James Patterson , Mark Sullivan Private Berlin - Der Tag der Rache

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Private Berlin - Der Tag der Rache“ von James Patterson

Ein Berliner Ermittler der Private-Detektivagentur verschwindet, und jemand setzt alles daran, die Spuren zu vernichten – mit mörderischen Folgen.

Private, die renommierteste Ermittlungsagentur der Welt, beschäftigt auch in der Berliner Dependance nur die besten Agenten. Doch dann verschwindet einer von ihnen spurlos: Chris Schneider hatte zuvor eine persönliche Auszeit genommen – warum, wusste niemand. Das Private-Team um Mathilde Engel und Tom Burkhart erhält Hinweise auf ein verlassenes Schlachthaus bei Ahrensfelde, in dem Chris sich aufzuhalten scheint. Doch das Einzige, was sie finden, ist Chris‘ Peilsender. Und während die Ermittler fieberhaft nach der Wahrheit suchen, werden sie von einem mysteriösen Mann beobachtet …

Alle Mann lesen! Total gut. Warum besitzen das denn nur 2 Leute!? :)

— MrsCodyMcFadyen

Stöbern in Krimi & Thriller

The Girl Before

Sehr starker, interessanter Anfang, zum Schluss einfach nur abstrus und an den Haaren herbeigezogen.

Anni_im_Leseland

Woman in Cabin 10

Ein wenig crazy, aber aufregend;)

Tine13

Der Zerberus-Schlüssel

Nervenkitzel und grandiose Spannung garantiert !!

Ladybella911

Flugangst 7A

Unterhaltsamer Thriller - leider konnte er mich nicht so ganz überzeugen wie andere Fitzek Bücher.

Passionfruit

In ewiger Schuld

Abgesehen von ein paar Schwachstellen und unrealistischen Handlungen liest sich der Thriller sehr gut.

tinstamp

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Ungewöhnlich, aber spannend

tardy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Genau MEIN Buch!

    Private Berlin - Der Tag der Rache

    MrsCodyMcFadyen

    19. September 2013 um 01:52

    Mattie, eine renommierte Ermittlerin aus Berlins bestem Privatermittlerbüro Private, sucht nach ihrem Kollegen Chris Schneider. Der Fall wird immer mysteriöser, als mehrere ungelöste Fälle scheinbar Parallelen zu Chris führen. Oder doch nicht? Schon lange nicht mehr so begeistert gewesen. Und ich kann gar nicht beschreiben, warum. Eigentlich ein normaler Krimi mit gut ausgedachter Handlung, wie James Patterson halt so schreibt. Ca. 130 Kapitel, die immer im Wechsel von den 3 verschiedenen Fällen handeln und immer aus Perspektive des Mörders, wobei nicht verraten wird oder es möglich wäre draufzukommen, wer es ist. Ich mochte auch die Beschreibung der Schauplätze und ein Teil unserer Deutschen Geschichte, wirklich sehr gut herausgearbeitet und mit der Fantasie des Autors für den Plot verbunden. Vermutlich gefiel es mir auch so, weil ich zuvor nur amerikanische Städte als Schauplätze erlebt habe. Mein erstes "deutsches" Buch, sozusagen :-) Sympathisch sind auch die Hauptpersonen Mattie und Tom, deren Sprache so beschrieben wird, als ob es überaus korrekte und doch nette, schlaue Menschen sind. Wie gesagt, ein ganz normal-guter James Patterson Roman mit guter Handlung. Aber, wie schon Stephen King mal sagte...Eigentlich suchen wir uns keine Bücher aus, "Sondern die Bücher suchen uns aus". Dies schien genau meins zu sein!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks