Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Schoeffling_und_Co

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Liebe Lovely-Books Freunde,

wir laden Euch herzlich ein, an unserer Leserunde zu Jami Attenbergs Roman Ehemänner teilzunehmen! Das Buch ist eine Emanzipationsgeschichte voll komischer Verzweiflung und kluger Einsichten über die Liebe, das Leben und die Kraft der Freundschaft:

Jarvis Miller lebt in New Yorks hippem Viertel Williamsburg, doch von dessen aufregendem Wandel bekommt sie nichts mit. Als ihr Mann, ein berühmter Künstler, einen Unfall erleidet, zieht sie sich zurück vor dem Ansturm der Galeristen und Kunsthändler. Alles ändert sich schlagartig, als sie eines Tages im Waschsalon drei attraktive verheiratete Männer kennenlernt.

Wenn Ihr interessiert seid, dann bewerbt Euch jetzt für die Leserunde und gewinnt mit etwas Glück eines der 15 Leseexemplare!

Beantwortet einfach folgende Frage bis zum 13.11.2017, um Euch zu bewerben: Was wäre für Euch der verrückteste Ort, um neue Freundschaften zu schließen?


Viel Erfolg wünscht Euer

Verlag Schöffling & Co.

Autor: Jami Attenberg
Buch: Ehemänner

Suse33

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hm, der verrückte Ort? Ich glaube in einem Dunkelrestaurant. 😊📚

elane_eodain

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Oh, "Ehemänner" hatte ich vor wenigen Tagen in einer Buchhandlung in Händen. Das Coverdesign hat mich angesprochen, nicht aufdringlich, aber schön. Klare Linien, klare Farben. Und eine Frau, alleine abgebildet, aber der Titel bezeichnet Männer. Ich dachte mir, dass es hier wohl um eine Beziehung oder Beziehungen gehen muss. Damit lag ich ja nicht falsch. Ich bin mir nicht ganz sicher, wie gut ich mit Jarvis Lebenswelt zurecht komme, denn mir ist das Leben in New York fremd und auch das Kunstgeschäft. Aber Beziehungen gibt es überall auf der Welt und die Beschreibung " eine Emanzipationsgeschichte voll komischer Verzweiflung und kluger Einsichten über die Liebe, das Leben und die Kraft der Freundschaft" überzeugt mich, deshalb möchte ich mich gerne für das Buch bewerben.

Der verrückteste Ort, um neue Freundschaften zu schließen? Hm, vielleicht in der Warteschlange im Supermarkt, wo gefühlt jeder an sich selbst denkt statt an Kommunikation und Freundlichkeit? ;-)

Beiträge danach
281 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Soso931

vor 11 Monaten

3. Leseabschnitt: S. 143 - 208
Beitrag einblenden

Ich bin auch von Mal enttäuscht. Ich glaube das ist genau das Handeln, was Jarvis nicht weiterbringen wird. Wieder zurück zu den Drogen ist wahrscheinlich keine Lösung, Martin loszulassen .
Ich denke Missy und Mira sind wichtig für Jarvis und ich würde es als gute Bekanntschaft bezeichnen, aber ich denke, dass es keine enge Freundschaft ist.

elane_eodain

vor 11 Monaten

3. Leseabschnitt: S. 143 - 208
Beitrag einblenden

miss_mesmerized schreibt:
Ich finde „Halbwitwe“ ja einen kuriosen Begriff, aber zu Jarvis passt er.

Das stimmt, kurrios, sich widersprechend. Aber zu Jarvis Situation passt er dennoch und geerade deswegen so gut, weil der Begriff diesen Zustand dazwischen ausdrückt, diesen Schwebezustand, der seit Jahren anhält.

Mal ist viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt als dass er Jarvis tatsächlich unterstützen könnte, finde ich. Aber vielleicht braucht Jarvis auch genau das.

Die Freundschaft zu Missy - ich will diese gar nicht beurteilen, ich glaube, dass sie sich gegenseitig durchaus etwas geben - geht einen entscheidenden Schritt und vom Beruflichen mehr ins Private. Die kleine Mira ist ein irgendwie sonderbares kleines Kind - aber bei dem Namen ist das kein Wunder, sondern vielleicht sogar bewusst gewählt - und sie ist toll!

Soso931

vor 11 Monaten

4. Leseabschnitt: S. 211 - 273
Beitrag einblenden

Ich denke auch, dass Jarvis schon länger merkte wie allein sie eigentlich ist und dass sie bei Missy vorallem die gegenseitige Unterstützung in der schweren Zeit mitbekommt.

Ich finde auch, dass Jarvis jetzt schon wieder ein ganzes Stück "gewachsen ist", indem sie endlich den Entschluss gefassen hata, Martin Geräte abzustellen und ich hoffe dass seine Eltern vielleicht noch mehr Verständis zeigen

Soso931

vor 11 Monaten

5. Leseabschnitt: S. 274 - 321
Beitrag einblenden

Jarvis hat sich, meiner Meinung nach, wirklich entwickelt, sie hat verschiedene Menschen kennengelernt und ist auch etwas aus sich herausgekommen. Dennoch denke ich, dass sie am Ende doch immer noch lernen kann...
Ich fande den besonders den Epilog sehr gelungen, weil dort gezeigt wird, wie sie sich mit den Menschen aus ihrem Umfeld aussöhnt und endlich weiß, wer wichtig für sie ist.

Soso931

vor 11 Monaten

Fazit/Rezension

Meine Rezi ist jetzt auch endlich da :)

LovelyBooks
https://www.lovelybooks.de/autor/Jami-Attenberg/Ehem%C3%A4nner-1452944635-w/rezension/1514620760/
Amazon
https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R3C16W9RHKWHID/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3895612049

Litnity :
https://www.litnity.com/review/der-langsame-weg-aus-der-einsamkeit/

elane_eodain

vor 11 Monaten

4. Leseabschnitt: S. 211 - 273

Nil schreibt:
Schön fand ich die Umschreibung von „innerlich ganz ausgefüllt“ sein. Insgesamt ist der sprachliche Gebrauch sehr gut und äußerst angenehm zu lesen. Spricht für die gute Übersetzung!

Oh ja, Barbara Christ hat sehr gute Arbeit geleistet!
Sie hat auch andere Bücher von Jami Attenberg übersetzt, da lohnt es sich wohl auch mal reinzuschauen ... :-)

Schoeffling_und_Co

vor 11 Monaten

Plauderecke

Liebe LovelyBooks-Freunde,

einen ganz herzlich Dank an alle, die an dieser Leserunde teilgenommen haben!
Es war schön, wie viele von Euch sich beteiligt und zu den interessanten Diskussionen beigetragen haben und es freut uns natürlich, dass einige Jami Attenberg als neue Autorin entdecken konnten. Sicher wird es demnächst weitere Leserunden zu ihren Büchern geben - also haltet die Augen offen!

Eine friedliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht

Euer Team von
Schöffling & Co.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.