Jamie Denton Der Totenflüsterer

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(4)
(9)
(5)
(2)
(3)

Inhaltsangabe zu „Der Totenflüsterer“ von Jamie Denton

Habe das Buch bis zur Hälfte gelesen, den Rest spare ich mir.... würde ich nicht empfehlen

— Milly0511
Milly0511

Stöbern in Krimi & Thriller

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Leider ziemlich enttäuschend.

reading_madness

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Very, very british feeling! Gelungener Krimi!

skyprincess

In tiefen Schluchten

Leider für mich weit weg vom Krimi, dafür viel spannendes und interessante für die Hugenotten

isabellepf

Der Nebelmann

subtiler, spannender Thriller!

Mira20

Nachts am Brenner

spannend, fesselnd mit einer Reise in die Vergangenheit

Gartenkobold

Finster ist die Nacht

Sympathische Ermittlerin und ein gemütlicher Krimi

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Totenflüsterer" von Jamie Denton

    Der Totenflüsterer
    Mella_1

    Mella_1

    25. January 2012 um 08:26

    Der Totenflüsterer ist ein Thriller, der weder besonders grausam oder gruselig ist und nicht besonders an die Psyche geht. Er ist dennoch spannend und gut geschrieben und auch die Liebeszenen sind zwar nicht ganz jugendfrei, aber doch absolut noch in Ordnung. Er eignet sich hervorragend für zwischendurch oder für unruhige Umgebungen, da ich mich gut darauf konzentrieren konnte. Ich gebe daher 5 B`s

    Mehr
  • Rezension zu "Der Totenflüsterer" von Jamie Denton

    Der Totenflüsterer
    LiesaB

    LiesaB

    07. January 2011 um 09:24

    Eine Leiche soll exhumiert werden, doch im Sarg liegen zwei. Man wird noch mehrere Leichen finden und schon hat die Polizistin Greer Lomax einen Massenmörder, den sie finden muss. Es ist keine Zeit zu verlierren, da der Mörder bereits wieder eine Frau in seiner Gewalt hat. Dieser Krimi ist flüssig und spannend geschrieben. Sehr gut gefallen hat mir der Charakter der Polizistin, die versucht, mit ihren Ängsten zu leben und gleichzeitig Angst hat, sich diesen zu stellen. Die Geschichte selbst ist leider allzu vorhersehbar, ohne dramaturgische Wendungen und leider nicht neu. Außerdem unterlaufen den Ermittlern grobe Fehler, die selbst einem Laien nicht passiert wären. Fazit, wenn man gerade kein anderes Buch zur Hand hat, kann man es lesen. Liest man es nicht, ist es kein Verlust.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Totenflüsterer" von Jamie Denton

    Der Totenflüsterer
    simoneg

    simoneg

    21. October 2010 um 22:55

    Eine Leiche soll exhumiert werden, doch im Grab liegen zwei: Ein psychopathischer Mörder hat sich geschworen, den einsamen Toten ihren perfekten Partner an die Seite zu geben - im Tode vereint. Die Polizistin Greer Lomax kämpft gegen einen unsichtbaren Gegner - und gegen die Liebe zu ihrem Kollegen Ash Keller. Denn das Feuer, das in ihnen brennt, wird zur tödlichen Gefahr... Der Fall selbst war gut. Doch das ganze drumherum hat mich echt angenervt. Dass der Täter ein psychisches Problem hat, war ja klar, aber die Probleme der Ermittler standen dem fast in nichts nach: sie ist durch eine fatale Panne bei einem früheren Fall traumatisiert, und er ist wegen des Selbsmordes seines Vaters verstört. Dazu kommt dann auch noch ihre große Liebe, die sie nach einer zweijährigen Ehepause neu entdecken. Und damit man das nicht vergißt, wird es ständig wiederholt und ausgemalt. Für ein so relativ dünnes Buch (286 Seiten) sind mir das zu viele Nebengeschichten gewesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Totenflüsterer" von Jamie Denton

    Der Totenflüsterer
    ginnykatze

    ginnykatze

    05. September 2010 um 12:28

    Klappentext: Eine Leiche soll exhumiert werden, doch im Grab liegen zwei: Ein psychopathischer Mörder hat sich geschworen, den einsamen Toten ihren perfekten Partner an die Seite zu geben, im Tode vereint. Die Polizistin Greer Lomax kämpft gegen einen unsichtbaren Gegner, und gegen die Liebe zu ihrem Kollegen Ash Keller. Denn das Feuer, das in ihnen brennt, wird zur tödlichen Gefahren. Eiskalte Spannung und glühende Leidenschaft, ein Thriller der Extraklasse. Fazit: Also dieser Thriller war wieder richtig gut. Fängt eigentlich bissel lahm an und arbeitet sich dann zur Hochspannung auf. Echt, sehr gut beschriebene Protagonisten. Mir hat die Polizistin Greer sehr gut gefallen. FBI-Profiler Ash Keller ist auch sehr interessant. Die Geschichte ist sehr flüssig und spannend geschrieben. Also hinsetzen und lesen, kann ich nur empfehlen.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Totenflüsterer" von Jamie Denton

    Der Totenflüsterer
    Rhiannon83

    Rhiannon83

    "traumatisierte FBI - Agentin trifft Psychopathen" Als ich das Buch zu lesen begann wusste ich sofort: Ein Krimi erster Klasse und ich wurde nicht enttäuscht. Im Mittelpunkt steht Greer Lomax, eine ehemalige FBI - Agentin, die in ihrer Heimatstadt neu anfangen möchte. Und ausgerechnet dort wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt. EIn Serienmörder bestattet weibliche Leichen in den Gräbern seiner männlichen Kunden um so die perfekten Paare zusammenzuführen. Und mit den Serienmorden kehrt auch ihr Ehemann Ash in ihr Leben zurück ... allerlei Turbulenzen, die da auf die junge Frau zu kommen. Mir hat die Geschichte um Greer, die ihr Trauma uberwinden muss um zurück ins Leben zu kommen, sehr gut gefallen. Der Spannungsbogen wurde konstant aufrecht erhalten, wenn auch schon ziemlich zu Beginn klar war wer der Täter womöglich sein konnte. Doch DAMIT hatte ich nicht gerechnet. Das Ende selbst war ziemlich rasch gekommen, aber nicht desto trotz war es gut. Und das HappyEnd war auch sehr gut, so hab ich mir das für Greer und Ash gewünscht (denn man hat sie im Laufe des Buches zu lieben begonnen). Für ein kurzweiliges Lesevergnügen durch aus zu empfehlen. Viel Spaß dabei!

    Mehr
    • 2
    Bini1005

    Bini1005

    13. August 2010 um 22:57
  • Rezension zu "Der Totenflüsterer" von Jamie Denton

    Der Totenflüsterer
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. March 2010 um 15:34

    Inhalt: Der Totenflüsterer- Jamie Denton Eine Leiche soll exhumiert werden, doch im Grab liegen zwei: Ein psychopathsicher Mörder hat sich geschworen, den einsamen Toten ihren perfekten Partner an die Seite zu geben - im Tode vereint. Die Polizistin Greer Lomax kämpft gegen einen unsichtbaren Gegner - und gegen die Liebe zu ihrem Kollegen Ash Keller. Denn das Feuer, das in ihnen brennt, wird zur tödlichen Gefahr. Das Buch hat mir sehr gut gefallen dennoch hat es nicht die eiskalte Spannung erfüllen können die mir laut Klappentext versprochen wurde. Der Stil ist recht einfach gehalten, ab und an etwas brutal und ordinär aber sonst sind die 286 Seiten recht leichte Kost. Mich nervte allerdings das hin un her im Nezihungsdrama von Greer und Ash ziemlich. Meiner Meinung nach sollte man von dem Buch nicht zuviel erwarten. Wer einen leichten Thriller sucht liegt hier richtig.

    Mehr