James Patterson Black Market

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 41 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(8)
(6)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „Black Market“ von James Patterson

462 S. (Quelle:'Flexibler Einband/01.05.1991')

Stöbern in Krimi & Thriller

Finster ist die Nacht

3. Fall für Detectiv Macey Greely

Buchverschlinger2014

SOG

Ein neues Meisterwerk von Yrsa: Kühl, kühler, SOG

oberchaot

Unter Fremden

Packend und emotional! Dieser Roman erregt Gemüter und öffnet Augen!

BuchHasi

Gottes rechte Hand

Spannender Thriller - beklemmend und aktuell!

miriamB

Fiona

Verdeckte Ermittlung und psychische Störungen - beklemmend gut zu lesen, unbefriedigendes Ende

Akantha

Der Präsident

harry potter haftes rumrühren einer gutmenschelnden irin, die atomkrieg verhindert und präsidenten entmachtet. viele deja vus, viel abgeschr

Pashtun Valley Leader Commander

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein verwirrender Polit-Thriler

    Black Market
    simonfun

    simonfun

    08. April 2013 um 04:41

    Mit was fange ich an? Sachlich - wie der Autor mit dessen auffälligem Schreibstil. Kurze, knappe, militärisch formulierte Sätze, die so manch erklärenden Überleitungs-Satz weg ließen. Das war für mich bis zum Schluss ungewohnt und leseflusshemmend. Die Protagonisten wurden als toughe guys aus den 80ern dargestellt und der Held hatte einige Heilkräuter im Rucksack. Dennoch ist die Geschichte ziemlich gut durchdacht und hat die typischen Verschwörungs- und Verdunkelungs-Elemente. Da passt allerdings das Erscheinungsjahr des Romans nicht so recht. Der Inhalt wirkt aus den 80ern, erschien 2000 und beschreibt ein Szenario, das durchaus in unsere heutige Zeit passen könnte. Es ist also ein zeitloser Wirtschafts-SF mit Action... quasi. Mit jedem Satz meiner Rezi steigt mein Respekt zu diesem Roman, obwohl er viele Klischees bedient. Wie auch immer - lesenswert? durchaus!

    Mehr