James Morrow

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(2)
(3)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Der Kontinent der Lügen

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Wein des Frevels

Bei diesen Partnern bestellen:

So muß die Welt enden

Bei diesen Partnern bestellen:

Die eingeborene Tochter

Bei diesen Partnern bestellen:

Complex Manifolds

Bei diesen Partnern bestellen:

Algeria

Bei diesen Partnern bestellen:

The Philosopher's Apprentice

Bei diesen Partnern bestellen:

THE PHILOSOPHER'S APPRENTICE

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Stadt der Wahrheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Gottesmahl

Bei diesen Partnern bestellen:

Nebula Awards 28

Bei diesen Partnern bestellen:

Nebula Awards 26

Bei diesen Partnern bestellen:

The Last Witchfinder

Bei diesen Partnern bestellen:

Shambling Towards Hiroshima

Bei diesen Partnern bestellen:

Mauritania

Bei diesen Partnern bestellen:

Moviemaking Illus

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Gottesmahl" von James Morrow

    Das Gottesmahl
    Betty Kay

    Betty Kay

    12. February 2013 um 16:06 Rezension zu "Das Gottesmahl" von James Morrow

    Das Buch stellt wohl die seltsamste Auseinandersetzung mit der Frage nach der Existenz Gottes dar, von der ich je gehört habe. Herrlich skurril aber manchmal eben auch zu skurril. Literarisch gesehen keine Meisterleistung aber mit witzigen Ansätzen. Für die Idee gibt es trotz der mäßigen Umsetzung drei von fünf Punkten.

  • Rezension zu "Das Gottesmahl" von James Morrow

    Das Gottesmahl
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. November 2008 um 15:27 Rezension zu "Das Gottesmahl" von James Morrow

    ziemlich groteske Geschichte, witzig aber ohne Haudraufhumor, liest sich angenehm weg

  • Rezension zu "Das Gottesmahl" von James Morrow

    Das Gottesmahl
    NannyOgg

    NannyOgg

    13. July 2008 um 21:03 Rezension zu "Das Gottesmahl" von James Morrow

    Das Buch beginnt sehr skurril und gut erzählt, verliert sich im Mittelteil in unwichtigen und uninteressanten Details und Wiederholungen. Manches hätte man besser der Phantasie der Leser überlassen.... Am Ende fängt sich der Autor aber wieder und das Buch versöhnt einen wieder mit der etwas entglittenen Mitte. Alles in allem: Skurrile, superlustige Idee - leider nicht ganz optimal umgesetzt.