James Munro Eine Karte aus Kutsk

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Karte aus Kutsk“ von James Munro

... Die Karte kam aus Kutsk in der Türkei und lautete: "Hier ist es schön. Der Alte auf dem Bild erinnert mich an unseren Rabbi Eleazar. Weißt Du noch, wie er uns die Psalmen vorlas? Er war uns ein guter Hirte, nicht wahr? Er fehlt mir sehr, und Du auch, Marcus. Werdet glücklich, Aaron." Und dazu ein absurdes Datum: 2.23.5725. . Dies war das einzige Lebenszeichen eines Mannes der von drei Geheimdiensten fieberhaft gesucht wurde, vom KGB, von der CIA und vom britischen MI 6. John Craig aber, der Agent zwischen den Fronten, hat als einziger noch einen Hinweis: die Aussage der jungen Miriam. Ob sie will oder nicht, ab sofort ist sie seine Partnerin bei der nun beginnenden, erbarmungslosen Menschenjagd.

Stöbern in Krimi & Thriller

Inspektor Takeda und der leise Tod

Japanischer Ermittler in Hamburg

Wuestentraum

In tiefen Schluchten

Das ist kein Krimi, eher Geschichtsstunde plus Naturbeschreibung

sabsisonne

Todesreigen

Der Autor versteht zu fesseln und sein Duo Nemez und Sneijer hat bereits Kultstatus erlangt. Nervenkitzel pur! Klare Leseempfehlung!

tinstamp

Die Verlassene

Spannend und langatmig zugleich

SillyT

Wildfutter

Zotig und komödienhaft - Geschmacksache

mareikealbracht

Finster ist die Nacht

Macy Greeley zum dritten!

guemue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen