James Moloney Angela

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(3)
(5)
(0)

Inhaltsangabe zu „Angela“ von James Moloney

Eigentlich wollten Angela und Gracey ihr Leben lang beste Freundinnen bleiben und zusammen ihr erstes Studienjahr genießen. Aber plötzlich spielt Graceys Herkunft eine wichtige Rolle. Während Angela sich das erste Mal verliebt, interessiert sich Gracey immer mehr für die Belange und Probleme der Ureinwohner Australiens, der Aborigines. Ihre Freundschaft droht auseinander zu brechen, als Angela entdeckt, dass die Geschichte ihrer eigenen Familie auch Schattenseiten hat. §Dieser Roman erhielt mehrere Literaturpreise, darunter auch eine Auszeichnung der UNESCO.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

Rattatatam, mein Herz

Franziska Seyboldt setzt mit Wortgewalt und Offenheit ein Zeichen gegen die Stigmatisierung von psychischen Erkrankungen <3.

Tialda

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

Der Ruf der Stille

Leider ganz anders als erwartet, da Knight dem Autoren nur wenige Details seines Lebens im Wald erzählt hat.

beyond_redemption

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Angela" von James Moloney

    Angela

    Moonwishes

    31. October 2012 um 17:29

    Angela und Gracey sind beste Freunde und nichts kann sie trennen. Doch plötzlich beginnt Gracey sich mehr und mehr für ihre Vorfahren, die Aborigines, zu interessieren und entfernt sich mehr und mehr von Angela, in der sie nur noch die "Weiße" sieht. Angela verliebt sich zur gleichen Zeit zum ersten mal, versucht aber dennoch die Freundschaft mit Gracey aufrecht zu erhalten, bemerkt aber nicht, dass sie es nur noch schlimmer macht durch ihre unbekümmerte Art. Wir haben das Buch im Englischunterricht gelesen und ich war positiv von der einfachen Sprache überrascht. Es liest sich leicht und auch einigermaßen interessant. Die Story an sich ist gut, aber nicht gerade ein bestseller.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks