Jamie Carie

 4 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Ein Engel im Schnee, Wind Dancer und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Jamie Carie

Ein Engel im Schnee

Ein Engel im Schnee

 (4)
Erschienen am 21.09.2009
The Duchess and the Dragon

The Duchess and the Dragon

 (0)
Erschienen am 01.08.2008
Wind Dancer

Wind Dancer

 (0)
Erschienen am 09.12.2009

Neue Rezensionen zu Jamie Carie

Neu
Buchbloggerins avatar

Rezension zu "Ein Engel im Schnee" von Jamie Carie

Rezension | Ein Engel im Schnee - Jamie Carie
Buchbloggerinvor 3 Jahren

Alaska 1897: Noah meint, Gottes Stimme zu hören. Er öffnet die Tür seiner Blockhütte trotz des Schneesturms. Eine zierliche Frau liegt zu seinen Füßen: von zarter Schönheit, halb erfroren und doch fest entschlossen, den vielen Goldsuchern an die Ufer des Yukon zu folgen. Was zieht Elizabeth so magisch zum Gold, sodass kein Blizzard sie aufhält? Was liegt hinter dieser Sehnsucht? Noah verliebt sich in Elizabeth, seinen Engel im Schnee. Doch sie trägt Geheimnisse mit sich, die sie nicht einmal Noah erzählt…

Bevor ich begann, dieses Buch zu lesen, konnte ich mir nicht vorstellen, dass es so gut sein wird! Doch dann habe ich angefangen, es zu lesen, und irgendwann wollte ich es nicht mehr aus der Hand legen… Es beginnt gleich sehr dramatisch bzw. traurig, als der jungen Mutter, Jane, ihre kleine, uneheliche Tochter Elizabeth herzlos entrissen wird, um in ein Waisenhaus gebracht zu werden. So habe ich mich die ganze Geschichte über gefragt, ob die beiden je wieder zueinander finden werden.

Die Handlung, die sich zwischen Noah und Elizabeth abspielt, hat mir auch sehr gefallen. Es schien mir, als würden sie sich beinahe ab dem ersten Augenblick ineinander verlieben (ist Liebe-auf-den-ersten-Blick überhaupt realistisch?), was einen leicht unglaubwürdig wirkenden Nachgeschmack bei mir hinterlassen hat… Aber…in Büchern ist eigentlich alles möglich…oder? Aber fand ich es sehr schön, wie es am Ende für die beiden ausgegangen ist! Außerdem ist hier auch der Glaube an Gott nicht zu kurz gekommen. Diese Geschichte ist mal wieder ein schönes Beispiel dafür, dass Gottes Wege doch die besten für uns Menschen sind.

Auch diesmal war der Schreibstil der Autorin sehr schön. Es ist an den richtigen Stellen Spannung entstanden und die Handlung war zum Teil auch nicht immer vorhersehbar, so dass ich das Buch in 2 (oder 3?) Tagen durchgelesen habe!

Dieses Buch ist definitiv eine Empfehlung von mir, also schnappt zu und ran ans Lesen!

Kommentieren0
14
Teilen
LaDragonias avatar

Rezension zu "Ein Engel im Schnee" von Jamie Carie

Rezension zu "Ein Engel im Schnee" von Jamie Carie
LaDragoniavor 5 Jahren

Klappentext:

Alaska 1897: Noah meint, Gottes Stimme zu hören. Er öffnet die Tür seiner Blockhütte trotz des Schneesturms. Eine Zierliche Frau liegt zu seinen Füßen: von zarter Schönheit, halb erfroren und doch fest entschlossen, den vielen Goldsuchern an die Ufer des Yukon zu folgen.

Was zieht Elizabeth so magisch zum Gold, sodass kein Blizzard sie aufhält? Was liegt hinter dieser Sehnsucht? Noah verliebt sich in Elizabeth, seinen Engel im Schnee. Doch sie trägt Geheimnisse mit sich, die sie nicht einmal Noah erzählt…

Meine Meinung:

Wunderschön erzählt die Autorin Jamie Carie die Geschichte von Noah und Elizabeth, über ihre Liebe und darüber dass diese selbst über alle noch so bösen Geheimnisse triumphieren wird. Sie beschreibt nicht nur diese Liebesgeschichte so wundervoll, das man zeitweise wirklich die Tränen in den Augen hat, sondern auch die raue Schönheit dieses Landes, so dass man sich am liebsten direkt nach Alaska aufmachen möchte.

Ein wundervoll geschriebenes Buch mit einer gehörigen Portion Spannung und ganz viel Liebe und Romantik und der unterschwelligen Botschaft, das man den Glauben an das Gute einfach nie aus den Augen verlieren darf.

Kommentieren0
14
Teilen
Smilla507s avatar

Rezension zu "Ein Engel im Schnee" von Jamie Carie

Rezension zu "Ein Engel im Schnee" von Jamie Carie
Smilla507vor 6 Jahren

Alaska 1897: In einer Nacht, in der ein heftiger Schneesturm wütet, öffnet Noah die Tür seiner einsam, in den Bergen gelegenen, Blockhütte. Er findet eine junge Frau vor und nimmt die mehr Tote als Lebendige bei sich auf und rettet ihr Leben. Doch Elizabeth ist von einer inneren Unruhe getrieben, hält es nicht lange bei Noah aus, obwohl sich beide voneinander angezogen fühlen. Was Noah nicht weiß: Hinter Elizabeths hübscher Fassade steckt ein verletzliches, vom bisherigen Leben schwer gezeichnetes Wesen. Als Zweijährige kam sie in ein Waisenhaus und hatte von da an ein unstetes Leben. Doch jemand aus ihrer Vergangenheit sucht nach ihr...
Mir hat das Buch im Großen und Ganzen gut gefallen. Ich war direkt in den Bann gezogen. Gerade jetzt, wo es draußen kälter wird und winterlich ist, war ich genau in richtiger Stimmung. Elizabeth wirkt anfangs sehr geheimnisvoll, man weiss nicht, warum sie so unnahbar ist. Doch nach und nach kommt Licht in ihre Vergangenheit und man fühlt mit ihr. Die Perspektiven wechseln zwischen Noah und Elizabeth ab, wodurch der Roman an Intensität gewinnt und man das Knistern zwischen den Beiden spürt. Was die Spannung schürte, waren kurze Briefe eines Detektivs am Ende jedes Kapitels. So erfährt man, dass jemand nach Elizabeth sucht. Nach ¾ des Buches flüchtet Elizabeth vor einem gewissen Detektiv. Hier wird es langsam etwas zäher. Zuerst getrennt voneinander reisen sie und Noah durch das vereiste Alaska und Kanada. Sehr abenteuerlich, allerdings hatte ich hierbei zwischendurch das Gefühl einen Reisebericht zu lesen statt einen Roman. Der Rest las sich nicht mehr ganz so flüssig und das Happy End kam für mein Gefühl etwas zu schnell. Elizabeths Gefühle und ihr Wandel blieben dabei leider auf der Strecke. Fazit: Ein nettes Buch, gerade in dieser Jahreszeit!

Kommentieren0
27
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks