James Mallahan Cain Der Defraudant

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Defraudant“ von James Mallahan Cain

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Defraudant" von James Mallahan Cain

    Der Defraudant

    BTOYA

    06. February 2009 um 04:08

    Herrlich perfide und spannend bis zur letzten Seite. ... Entgeistert starrt Dave auf das vor ihm liegende Sparbuch und die dazugehörende Kontokarte. Die Salden, die übereinstimmen sollten, differieren um einen erheblichen Betrag. Er ist einer Unterschlagung auf die Spur gekommen - einer Unterschlagung, die nur Charles Brent, der Kassierer, begangen haben kann. War das der Grund, warum Sheila aushilfsweise den Posten ihres Mannes während seines Krankenhausaufenthaltes übernommen hat? War das der Grund, warum sie sich mit ihm, Dave Bennett, Leiter der Bankfiliale, angefreundet hat? Was alles nur Theater, um ihren Mann zu decken? "Dave, ich muß dir was sagen." "Was denn?" "Es ist ziemlich tragisch und betrifft die Bank. Charles hat ein Defizit." "Wieviel?" "Etwas über neuntausend Dollar .. Dave, was werden sie mit ihm machen: Werden sie ihn ins Gefängnis stecken?" Sheilas Liebe zu ihrem Mann ist längst erloschen. Er hat das Geld mit einer Geliebten durchgebracht. Ihr selber wäre ziemlich gleichgültig, was mit ihm passiert, nur ... Da sind zwei KInder, zwei kleine Mädchen, denen sie die Schande ersparen will, asl Töchter eines Defraudanten herumzulaufen. Dave macht einen Fehler. Er beschließt, Sheila zu helfen. Wenn es möglich ist, Geld aus einer Bank herauszumogeln, muß es doch auch möglich sein, es wieder zurückzumogeln. Aber Sheila hat keine neuntausend Dollar. Da macht Dave seinen zweiten Fehler ... Zum Autor: James M. Cain, 1892 in den USA geboren, oft mit Hemingway verglichen, ist nie so ganz zur Gilde der Krimi-Schreiber gerechnet worden. Das ändert nichts daran, daß viele seiner Romane zum Spannendsten gehören, was um die Mitte dieses Jahrhunderts in den USA geschrieben worden ist. Das vorliegende Werk erschien zuerst 1951 in deutscher Sprache als rororo-Taschenbuch und war seit über 15 Jahren vergriffen. (1968)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks