James Rollins Der Genesis-Plan

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 44 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(13)
(10)
(5)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Genesis-Plan“ von James Rollins

Sie sind die schlagkräftigste Elite-Einheit der Welt. Doch kaum jemand weiß von ihrer Existenz. Sie sind brillante Wissenschaftler und mit allen Wassern gewaschene Topagenten. Sie verfügen über unbeschränkte finanzielle Mittel und haben Zugriff auf die allermodernsten technischen Entwicklungen. Für ihre Missionen gehen die Mitglieder der SIGMA Force bis an die Grenzen des Menschenmöglichen. Und oft weit darüber hinaus... In einem buddhistischen Kloster in den höchsten Bergregionen Nepals bricht ohne jede Vorwarnung der helle Wahnsinn aus: Eine Gemeinschaft von Mönchen beginnt einen blutigen Amoklauf - bereits nach kurzer Zeit ist keiner von ihnen mehr am Leben. Und der Schrecken nimmt kein Ende: Die amerikanische Ärztin Lisa Cummings, die als Erste am Tatort eintrifft, gerät schon bald in das Visier eines skrupellosen Killers, der offensichtlich verhindern will, dass die Welt von dem schrecklichen Blutbad erfährt. Nur ein Mann kann der jungen Frau jetzt noch helfen - Painter Crowe, der Leiter des geheimnisvollen Elitekommandos SIGMA FORCE. Allerdings zeigt auch Painter bereits die ersten beunruhigenden Symptome jener rätselhaften Krankheit, die Menschen unaufhaltsam in die Raserei treibt. Und so beginnt für Lisa und Painter ein atemloser Wettlauf gegen die Zeit, ein verzweifelter Kampf gegen eine skrupellose Verschwörergruppe, die allem Anschein nach nur ein einziges Ziel verfolgt: das Ende der alten Weltordnung und den Beginn einer neuen Schöpfungsgeschichte ...

Fact & Fiction vom Feinsten, Spannung, Polit, Wissenschaft & Action ... James Rollins packt einen von der ersten Seite und lässt einen nicht mehr los...

— BTOYA

Stöbern in Krimi & Thriller

Fiona

Eine super Polizistin mit keiner, oder zu vielen, Identitäten.

Neuneuneugierig

Geheimnis in Rot

"Familienzusammenführung an Weihnachten" ... und ein Mord...

classique

Bruderlüge

Die Wendungen waren unvorhersehbar &spannend, es war auch toll geschrieben, aber es wirkte leider alles sehr konstruiert & unwahrscheinlich.

Caillean79

Kreuzschnitt

Eine gut ausgedachte Geschichte mit einigen überraschenden Wendungen.

RubyKairo

Unter Fremden

Ein Buch, das zum Nachdenken anregt!

gedankenbuecherei

Crimson Lake

Spannend und skurril, drei Fälle im Australischen Sumpfgebiet

Gruenente

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • - Hypochrisy -

    Der Genesis-Plan

    Hypochrisy

    14. July 2014 um 06:54

    In einem Kloster in den Bergen Nepals bricht unvermittelt die Hölle los: Nur wenige Minuten dauert der blindwütige Amoklauf der buddhistischen Glaubensbrüder – dann ist keiner von ihnen mehr am Leben … Und sie sind lediglich die ersten Opfer einer unglaublichen Verschwörung, die nur ein einziges Ziel verfolgt: die Schöpfung einer neuen Welt auf den Ruinen der Apokalypse! Allein Painter Crowe von der SIGMA Force kann den grausamen Plan jetzt noch vereiteln …

    Mehr
  • Rezension zu "Der Genesis-Plan" von James Rollins

    Der Genesis-Plan

    JGronmayer

    18. December 2011 um 10:37

    Kurioser James-Bond-Verschnitt: Die "Guten" (US-Agenten) müssen die Welt vor einer Bande Terroristen mit arischem Nazi-Ideologie-Hintergrund retten. Dabei wird erwartungsgemäß kein Klischee ausgelassen. Auch Himmlers nordische Runen ziehen sich wie ein brauner Faden durch den Roman. Unfreiwillig komisch wird der Text, wenn sich der Autor an wissenschaftlichen Erklärungen zur Quantentheorie und der Heisenbergschen Unschärferelation versucht. Die Theorien, die er daraus ableitet, verblüffen sogar die abgebrühtesten Verschwörungs-Fans und lassen Schrödingers Katze mausetot aussehen. Aber der Text bietet auch durchaus verblüffende Elemente - z.B. wenn sich zwei rassige Agentinnen zu einem "Gespräch unter zwei Augen" treffen. Der geneigte Leser wird zuvor mit keinem Wort darauf hingewiesen, dass die beiden Schönheiten einäugig sind... Die mit Abstand schönste Szene, in der sich der Autor als intimer Kenner urdeutschen Brauchtums outet, muss ich einfach wörtlich zitieren (S. 280): "Ein deutsches Postkartenidyll. Die Fenster hatten alle Blumenkästen mit blühenden Tulpen, die Dächer hohe Giebel. [...] Sie kamen an einem von Straßencafés und Biergärten gesäumten Platz vorbei. In der Mitte stand ein Musikpavillon, in dem wahrscheinlich allabendlich Polka gespielt wurde." Na denn -- dann gehe ich mal die Tulpen gießen und spiele eine Runde Polka...;)

    Mehr
  • Rezension zu "Der Genesis-Plan" von James Rollins

    Der Genesis-Plan

    HarryF

    06. December 2010 um 23:20

    James Rollins ist Michael Crichtons wahrer Erbe! Fantasie gepaart mit wunderbar recherchierter Wissenschaft, gnadenlos schnelle Action vermischt mit leicht vermitteltem Wissen, das ist was einen modernen Thriller ausmacht.

  • Rezension zu "Der Genesis-Plan" von James Rollins

    Der Genesis-Plan

    Leonie93

    06. January 2010 um 14:02

    Kurzbeschreibung Denn der Zorn gebiert die Furcht! James Bond war gestern ... Die Zukunft gehört den unnachahmlich smarten und charismatischen Top-Agenten der SIGMA Force! In einem Kloster in den Bergen Nepals bricht unvermittelt die Hölle los: Nur wenige Minuten dauert der blindwütige Amoklauf der buddhistischen Glaubensbrüder - dann ist keiner von ihnen mehr am Leben ... Und die Männer sind lediglich die ersten Opfer einer unglaublichen Verschwörung, die nur ein einziges Ziel verfolgt: die Schöpfung einer neuen Welt auf den Ruinen der Apokalypse! Allein Painter Crowe kann den grausamen Plan jetzt noch vereiteln. Doch dem brillanten Geheimagenten von der SIGMA Force bleibt nicht mehr viel Zeit: Denn auch er zeigt bereits die ersten Symptome jenes rätselhaften Wahnsinns, der Menschen in Bestien verwandelt ... Klappentext "Ein atemberaubend fesselndes Lesevergnügen, dem sich niemand entziehen kann!" Tess Gerritsen "Man nehme das Beste aus James Bond, Indiana Jones und krachenden Action-Filmen, mixe einmal gut durch, und heraus kommt ein Rollins-Roman." Bild am Sonntag "James Rollins gelang ein gnadenlos spannender Wissenschaftsthriller!" Funk Uhr Meinung: Der Genesis-Plan ist für mich der Höhepunkt der bisherigen Sigma-Force-Reihe. Wie auch schon in den Feuermönchen beginnt das Buch mitten im Geschehen und die Action hört erst am Ende wieder auf. Das Buch ist wohl ein wenig vorhersehbar, denn niemand glaubt daran, dass einer Helden schon im dritten Band der Reihe den Löffel abgibt, nichtsdesto trotz unterhält es hervorragend. Der technische Hintergrund, die Quantenmechanik, ist von der Idee her ziemlich gut und auch die Vermischung der wahren Fakten aus dem WK2 mit der vorliegenden Story fesselt. Das ein großer Teil Science Fiction dabei ist, darf niemand stöhren, denn gerade das erwartet man sich ja von der Sigma Force. Besonders gut finde ich es, dass auch Painter Crowe wieder an der Front ist und nicht nur Gray und Monk die Welt retten müssen. Alles in allen ein runder und gelungener Action-Thriller der Spitzenklasse.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Genesis-Plan" von James Rollins

    Der Genesis-Plan

    Catty

    11. December 2007 um 21:55

    Ein typischer Rollins-Thriller. Fantasy, Polit & Spannung gekonnt miteinander vereint. Spannend von Anfang bis Ende! Wer Spannung mag, wird dieses Buch ebenso lieben wie ich.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks