James Tynion IV

 4,8 Sterne bei 9 Bewertungen

Lebenslauf von James Tynion IV

JAMES TYNION IV begann seine Karriere als Redakteur sowie als Protegé von Scott Snyder. Inzwischen zählt der 1987 geborene Tynion selbst zu DCs Top-Autoren und schrieb in den letzten Jahren einige der wichtigsten DC-Serien, darunter BATMAN – DETECTIVE COMICS, BATMAN ETERNAL, BATMAN/TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES, BATMAN METAL, JUSTICE LEAGUE DARK und JUSTICE LEAGUE. An der Front unabhängiger Comics ersann er The Woods, Something Is Killing the Children und anderes. 2020 übernahm der Amerikaner BATMAN als Stammautor.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Justice League Dark (ISBN: 9783741620676)

Justice League Dark

Erscheint am 18.05.2021 als Taschenbuch bei Panini Verlags GmbH.
Cover des Buches Batman Sonderband: Joker War (ISBN: 9783741622502)

Batman Sonderband: Joker War

Neu erschienen am 20.04.2021 als Taschenbuch bei Panini Verlags GmbH.
Cover des Buches Something is killing the Children. Band 2 (ISBN: 9783962195588)

Something is killing the Children. Band 2

Neu erschienen am 24.03.2021 als Hardcover bei Splitter-Verlag.
Cover des Buches Batman Sonderband: Punchline und Clownhunter (ISBN: 9783741623240)

Batman Sonderband: Punchline und Clownhunter

Erscheint am 29.06.2021 als Taschenbuch bei Panini Verlags GmbH.

Alle Bücher von James Tynion IV

Cover des Buches Justice League Dark (ISBN: 9783741612831)

Justice League Dark

 (1)
Erschienen am 25.06.2019
Cover des Buches Something is killing the Children. Band 1 (ISBN: 9783962195571)

Something is killing the Children. Band 1

 (1)
Erschienen am 23.10.2020
Cover des Buches Justice League Dark (ISBN: 9783741615276)

Justice League Dark

 (1)
Erschienen am 19.11.2019
Cover des Buches Der Batman, der lacht - Sonderband (ISBN: 9783741620102)

Der Batman, der lacht - Sonderband

 (1)
Erschienen am 15.12.2020
Cover des Buches Red Hood und die Outlaws (ISBN: 9783957985002)

Red Hood und die Outlaws

 (1)
Erschienen am 20.08.2015
Cover des Buches Batman - Detective Comics (ISBN: 9783741609688)

Batman - Detective Comics

 (1)
Erschienen am 11.09.2018
Cover des Buches Batman/Teenage Mutant Ninja Turtles (ISBN: 9783741600340)

Batman/Teenage Mutant Ninja Turtles

 (0)
Erschienen am 17.10.2016
Cover des Buches Batman - Detective Comics (ISBN: 9783741604737)

Batman - Detective Comics

 (0)
Erschienen am 12.12.2017

Neue Rezensionen zu James Tynion IV

Cover des Buches Der Batman, der lacht - Sonderband (ISBN: 9783741620102)Angel1607s avatar

Rezension zu "Der Batman, der lacht - Sonderband" von James Tynion IV

Großartiger Abschluss!!!
Angel1607vor 3 Monaten

Die Story rund um Apex-Lex, „der Batman, der lacht“ und seine „Secret Six“ hat mir drei Bände lang sehr gut gefallen. Bei Band 4 habe ich jedoch gemischte Gefühle. Nicht das dieser schlecht gewesen wäre. Nein, ganz im Gegenteil. Band 4 ist außerordentlich gut, dennoch hat er mich nicht vollständig überzeugt. Ich finde, dass die „Secret Six“ hier etwas zu kurz kommen. Diese wurden lange aufgebaut, spielten im letzten Band jedoch kaum mehr eine Rolle. Sie waren zwar für die Story im Ganzen sehr wichtig, dennoch hätte ich hier doch noch etwas mehr sehen wollen.

Kommen wir aber zum Hauptpunkt des Abschlussbandes. Hier kristallisiert sich das wahre Genie des „der Batman, der lacht“ wieder einmal heraus. Wie könnte es anders sein. Im „der Batman, der lacht“ haben wir immerhin ein Wesen, welches die Eigenschaften des Jokers und Batmans miteinander vereint. Die Auseinandersetzung zwischen Luthor und ihm ist somit eine sehr strategische Schlacht. Die Geschichte ist somit gespickt mit Wendungen und unvorhersehbaren Ereignissen. Zumindest hätte ich den Plan bis zum Ende hin niemals durchschauen können. Leider, und dies ist ein Kritikpunkt von mir, baut diese Sonderbandreihe nur das nächste Highlight „Death Metal“ auf. Der Kritikpunkt ist aber jetzt nicht ernst gemeint. Die Story hat genau das gemacht, wofür sie wohl geschaffen wurde. Sie hat dem großen Ganzen noch mehr Tiefe verliehen und die Spannung für „Death Metal“ noch einmal eine Latte höher gelegt.

Bevor „Death Metal“ also erscheint, sollte man sich jedenfalls diese Sonderbandreihe gegönnt haben. Sie hat sehr viel zu erzählen. Mir hat diese Schlacht der Strategen gut gefallen. Das einzige was ich etwas bekritteln könnte ist, dass für meinen Geschmack im letzten Teil die „Secret Six“ einen Hauch mehr Aufmerksamkeit vertragen hätten. Abgesehen davon: Ein großartiger Abschluss!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Something is killing the Children. Band 1 (ISBN: 9783962195571)Flaventuss avatar

Rezension zu "Something is killing the Children. Band 1" von James Tynion IV

Ein sehr gelungener Auftakt zu einer recht blutigen Comic-Serie.
Flaventusvor 5 Monaten

Mit dem ersten Band der Comic-Serie “Something is killing the Children” wird das blutige Kunstwerk auch dem deutschen Markt zugänglich gemacht. Wie es scheint wurden die Werke zuerst elektronisch vertrieben und kommen nun als Print auf den Markt, wobei diese Bücher die ersten fünf Bände enthalten. Ob die Bände (im Original sind es derzeit 12) als Print ebenso schnell veröffentlicht werden, wie die elektronischen Pendants, bleibt abzuwarten.

Der erste Teil fängt etwas wirr an. Die Figuren werden in unterschiedlichen Szenarien gezeigt, die auf den ersten Blick wenig miteinander gemein haben. Das macht neugierig und Lust auf mehr. Das "mehr" kommt dann auch recht schnell und der Hintergrund der Geschichte wird offenbart. Die beiden Hauptfiguren finden schnell zueinander und die ersten Szenen erscheinen, die diese Reihe recht blutig ausfallen lassen.

Diese Darstellung sind zwar splattrig explizit, aber auch recht gut gemacht. Das Team aus Autor James Tynion IV und Illustrator Werther Dell’Edera funktioniert recht gut, denn die Story formt sich so langsam zusammen mit den gut gemachten Szenarien. Diese sind teils sehr großflächig und somit recht imposant. Ebenfalls spannend, dass viele Stripes über eine Doppelseite erzählt werden.

Da es sich um den Auftakt einer Serie handelt, werden einige sonderbare Details eingestreut, die geheimnissvoll und mysthisch sind. Was es mit ihnen auf sich hat, verrät der Autor in diesem ersten Band noch nicht. Es macht auf jeden Fall sehr neugierig und der Leser muss sich in Geduld üben, wie es weitergeht.

Fazit

Ein sehr gelungener Auftakt zu einer recht blutigen Comic-Serie. Die Erzählstruktur ist sehr gelungen und macht Lust auf mehr. Die Zeichnungen tragen natürlich im großen Maßstab zu Erstkalssigkeit dieses Horror-Comics bei. Wer gern in blutigen Horror-Comics unterwegs ist, muss einen Blick auf diese Serie werfen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 5 Wunschzettel

von 11 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks