wird von Dietmar Wunder gelesen, der schon bei den verzwickten Robert-Gailbraith-Romanen bewiesen hat, dass er Krimis hervorragend umsetzen kann.

Kommentieren0
0
Teilen
Soerens avatar

Rezension zu "Schmierige Geschäfte: Dave Robicheaux 3" von James Lee Burke

Dreckiger Hardboiled-Krimi – aber nicht ganz so gut wie Band 1 und 2
Soerenvor 15 Tagen

Auch der dritte Band spielt zirka ein Jahr nach den Ereignissen der vorherigen Geschichte. Inzwischen ist wieder etwas Ruhe in Dave Robicheauxs Leben eingekehrt, doch an der früheren Tragödie knabbert er noch immer. In einem Diner trifft er eines Nachts seinen früheren College-Mitbewohner und jetzt abgehalfterten Rock'n'Roller Dixie Lee Pugh. Dieser bittet seinen alten Kumpel um Hilfe. Zunächst lehnt Dave ab, aber natürlich dauert es nicht lange, bis ihn der Ärger trotzdem heimsucht. Diesmal landet der Ex-Cop während seiner Ermittlungen sogar für etliche Tage hinter Gittern und ist gezwungen, danach in die Berge Montanas zu reisen, um Beweise für seine Unschuld zu suchen. Selbstredend, dass ihn dabei jede Menge zwielichtige Typen und noch mehr Schwierigkeiten erwarten.
Obwohl die dritte Geschichte nicht ganz an die beiden vorherigen Bände heranreicht, ist es dennoch eine düstere, schmutzige Hard-Boiled-Geschichte mit flotten Sprüchen und Ganoven, die allesamt nicht lange fackeln.
Wie gewohnt wird die Hörbuchfassung von Robert Frank gelesen, der die vielen Südstaatenakzente stimmig und passend betont. Besonders Dixie Lee fand ich recht treffend umgesetzt.

Kommentieren0
0
Teilen
Soerens avatar

Rezension zu "Blut in den Bayous: Dave Robicheaux 2" von James Lee Burke

Mindestens so düster wie Teil Eins
Soerenvor 19 Tagen

Der zweite Band spielt ein Jahr nach Band Eins und ist mindestens genauso finster und grimmig wie der vorherige. Nachdem er seinen Polizeidienst quittiert hat, betreibt Dave Robicheaux einen Fischköderladen am Mississippi, ist verheiratet und glaubt, mit der Welt im Reinen zu sein. Dann stürzt auf dem Fluss ein Flugzeug ab und er kann geradeso ein kleines Mädchen aus dem Wrack rennen. Eigentlich eine noble Tat, aber für Robicheaux ist es der Anfang eines neuen Kreislaufs voller Kriminalität und Gewalt, in den er verwickelt wird und der einige heftige Rückschläge für ihn bedeuten.

Burke lässt in der Welt seines Helden dabei kaum einen Hoffnungsschimmer zu. Alles ist dreckig, heruntergekommen und bereit dazu, einem kräftig in den Hintern zu beißen. Entsprechend grimmig und hardboiled geht Robicheaux daher vor. Raymond Chandler hätte seine Freude daran gehabt.

Auch das zweite Hörbuch wird von Robert Frank gelesen, der gute Arbeit abliefert und den Charakteren schön differenzierte Stimmen gibt.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

James Lee Burke wurde am 05. Dezember 1936 in Houston, Texas (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

James Lee Burke im Netz:

Community-Statistik

in 226 Bibliotheken

auf 62 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks