James Moriarty Die Wahrheit über Sherlock Holmes

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(2)
(3)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Wahrheit über Sherlock Holmes“ von James Moriarty

"Alle Verbrechen, die Sherlock Holmes, dieser Langweiler, je untersucht hat, sind MEIN Werk." Professor Moriarty Viele Jahre hat Sherlock Holmes seinen Freund Watson und die Öffentlichkeit über die Bedeutung seines wichtigsten Gegenspielers in die Irre geführt - jetzt erfahren wir aus den Unterlagen von Professor Moriarty, warum auch Holmes' Genie eine Lüge ist. Die Anhänger des ach so genialen Sherlock Holmes haben es schon immer befürchtet, seine Gegner immer geahnt: Fast alle Verbrechen, die Holmes je untersucht hat, gehen auf das Konto eines einzigen genialen Gegenspielers: Professor James Moriarty. Mehr noch: Ein enger Vertrauter hat den Nachlass des unter mysteriösen Umständen getöteten Moriarty gesichtet und zeigt in schockierender Direktheit, dass Holmes nicht mehr war als eine traurige Marionette in den Händen eines Mannes, der seine wahre Rolle stets zu verbergen wusste. Moriarty war das Genie hinter den Kulissen in "Tal der Angst", der Napoleon des Verbrechens in "Das letzte Problem" und die dunkle Macht in "Das leere Haus".

Das schrecklichste Buch ever! An den Haaren herbeigezogen... SH-Fans werden schockiert sein

— TheMaraudersBooks

Interessant und witzig geschrieben. Nett für zwischendurch, wenn man "mal eben" was zu lesen braucht

— HappySteffi

Stöbern in Comic

Die Stadt der Träumenden Bücher - Die Katakomben

Kann definitiv mit Band 2 mithalten. Eine geniale Adaption!

LillianMcCarthy

A House Divided 2: Ein Licht im Dunkeln

Neben Magie und Action wartet Band 2 vor allem mit Teamgeist und Vertrauen auf - und dem Rezept für Moiras magischen Drachenblutpunsch

Schugga

Nick Cave

Grandios gezeichnete und erzählte "Biografie" von Nick Cave, die das Gegenteil von 08/15 ist! Bringt einem den Künstler Nick Cave nahe.

loveisfriendship

your name. 03

Hätte nie gedacht so traurig zu sein weil es keine weiteren Bände gibt! Die story war perfekt! Emotionen, Spannung...alles dabei! :D so ...

Buecherei_geek_jana

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Wahrheit über Sherlock Holmes" von James Moriarty

    Die Wahrheit über Sherlock Holmes

    Dupsi

    10. January 2012 um 20:48

    Hier kommt sie nun endlich, die Wahrheit über die zahlreichen Fälle, die Sherlock Holmes laut Arthur Conan Doyle gelöst haben soll. In Wahrheit wurden so gut wie alle diese Verbrechen, die Holmes so meisterhaft gelöst hat oder in manchen Fällen auch nicht gelst hat, von Professor James Moriarty verübt. Holmes’ ärgstem Widersacher- In Doyles Romanen schändlich falsch dargestellt, meldet sich nun Moriarty persönlich zu Wort, mit Hilfe seiner gesammelten Unterlagen, die von Colonel Moran zusammengetragen wurden. Er räumt auf mit Sherlock Holmes’ angeblichen Scharfsinn, erklärt, was eigentlich hinter den Fällen gesteckt hat. Ich kenne leider (noch) nicht alle Fälle, die Holmes zusammen mit seinem Gefährten Dr. Watson gelöst hat, wodurch ich einige Berichte Moriartys nicht zuordnen konnte, aber trotzdem war dieses kleine Büchlein eine interessante und amüsante Lektüre für mich. Der Aufbau und die Gestaltung des Buches sind ansprechend, bewusst auf alt gemacht, es wird viel mit Bildern gearbeitet. Amüsant waren auch die Anmerkungen Morans, die mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht haben. Als Fan von Sherlock Holmes war die Lektüre dieses Büchleins eine Abwechslung für mich, da der Meisterdetektiv einmal nicht in den Himmel gelobt wird, sondern im Gegenteil eher abfällig über ihn gesprochen wird. Wer also mal „die andere Seite“ kennen lernen möchte, sollte dieses Buch lesen. Es ist jedoch hilfreich, wenn man sich, zumindest oberflächlich mit den Fällen auskennt, die Sherlock Holmes gelöst hat- Außerdem sollte man das Buch nicht allzu ernst nehmen und es als das sehen, was es ist, eine amüsante Lektüre, mit der man den Tag gut rumbringen kann.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Wahrheit über Sherlock Holmes" von James Moriarty

    Die Wahrheit über Sherlock Holmes

    Traumtänzerin193

    10. January 2012 um 14:33

    das buch ist kurz... daher auch nur eine kurze rezension. allgemein fragt man sich immer wieder, wer hat das buch geschrieben?? ist es wirklich realistisch.. oder doch fikition.. für mich ist es klar fiktion... aber eine gut gemachte. hauptperson ist der verkante erzfeind von holmes, der immer wieder um aufmerksamkeit bettelt. interessant und gut gemacht, finde ich die gestaltung des büchleins und die personen im buch.. denn wenn man genau liest bemerkt man, dass sie vieles gemeinsam haben (buchstaben, charakter, etc.) kurz um ein kleiner zeit vertreib.. aber es ist kein herausragendes buch, was ich zum lesen weiter empfehlen würde.. aber zum angucken ists ein kleiner augenschmaus!! ;)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.