James M. Cain

 4 Sterne bei 44 Bewertungen
Autor von Wenn der Postmann zweimal klingelt, Abserviert und weiteren Büchern.

Lebenslauf von James M. Cain

James M. Cain (1892–1977) gilt als einer der Begründer des roman noir. Er war zunächst als Journalist, Professor und Drehbuchautor tätig, bevor 1934 sein erster Roman »Der Postbote klingelt immer zweimal« erschien, der weltweit gefeiert und mehrfach verfilmt wurde. Seine Romane zählen heute zu den Klassikern der Kriminalliteratur.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von James M. Cain

Cover des Buches Abserviert (ISBN: 9783849300623)

Abserviert

 (4)
Erschienen am 04.03.2013
Cover des Buches Mildred Pierce (ISBN: 9783716027745)

Mildred Pierce

 (2)
Erschienen am 28.02.2019
Cover des Buches Der Postbote klingelt immer zweimal (ISBN: 9783311120018)

Der Postbote klingelt immer zweimal

 (1)
Erschienen am 06.09.2018
Cover des Buches Krimi-Noir - Abserviert (ISBN: 9783864973567)

Krimi-Noir - Abserviert

 (1)
Erschienen am 19.11.2016
Cover des Buches Im Dunkel jener Nacht (ISBN: 9783442058594)

Im Dunkel jener Nacht

 (0)
Erschienen am 01.01.1999
Cover des Buches Mildred Pierce (ISBN: 9783716040263)

Mildred Pierce

 (0)
Erschienen am 13.03.2020
Cover des Buches Mildred Pierce (ISBN: B07NDFG93Q)

Mildred Pierce

 (0)
Erschienen am 28.02.2019
Cover des Buches Der Postbote klingelt immer zweimal (ISBN: 9783742407603)

Der Postbote klingelt immer zweimal

 (2)
Erschienen am 21.09.2018

Neue Rezensionen zu James M. Cain

Cover des Buches Wenn der Postmann zweimal klingelt (ISBN: 9783865521385)C

Rezension zu "Wenn der Postmann zweimal klingelt" von James M. Cain

Gute Story mit überraschendem Ende, aber befremdlicher Erzählweise
carolin-jethonvor 6 Monaten

Die Story geht zügig voran und das Ende überrascht total. Aber ich denke, dass Noir-Thriller nicht so ganz mein Ding sind. Mit dem Erzählstil selbst kam ich nicht so klar. Außerdem finde ich es befremdlich, dass trotz weniger Figuren, einem kein einziger ans Herz wächst.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Mildred Pierce (ISBN: 9783716027745)C

Rezension zu "Mildred Pierce" von James M. Cain

Ein amerikanischer Klassiker über den Aufstieg einer Frau, der auch 80 Jahre nach seiner Erstveröffentlichung noch aktuell ist
Claudi1990vor 8 Monaten

"Mildred Pierce" handelt von der Ehefrau und Mutter Mildred, die in den 1930er Jahren in Glendale, Kalifornien, ein bescheidenes Leben führt. Als ihr Ehemann Bert, ein Träumer, in der Weltwirtschaftskrise seinen Job verliert und eine Affäre mit einer jüngeren Geliebten eingeht, setzt Mildred ihn vor die Tür und bleibt mit ihren beiden Töchtern Veda und Ray zurück. Mit ihrem Talent fürs Kuchenbacken und angetrieben von dem Wunsch, ihren Töchtern ein besseres Leben zu bieten, sucht sich Mildred nach langer Suche einen Job als Kellnerin in Hollywood. Dort eignet sie sich viel Wissen und Fähigkeiten an, um sich ein eigenes Restaurantimperium auf zubauen und eine erfolgreiche Unternehmerin zu werden. Doch Mildreds Liebe zu Männern, die sie und ihr Vermögen nur ausnutzen, sowie die blinde Liebe zu ihrer intriganten und arroganten Tochter Veda drohen Mildred und ihr hart aufgebautes Leben zu ruinieren. 

"Mildred Pierce" gilt als ein Klassiker der amerikanische Literatur, wobei der Roman thematisch auch heute nichts an Aktualität eingebüßt hat. Mildred, die ein "normales" Leben  führt, sieht sich, nachdem ihr Ehemann die Familie verlassen hat, dazu gezwungen, ihr Leben in die eigenen Hände zu nehmen. Da sie keine formale Ausbildung genossen hat, sondern (wie in der damaligen Zeit üblich) früh Mutter und Ehefrau geworden ist, findet sie nach langem Suchen einen Job als Kellnerin. Auch hier tut sie sich anfangs schwer und verheimlicht aus Scham den Job gegenüber ihrer eitlen Tochter Veda. Letztendlich erweist er sich  jedoch als als Glücksfall, da Mildred hier viel lernt, was ihr später beim Aufbau eines eigenes Restaurantimperium hilft. 

Es ist beeindruckend zu lesen, wie Mildred sich durch Fleiß und schiere Willensstärke gesellschaftlich nach oben kämpft und das in einer Zeit, in der Frauen weniger Rechte hatten als heute. Ihre große Schwäche ist die Liebe zu ihrer Tochter Veda, die von Reichtum und Ruhm träumt und auf das Mittelklasse-Leben, das ihre Mutter ihr bietet, herabschaut. Während Mildred alles tut, um Vedas Aufmerksamkeit und Liebe zu gewinnen, nutzt Veda jede Möglichkeit ihre Mutter niederzumachen. Auch diese toxische Beziehung war beeindruckend zu lesen, wobei es mir schwer fiel, die Motive der beiden Frauen zu verstehen, denn beide bleiben letztendlich doch gefangen in ihren Grundmustern, obwohl diese viel Leid verursachen. Doch nicht nur Veda bedroht Mildreds hart erarbeitetes Leben, denn auch die Männer in ihrem Leben nutzten Mildred nur aus: ihr Finanzberater Wally scheint nicht immer die besten Absichten zu hegen und Mildreds jüngerer und nun mitteloser Geliebter Monty, dessen reiche Familie in der Wirtschaftskrise alles verloren hat, gibt nur zu gerne Mildreds Vermögen aus, um seinen Lifestyle nach Außen aufrechtzuerhalten. 

Cain behandelt in den Roman einige sehr aktuelle Themen: vom Streben und der Fragilität des amerikanischen Traums; von der Emanzipation einer "einfachen" Frau, deren Ambitionen von der Gesellschaft und den Männern belächelt wird, es aber letztendlich schafft, erfolgreich auf eigenen Beinen zu stehen, wobei der blinde Fleck u.a. die Liebe zu Männern ist, und von einer Mutter-Tochter-Beziehung, in welcher die Mutter alles für ihr Kind tun würde, während dies in den Augen der Tochter nie genug ist.

An manchen Stellen hat das Buch einige Längen und der sprachliche Stil ist auch ungewohnt (immerhin ist das Buch ja auch 80 Jahre alt). Das Interessante an dem Buch ist die unveränderte Relevanz der behandelten Themen sowie auch der Einblick in das Leben der Mittelschicht zur Zeit der Weltwirtschaftskrise in den USA, welches das Buch als Gegenentwurf zu Fitzgeralds Klassiker "Der große Gatsby" erscheinen lässt. Auch gelingt es Cain die psychologische  Komplexität der Charaktere gut herauszuarbeiten. Wenn jemand also einen tiefgründigen Roman mit Bezügen zur heutigen Zeit lesen möchte, dem kann ich dieses Buch ans Herz legen. 

P.S.: 2011 wurde der Roman auch von HBO als Miniserie auf die Bildschirme gebracht mit Kate Winslet (sie hat für ihre Darstellung u.a. den Emmy und den Golden Globe gewonnen hat) und Evan Rachel Wood (Veda) in den Hauptrollen.




Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches The Postman Always Rings Twice by James M. Cain New Edition (2005) (ISBN: B00DO8CSJ6)M

Rezension zu "The Postman Always Rings Twice by James M. Cain New Edition (2005)" von James M. Cain

James M. Cain - The Postman Always Rings Twice
miss_mesmerizedvor 7 Jahren

Frank Chambers erzählt, wie er die junge Cora kennenlernte. Sofort war er von der Bedienung angezogen, die jedoch mit dem deutlich älteren Nick Papadakis, dem Besitzer des Diners verheiratet ist. Nichtsdestotrotz beginnen beide eine Affäre und planen den Ehemann im heimischen Badezimmer zu ermorden. Der Versuch schlägt fehl und Nick erholt sich von den Verletzungen. Ein zweiter Mordversuch durch einen vermeintlichen Autounfall ist jedoch erfolgreich, aber ein cleverer Anwalt spielt Cora und Frank gegeneinander aus, was sich jedoch letztlich als Glücksfall herausstellt und beide von der Schuld freispricht. Jetzt könnten sie eigentlich ein glückliches gemeinsames Leben beginnen, aber das Schicksal hat andere Pläne.

Ein kurzer Krimiklassiker, der mit zahlreichen Wendungen und unerwarteten Ereignissen aufwarten kann, ohne jedoch unglaubwürdig oder unlogisch zu werden. Die Entwicklung der beiden Protagonisten ist interessant, vor allem ihre Bereitschaft zu Morden und die zu beginn noch vorhandenen moralischen Bedenken, die im Laufe der Handlung mehr und mehr verschwinden.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 65 Bibliotheken

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks