Jamie Cat Callan Warum Französinnen nicht allein schlafen

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Warum Französinnen nicht allein schlafen“ von Jamie Cat Callan

Charmantes Lesevergnügen und Liebeshilfe in einem Für Französinnen hat die Gabe, Männer anzuziehen, nichts mit Schönheit oder besonderer Anstrengung zu tun. Stattdessen verdrehen sie Männern den Kopf mit derselben Leichtigkeit und Raffinesse, mit der sie ihre elegante Garderobe auswählen. Was ist ihr Geheimnis? Jamie Cat Callan verrät die kleinen Tricks des Savoir Vivre und hilft damit jeder Frau, die begehrenswerte Französin in sich zu erwecken. Die Liebeskunst französischer Frauen – Inbegriff der Verführung und der Raffinesse – für uns entschlüsselt.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Warum Französinnen nicht alleine schlafen..

    Warum Französinnen nicht allein schlafen
    Fleur91

    Fleur91

    16. November 2014 um 20:03

    Ich lese zwischendrin gerne mal einen Ratgeber und auf Grund der Bewertungen war ich relativ neugierig auf dieses Buch. Ich persönlich würde es einfach im Mittelbereich ansiedeln. Als Inspirationsquelle finde ich es gar nicht schlecht. Es gibt durchaus den ein oder anderen guten Ratschlag, aber auch ziemlich dämliche. Wenn mein Partner sich so aufführen würde, wie die Frau es hier teilweise im Buch beschreibt, wäre ich ganz schön genervt. Damit meine ich zum Beispiel den Ratschlag mit dem "einfach mal für ein Wochenende verschwinden", um "geheimnisvoll" zu bleiben, oder so.. Grundsätzlich hat dieser Ratgeber mit aber ganz gut gefallen. Er kann einem vielleicht durchaus helfen, selbstbewusster zu sein, Kleinigkeiten in seinem Leben zu verändern und einfach anzufangen, seine Weiblichkeit neu zu entdecken und zu leben.

    Mehr