James Morrow Das Gottesmahl

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Gottesmahl“ von James Morrow

Der Erzengel Rafael erscheint und verkündet den Menschen, daß Gott gestorben und ins Meer gefallen sei. Ein unter der Flagge des Vatikans fahrender Supertanker erhält die heikle Aufgabe, den zwei Meilen langen Körper des Schöpfers zu bergen - ein Unternehmen mit Risiken.

Ein Fantasy Buch mit Fantasie + einfach FANTASTISCH! Es war mein erstes Buch, das ich von ihm las. Nun habe ich ALLE im Regal. Noch Fragen?

— BuchLeseZauber

Stöbern in Fantasy

Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

Hach, wie immer ist es einfach hammermäßig gut gelungen. Es ist einfach super zu lesen, die Story ist spannend und interessant.

Lillylovebooks

Bitterfrost

Großartiger Auftakt, der in die bekannte und geliebte Welt der Mythos Academy entführt!

enchantedletters

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Spannendes Buch mit überraschenden Wendungen.

Valentine2964

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Rezension auf dem Weg

booklove16

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Ruhig und bedächtig, aber auf seine ganz eigene Weise genial!

DisasterRecovery

Das Erwachen des Feuers

Toller Auftakt einer neuen High-Fantasy-Reihe!

BubuBubu

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Gottesmahl" von James Morrow

    Das Gottesmahl

    Betty Kay

    12. February 2013 um 16:06

    Das Buch stellt wohl die seltsamste Auseinandersetzung mit der Frage nach der Existenz Gottes dar, von der ich je gehört habe. Herrlich skurril aber manchmal eben auch zu skurril. Literarisch gesehen keine Meisterleistung aber mit witzigen Ansätzen. Für die Idee gibt es trotz der mäßigen Umsetzung drei von fünf Punkten.

  • Rezension zu "Das Gottesmahl" von James Morrow

    Das Gottesmahl

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. November 2008 um 15:27

    ziemlich groteske Geschichte,
    witzig aber ohne Haudraufhumor, liest sich angenehm weg

  • Rezension zu "Das Gottesmahl" von James Morrow

    Das Gottesmahl

    NannyOgg

    13. July 2008 um 21:03

    Das Buch beginnt sehr skurril und gut erzählt, verliert sich im Mittelteil in unwichtigen und uninteressanten Details und Wiederholungen. Manches hätte man besser der Phantasie der Leser überlassen.... Am Ende fängt sich der Autor aber wieder und das Buch versöhnt einen wieder mit der etwas entglittenen Mitte. Alles in allem: Skurrile, superlustige Idee - leider nicht ganz optimal umgesetzt.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks