James N Frey Wie man einen verdammt guten Thriller schreibt

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie man einen verdammt guten Thriller schreibt“ von James N Frey

Ganz gleich, ob Sie einen Thriller als Roman oder als Drehbuch schreiben wollen, »Wie man einen verdammt guten Thriller schreibt« begleitet Sie während des gesamten kreativen Prozesses. James N. Frey zeigt, wie man einen überzeugenden Plot entwickelt, fein aufeinander abgestimmte, stark motivierte und komplexe Figuren schafft und sie in dramatischen Konflikten gegeneinander ausspielt. Die äußerst lesenswerte und praxisorientierte Anleitung verrät Ihnen sämtlichen Kniffe und Tricks eines erfahrenen Geschichtenerzählers. Die Bibel für jeden Thriller-Autor.

Fundiert. Und Frey's Humor macht mir Spaß. Hab mehrmals losgelacht.

— Schneeship

Stöbern in Sachbuch

Das geflügelte Nilpferd

wunderschönes Sachbuch zum Thema Glück

Vampir989

Leben lernen - ein Leben lang

Eine großartige Verbindung von Philosophie und Lebenskunst. Zeitlos und inspirierend.

Buchgespenst

Adele Spitzeder

Die Geschichte von einer bemerkenswerten Frau, die lügt und betrügt und kaum einer bemerkt es.

rewareni

Planet Planlos

Klare Leseempfehlung für jeden einzelnen!

skiaddict7

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

Das verborgene Leben der Meisen

Ein gelungener, toll gestalteter, Meisen-Führer.

Flamingo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein sehr guter Ratgeber!

    Wie man einen verdammt guten Thriller schreibt

    Ines-R

    Ein sehr guter Ratgeber! Ich habe dieses Buch komplett durchgearbeitet und fühle mich jetzt viel besser gewappnet, meinen Thriller anzugehen. Frey vermittelt eine Menge hilfreicher Tipps, überschaubar strukturiert und mit vielen Beispielen versehen, von denen jeder Leser bestimmt so einige erkennt und dementsprechend nachvollziehen kann. Die wichtigsten Punkte, die der angehende Thriller-Autor beachten sollte, werden öfter wiederholt, aber das ist gut so, denn nur so setzen sie sich auch fest. Parallel dazu habe ich „Mr. Mercedes“ von Stephen King gelesen (diesmal ein Thriller und kein Horror/Fantasy). Ich habe alle Punkte, auf die Frey hinweist, bei King wiedergefunden. Und weil ich überzeugt davon bin, dass King der beste Unterhaltungs-Autor ist, bin ich auch überzeugt davon, dass dieser Ratgeber der beste ist (ich habe bisher allerdings nur 3 gelesen). Da mir einige der Beispiele einfach zu lang und zu ausführlich waren (ich habe sie deshalb häufiger nur quergelesen) ziehe ich bei meiner Bewertung einen Punkt ab. Das mindert jedoch nicht die Qualität der Kernaussage. Ich würde dieses Buch jedem angehenden Thriller-Autor empfehlen.

    Mehr
    • 4
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks