James Rollins

 4.2 Sterne bei 808 Bewertungen
Autor von Operation Amazonas, Mission Arktis und weiteren Büchern.
Autorenbild von James Rollins (© privat)

Lebenslauf von James Rollins

Der Tierarzt, der die Bestsellerlisten erstürmt: James Rollins wurde 1961 in Chicago geboren und ist ein US-amerikanischer Veterinärmediziner und Bestsellerautor. International bekannt wurde er durch Abenteuer-Thriller wie „Subterranean“ (1999; dt.: „Sub Terra“, 2002), „Amazonia“ (2003; dt.: „Operation Amazonas“, 2004) oder „Ice Hunt“ (2003; dt.: „Mission Arktis“, 2006). Mit seiner „Sigma Force“-Serie oder den „Chroniken von Myrillia“ schrieb er sich zudem ins Herz einer weltweiten Fantasy-Fangemeinde. Weitere Romane veröffentlicht Rollins unter dem Pseudonym James Clemens. In seinen intelligenten und temporeichen Romanen erzählt er von unbekannten Welten, wissenschaftlichen Durchbrüchen und historischen Geheimnissen. Dabei ging Rollins beruflicher Weg zunächst in eine völlig andere Richtung. Nach einem Studium der Evolutionsbiologie an der University of Missouri promovierte er 1985 in Veterinärmedizin. Anschließend eröffnete er in Kalifornien eine Praxis. Schon als Kind hatten ihn Abenteuergeschichten fasziniert und so begann er in seiner Freizeit selbst solche zu schreiben. Über ein Jahrzehnt lang verfasste er parallel zu seiner Arbeit als Tierarzt ein Buch pro Jahr. Mit Aufstieg in die Bestsellerliste der New York Times 2009 verkaufte er jedoch seine Praxis, um sich ganz dem Schreiben zu widmen. In seiner Freizeit ist Rollins ein passionierter Höhlentaucher. Er lebt im kalifornischen Sacramento.

Neue Bücher

Kriegsfalke

Erscheint am 15.06.2020 als Taschenbuch bei Blanvalet. Es ist der 2. Band der Reihe "SIGMA Force - Tucker Wayne".

Alle Bücher von James Rollins

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Operation Amazonas9783548258027

Operation Amazonas

 (116)
Erschienen am 01.02.2004
Cover des Buches Mission Arktis9783548269375

Mission Arktis

 (82)
Erschienen am 01.06.2008
Cover des Buches Das Blut des Teufels9783442378234

Das Blut des Teufels

 (75)
Erschienen am 19.05.2014
Cover des Buches Sub Terra9783442378241

Sub Terra

 (76)
Erschienen am 15.05.2012
Cover des Buches Im Dreieck des Drachen9783442378227

Im Dreieck des Drachen

 (63)
Erschienen am 19.11.2012
Cover des Buches Feuermönche9783734107658

Feuermönche

 (66)
Erschienen am 20.05.2019
Cover des Buches Sandsturm9783442372928

Sandsturm

 (56)
Erschienen am 15.05.2009
Cover des Buches Der Judas-Code9783442372164

Der Judas-Code

 (42)
Erschienen am 08.02.2010

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu James Rollins

Neu

Rezension zu "Feuermönche" von James Rollins

Rasante Handlung, jedoch mit einigen Schwächen ...
Monika_Graslvor 2 Monaten

Die Handlung von Feuermönche beginnt mit einem interessanten Einstieg, denn der führt in die Zeit der Gegenpäpste und wird über wenige Seiten erklärt, ehe der Leser sich in der Gegenwart und vor dem Kölner Dom wiederfindet.

Ab diesem Punkt nimmt die Geschichte Fahrt auf und man fühlt sich kurzweilig in einen wahren Actionroman hineinversetz. Bereits nach wenigen Seiten wendet sich das Blatt und der Leser wird auf eine abenteuerliche Schnitzeljagd aller Dan Brown entführtt, wobei man Commander Pierce und seinem Team ebenso auf den Fersen ist wie deren Gegenspielern
Es gilt Rätsel zu lösen, welche sich manchmal irgendwie außerhalb des eigenen Verstandes bewegen. Zuweilen ist es doch anstrengend dem genauen Storyverlauf zu folgen, obwohl das nicht zwangläufig an den Figuren als vielmehr daran liegt, das sich der Autor in Kleinigkeiten verliert, von denen man das Gefühl hat sie bereits vor einigen Kapitel gelesen zu haben.

Interessant mutet dabei auf der anderen Seite an, dass man neben den physischen Zuständen so manchen Metalls auch noch mit den geschichtlichen Punkten der Welt versorgt wird. Dabei verliert der Autor keineswegs den Fokus auf die eigentliche Handlung und die Frage, wem man als Leser trauen sollte und wem besser nicht.

So gut die Umsetzung des eigentlichen Werkes gelungen ist, so enttäuschend ist auf der anderen Seite das Ende. Es ist irgendwie vorhersehbar, besonders der Epilog. Hinzu kommt, dass sich mir nach wie vor nicht erschlossen hat warum der Titel gerade Feuermönche lautet. Hinsichtlich der Drachenfigur auf dem Cover wäre in diesem Fall ein anderer Titel nach dem Lesen des Buches weit schlüssiger erschienen.


Fazit: Es ist kein wirklich schlechter Thriller. Sucht man etwas in der Richtung aller Dan Brown mit Geheimorganisationen in Richtung James Bond gehend, dem Thema Kirche und der Frage was es mit den Gebeinen im Kölner Dom auf sich hat so wird man doch gut unterhalten. In jedemfall ein kurzweiliger Roman mit einer schnellen Handlung. 100% überzeugen konnte er mich allerdings nicht.

Kommentare: 4
7
Teilen

Rezension zu "Die Höllenkrone" von James Rollins

Spannung bis zum ende
Nala73vor 4 Monaten

Einst beherrschten sie die Erde. Nun haben skrupellose Menschen sie neu erschaffen ...

Nur die Topagenten des wissenschaftlichen Geheimdienstes Sigma Force können das Ende der Menschheit noch verhindern. Es begann im Jahre 1903, als einige Wissenschaftler ein Artefakt entdeckten, das die Hölle auf Erden loslassen sollte. Sie wagten nicht, es zu zerstören. Stattdessen vergruben sie es wieder und gelobten Schweigen. Doch nichts bleibt ewig verborgen. Heute, mitten in Washington DC, wird es erneut geborgen, und seine Macht von skrupellosen Menschen freigesetzt. Und Commander Grayson Pierce von der Sigma Force steht vor der schwersten Entscheidung seines Lebens. Um die Menschheit zu retten, muss er sich mit seinen Feinden verbünden - doch die fordern für ihre Unterstützung das Leben eines seiner Leute!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die siebte Plage" von James Rollins

Kurzweilig
Nala73vor 5 Monaten

Eine lebende Mumie, die ägyptischen Plagen und ein uraltes Geheimnis im Wüstensand: Die Sigma Force steht vor ihrer bislang größten Herausforderung.

Harold McCabe war ein renommierter Archäologe, bis er unter mysteriösen Umständen starb. McCabe erforschte die zehn biblischen Plagen, und seit seinem Tod häufen sich die Hinweise, dass sich die Geschichte wiederholt. Doch bevor Painter Crowe, Direktor der Sigma Force, nachforschen kann, vernichtet eine Gruppe von geheimnisvollen Attentätern alle Beweise. Was hat McCabe entdeckt? Und wieso hat er in seinen Notizen »Die siebte Plage« hervorgehoben? Die Suche nach Antworten führt die Agenten der Sigma Force in die Wüste des Sudan - zu einer Pyramide unter dem Sand ...

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks