James Marrison Ein finsterer Ort

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein finsterer Ort“ von James Marrison

ETWAS BÖSES GEHT UM IN DEN COTSWOLDS - In einem kleinen Dorf in den Cotswolds wird die Leiche eines Mannes gefunden, der zu Lebzeiten für etliche brutale Verbrechen im Gefängnis saß. Als die Ermittler Downes und Graves sein Haus durchsuchen, finden sie rätselhafte Fotos mit dem immer gleichen Motiv: Jungen, die in einem sterilen Raum auf einer Metallbahre liegen. Während Graves in London ermittelt, sucht Downes in den Cotswolds nach Hinweisen auf die Identität der Jungen und findet heraus, dass sie seit zwanzig Jahren als vermisst gelten - RAFFINIERT-DÜSTERE SPANNUNG VOR ATMOSPHÄRISCHER KULISSE PRESSESTIMMEN ZU MARRISONS DEBÜTROMAN: »James Marrisons Erstling Das Mädchen im Fenster ist ein Psychothriller mit Tiefgang und überraschenden Wendungen.« Main-Echo »Diese herrlich verschlungene Geschichte mit ihrem faszinierenden, vielschichtigen Ermittler überrascht den Leser durch unerwartete Wendungen und fesselt ihn bis zu ihrem schaurigen Ende. Marrison legt die Messlatte hoch mit diesem beeindruckenden Debüt.« Richmond Times-Dispatch »Etwas durch und durch Böses geht um in Marrison’s fesselndem Debütroman. (-) Das ungewöhnliche Ende wird die meisten Leser überraschen.« Publishers Weekly »Ein überzeugendes Spannungsdebüt und allen Fans von Elizabeth George und Peter Robinson wärmstens zu empfehlen.« Booklist »Ein gelungenes Debüt - spannend und schwungvoll erzählt und mit einem erfrischend ungewöhnlichen Ermittler« The Daily Mail »Düster, fesselnd und völlig unvorhersehbar« Linwood Barclay »Ein Polizist mit argentinischen Wurzeln, der im Herzen Englands ermittelt und der durch seine besondere Perspektive einen Mordfall betrachtet, dessen Wurzeln zu ungeklärten Verbrechen in die Vergangenheit reichen. Guillermo Downes ermittelt mit Verstand und Intuition und der Leser folgt ihm dabei gespannt.« Sunday Times »Ein fesselndes Buch (-) Obwohl ich die Geschichte aufmerksam gelesen habe, hat mich das Ende wirklich überrascht.« The Herald

Nach vielversprechendem Beginn dümpelt die Geschichte nur noch. Der Schreibstil ist angenehm, gute Ideen fehlen aber leider.

— mercurial_mind
mercurial_mind

Stöbern in Krimi & Thriller

Geständnisse

Ein geniales Buch, welches lahm anfängt und mega aufhört

Lyreen

Harte Landung

Eine Ermittlerin mit Persönlichkeit, sowie eine perfekte Mischung zwischen Ermittlungen und Alltag. Ein Krimi der besonderen Art!

catly

Die sieben Farben des Blutes

Spannender Thriller mit leichten Schwächen

ech

Corruption

Schneller, harter Milieu Thriller - Macht Lust auf mehr von Winslow

RolandKa

In tiefen Schluchten

Ansprechende Erzählung

DanielaGesing

Projekt Orphan

Ein sehr spannender, aktions- und detailreicher mit viel Nervenkitzel versehener Thriller, von einem klugen Autoren verfaßt.

Hennie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen