James Risen State of War

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „State of War“ von James Risen

Immer wieder sorgen Meldungen über die politischen Aktionen in der Ära Bush für öffentliche Entrüstung: Die Verschleppung und Folter von Gefangenen sowie vertuschte Verstöße gegen internationales Recht sind nur die Spitze des Eisbergs. Welche Rolle spielt die CIA dabei? Der renommierte Journalist und Pulitzer-Preisträger James Risen legt kenntnisreich die fragwürdigen Machenschaften der Bush-Regierung offen und enthüllt, wie der Geheimdienst zum Spielball der Politik geworden ist.

Stöbern in Sachbuch

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Staat in einer Ausnahmesituation?

    State of War
    kassandra1010

    kassandra1010

    29. May 2016 um 19:12

    God bless america! James Risen betrachtet diese Aussage mit anderen Augen. Aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist ein Kriegsstaat geworden in dem Verschleppung, Folter und Big Brother an der Tagesordnung stehen.Der Top-Journalist der New York Times hat mit State of War ein aufsehenerregendes Sachbuch über das neue Amerika geschrieben bei dem wir uns fragen sollten, ob das die Nation ist, zu der wir doch so gerne aufblicken.Sachlich, ehrlich und brisant!

    Mehr