James Powlik Tod aus der Tiefe

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(5)
(5)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Tod aus der Tiefe“ von James Powlik

Stöbern in Krimi & Thriller

Flugangst 7A

Wieder ein sehr guter Fitzek. Spannend und undurchschaubar bis zum Schluß.

sandrar44

Untiefen

Ich hätte mir von diesem Buch mehr erhofft.

Lovely_Lila

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Solider Krimi mit melancholischem Touch

eleisou

Origin

Schockierende Faszination, welche zum Nachdenken anregt

JenWi90

Cyrus Doyle und das letzte Vaterunser

Klassischer Kriminalfall vor malerischer Kulisse.

Doreen_Klaus

Die Attentäterin

Top! Wieder ein klasse Silva, sehr nah an der Ralität. Der Schreibstil faszinier, man kann das Buch nicht mehr weglegen

wildflower369

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tod aus der Tiefe" von James Powlik

    Tod aus der Tiefe

    simonfun

    28. February 2012 um 20:31

    Ein Routine-Roman, in dem der Handlungsfaden sehr dick ist. Die Protagonisten sind klischeehaft dargestellt, die Geschichte einfach gehalten, der Schreibstil allerdings gut. Der Leser wird zwar recht gut in die Materie vorbereitet, aber im letzten Drittel schwirren viele zwar vorher erklärte Fachbegriffe herum, was allerdings der Menge wegen die Handlung stocken und den Kopffilm verwackeln lässt. Es ist dennoch ein recht gut recherchierter Inhalt, der das Niveau im oberen Bereich festhält. Wie auch immer - birgt dennoch Zeitverschwendungsgefahr, weil es bessere Genre-Romane gibt, die leider schwer zu finden sind!

    Mehr
  • Rezension zu "Tod aus der Tiefe" von James Powlik

    Tod aus der Tiefe

    Arthanis

    12. April 2009 um 22:49

    Mein erster Gedanke beim Lesen war: Es liest sich wie die Vorgeschicht zu ,Der Schwarm, Mein Eindruck: Positiv: - Interessantes Thema, gar nicht mal so unrealistisch. Hat mich angeregt, mehr über Dinoflagellaten zu erfahren (hier sei Wikipedia empfohlen) - informativ und gut recherchiert, was die biologischen Hintergründe angeht Negativ: - ziemlich vorhersehbare Handlung, nachdem man einmal weiß, dass es sich um eine Bio-Waffe handelt - klischeehaft: der unerkannte Held; zwei starke Frauen, von denen sich eine natürlich in unseren Helden verliebt, die andere ist die Ex; die Bösen, die alle bekommen, was sie verdienen... Fazit: Wen dieses Thema interessiert und es richtig spannend liebt, sollte sich an Frank Schätzing halten (obwohl der auch seine Längen hat). Alles in allem eine nette Wochenend-Lektüre

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks