James P. Blaylock

 3.2 Sterne bei 25 Bewertungen
Autor von Brunnenkinder, Gezeiten des Winters und weiteren Büchern.

Alle Bücher von James P. Blaylock

Sortieren:
Buchformat:
Der Steinriese

Der Steinriese

 (3)
Erschienen am 01.01.1999
Hokusais Gral.

Hokusais Gral.

 (1)
Erschienen am 01.01.2000
Das Elfenschiff

Das Elfenschiff

 (3)
Erschienen am 01.12.1996
Die Festung des Selznak

Die Festung des Selznak

 (2)
Erschienen am 01.07.1996
Land der Träume

Land der Träume

 (1)
Erschienen am 01.02.1992
Homunculus

Homunculus

 (1)
Erschienen am 01.07.2000

Neue Rezensionen zu James P. Blaylock

Neu
Minervas avatar

Rezension zu "Brunnenkinder" von James P. Blaylock

Rezension zu "Brunnenkinder" von James P. Blaylock
Minervavor 8 Jahren

Spannendes und kurzweiliges Buch.
Die Protagonisten sind alle sehr gut aufeinander abgestimmt, so dass die Story vorankommt.
Lediglich Phil - die Hauptfigur - kommt durch sein ganzes Agieren sehr unglaubwürdig rüber.
Geschichte vereint Fantasy und Psychothriller - Horror (wie im Klappentext angekündigt) eher weniger.
Trotzdem lesenswert!

Kommentieren0
19
Teilen
kfirs avatar

Rezension zu "Gezeiten des Winters" von James P. Blaylock

Rezension zu "Gezeiten des Winters" von James P. Blaylock
kfirvor 11 Jahren

Konfus und belanglos

Ein Kauf blind nach dem Klappentext aus dem modernen Antquariat - zum Glück nur 2,00 teuer!

Mehrere Geschichten verstricken sich auf scheinbar mysteriöse Weise... Ein Mädchen verliert ihre Schwester bei einem Schwimmunfall und kehrt nach Jahren an den Ort des Geschehens zurück. Der damalige Retter des Mädchens verliebt sich später ohne davon zu ahnen in die Überlebende. Der Bruder des Retters und ewiger Tunichtgut verliebt sich in die selbe Frau und tyrannisiert seine Umwelt, getrieben durch Frust und Geldgier.
Was sich anfangs recht ansprechend liest, erweist sich bald als ziemlich cliche-behaftet und stereotyp. Die Charaktere sind berechenbar und bieten nicht viel Anreiz. Die Handlung erscheint bald als sowohl konfus und doch vorhersehbar und ohne viel Spannung. Zu viele Personen agieren und trotzdem erfährt man bisweilen zu wenig. Entweder ist es schlecht geschrieben oder nur lieblos übersetzt, aber interessieren tut mich das auch nicht mehr.

Ein Buch für eBay!

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 54 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks