James McKean Das italienische Zimmer

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das italienische Zimmer“ von James McKean

Schicht für Schicht entfernt der junge Restaurator Matt den Firnis eines alten Gemäldes - und macht die Entdeckung seines Lebens: Das Porträt einer ungewöhnlich schönen Frau, gemalt von Leonardo da Vinci. Mark verliebt sich in die zauberhafte Unbekannte, die er Anna nennt, und sucht verzweifelt einen Weg zu seiner Liebe ...

Keine Romanze, auch kein historischer Roman - enttäuschend wirre Zeitreisegeschichte. Ich hatte was anderes erwartet.

— Queenelyza
Queenelyza

Stöbern in Romane

Der Sandmaler

Leider viel weniger, als erhofft.

moni-K

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen