James Patterson Die 5. Plage

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(3)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die 5. Plage“ von James Patterson

Der WOMEN’S MURDERER CLUB hat ein neues Mitglied: die junge Anwältin Yuki Castellano. Schon bald braucht sie die Hilfe ihrer Freundinnen. Denn ihre Mutter ist unter mysteriösen Umständen im San Francisco Hospital zu Tode gekommen. Treibt hier ein Serienmörder sein Unwesen? Die Freundinnen kommen einer skrupellosen Verschwörung auf die Spur, die sie an den Rand des Wahnsinns treibt ...

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Endlich wieder ein Hole, ich konnte ihn nicht zur Seite legen.

pandora84

Das Original

Typischer Grisham !!

Die-Rezensentin

Der Totensucher

Zitate:"In Ausnahmesituation können ganz friedliche und normale Menschen zu Monstern werden."

Selest

Die sieben Farben des Blutes

Ein spannender Thriller, der mit einem wahnsinnigen Mörder und interessanten Motiven glänzt. Zum Ende leider etwas lahm.

Svenjas_BookChallenges

Oxen. Das erste Opfer

Sehr spannend und aufregend; macht neugierig auf die folgenden zwei Bände

Leserin3

Kreuzschnitt

Bogart Bull ist ein Kommissar, den ich gerne weiter begleiten möchte und auf dessen nächstes Abenteuer irgendwo in Europa ich gespannt bin.

misery3103

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mittelmäßiger Krimi mit "netter" Auflösung

    Die 5. Plage
    Felice

    Felice

    26. May 2017 um 21:59

    Dass es nun Yukis Mutter getroffen, sie starb im Krankenhaus, obwohl sie auf dem Weg der Besserung war. Gleichzeitig werden mysteriöse Todesfälle in eben dieser Klinik vor Gericht verhandelt, der zuständige Arzt steht unter Verdacht, seine Finger im Spiel zu haben. Erst im Laufe der Geschichte kommt zur Sprache, dass alle Toten messingfarbene Knöpfe  mit Aesculap-Stäben auf den Augen haben.Und das ist vorher keinem aufgefallen??? Es gibt noch mehr Ungereimtheiten, wie meist bei medizinischen Thrillern, aber wenn man bis zum Ende durchhält, wird man mit einer cleveren Auflösung belohnt.Parallel ermittelt Lindsey in einer Serie von Mädchenmorden, die mit den Krankenhaustoten nichts zu tun haben und irgendwie nur verwirren.Man kann den fünften Fall des Club der Ermittlerinnen lesen oder hören, um die Reihe komplett zu machen. Aber es gibt definitiv bessere.

    Mehr
  • Rezension zu "Die 5. Plage" von James Patterson

    Die 5. Plage
    LEXI

    LEXI

    06. December 2012 um 06:18

    Zwei voneinander völlig unabhängige Mordfälle und eine brillante Ermittlerin - James Patterson liefert mit diesem Hörbuch hochgradige Spannung und garantiert damit Unterhaltung auf hohem Niveau. Junge, hübsche und vor allen Dingen immer blonde Mädchen werden erstickt, in Nobelklamotten gesteckt und harren in schicken Wagen ihrer Entdeckung. Das Muster bleibt stets gleich ... die Ermittlungen laufen jedoch anfangs ins Leere. Bis dem Killer ein gravierender Fehler passiert ... Zudem häufen sich in einem Krankenhaus in San Francisco unerklärliche Todesfälle. Patienten, die scheinbar nur eine harmlose Erkrankung haben, sterben plötzlich. Auf ihren Augen befinden sich seltsame Knöpfe ... auch hier scheint ein Serienmörder am Werk zu sein. Es gibt auch Verdächtige ... doch die Spuren könnten auch eine Finte sein ... Lassen Sie sich von der Faszination dieses Hörbuches in seinen Sog ziehen und gehen Sie mit James Patterson gemeinsam auf die Jagd nach den Übeltätern. Hochspannung, interessante Ermittlungsarbeiten und sympathische Protagonisten laden dazu ein!

    Mehr
  • Rezension zu "Die 5. Plage" von James Patterson

    Die 5. Plage
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. March 2010 um 14:58

    Solide Thrillerkost. Zum einen geht es um eine Mordserie an jungen Frauen, die frisch gewaschen, top angezogen doch leider tot aufgefunden werden. Zunächst gibt es keine verwertbaren Spuren. Zum anderen muss sich die Titelheldin mit einer Serie von ungewöhnlichen Sterbefällen in einer Klinik auseinandersetzen. Geht es um Kunstfehler, Schlamperei oder Serienmord? Gute Unterhaltung, durchaus gekonnt gelesen. Mehr aber auch nicht. Solche Stories gibt es zuhauf.

    Mehr